Anzeige:

Das Handy als Festnetzalternative

Anzeige
Das Festnetz ist out, es lebe das Handy. Millionen von deutschen Handynutzern setzen ihr Mobiltelefon in den heimischen vier Wänden zunehmend als Alternative zum herkömmlichen DECT-Telefon ein. Möglich machen es so genannte "Homezone"-Tarife. Was bereits 1999 von Viag Interkom (heute o2) mit dem Erfolgsprodukt Genion eingeführt wurde, ist seit dem Frühjahr 2006 auch in den beiden D-Netzen mit T-Mobile@home und Vodafone Zuhause zu haben.

Bei den Homezone-Angeboten wird dem Kunden neben seiner herkömmlichen Mobilfunknummer auch eine Festnetznummer zugeteilt und auf einer SIM-Karte gespeichert. Unterwegs ist der Handynutzer über seine Mobilfunknummer erreichbar, in einem Umkreis von zwei Kilometern um eine festgelegte Adresse über die Festnetznummer. Gegen eine Gebühr kann diese Adresse jederzeit geändert werden. Innerhalb des festgelegten Heimat-Bereichs ist der Kunde über die Festnetznummer für Freunde oder Geschäftspartner nicht nur günstig zu erreichen, er kann auch zu preiswerteren Minutenpreisen mit dem Handy telefonieren.

Nachfolgend geben wir einen Überblick zu den aktuell am Markt erhältlichen Homezone-Angeboten von T-Mobile, Vodafone und o2. Von E-Plus wird ein derartiges Angebot nicht angeboten, allerdings ist dort für 25 Euro monatlich die Mobilfunk-Flatrate Base erhältlich.

Homezone-Angebote Netzbetreiber
T-Mobile@home Vodafone Zuhause o2 Genion
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an mobilfunk@onlinekosten.de.
 Suche

  Mobilfunk-News
Dienstag, 30.06.2015
Apple Music kurz vor dem Start - neue iOS-Version kommt
EU beschließt Roaming-Ende für Sommer 2017 - Einigung auch bei Netzneutralität
Montag, 29.06.2015
Polizei findet gestohlenes Handy nach Ortung in Unterhose
BITKOM: Tipps zum Vermeiden von Roaming-Kostenfallen im Urlaub
Otelo: Allnet-Flat M und 500-MB-Datenflat mit Samsung Galaxy A3 für 17,99 Euro
Aktion "Saubere Handys": Missio fordert Verzicht auf "Blutmineral" Coltan
Samstag, 27.06.2015
Apps für den Sommer: Wetterwarner, Sonnenstand, Beachpilot & Co
Freitag, 26.06.2015
Vodafone bietet "Voice over LTE" für Microsoft Lumia 640
DeutschlandSIM: LTE-Einsteiger-Tarif zum Aktionspreis von 2,99 Euro
Simply und hellomobil: LTE-Tarife für Vielsurfer zum Sparpreis
Trotz Fusion von o2 und E-Plus: Mobilfunkpreise gehen in Deutschland weiter zurück
Donnerstag, 25.06.2015
Apple einigt sich mit Indie-Musiklabels bei Musik-Streaming
Facebook Messenger in den USA und Kanada auch ohne Facebook-Account nutzbar
Onlinekosten.de: Neue Tarifrechner für Mobilfunk und mobiles Internet
Amazon: 21 Apps im Wert von über 45 Euro für kurze Zeit gratis
Weitere Mobilfunk-News
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs