Anzeige:

Smartphones von BlackBerry

Anzeige
BlackBerry Logo

Research In Motion Deutschland GmbH

Frankfurter Straße 63-69
65760 Eschborn

Telefon: 06196 9983 0
Fax: 06196 9983 222

Homapage: de.blackberry.com
E-Mail: Webmail





Die Geburtsstunde des BlackBerry Handys (deutsch: Brombeere) geht in das Jahr 1999 zurück. Damals veröffentlichte der 1984 gegründete kanadische Konzern Research in Motion (RIM) das erste Modell, das mit einem proprietären Betriebssystem ausgestattet war. Es erlaubt den BlackBerry Smartphones die mobile E-Mail-Nutzung über einen Push-Dienst - sowohl der Empfang als auch der Versand von elektronischen Nachrichten sind möglich.

BlackBerry Smartphones populär bei Geschäftskunden

In den USA war das BlackBerry Handy-Betriebssystem Anfang 2010 mit einem Marktanteil von 42,1 Prozent Marktführer. Punkten kann RIM mit dem BlackBerry vor allem bei Firmenkunden. Trotz Konkurrenz durch das iPhone kann sich der BlackBerry-Hersteller gut auf dem Markt behaupten. Das RIM Forschungszentrum in Bochum entwickelte 2009 mit dem BlackBerry Bold 9700 den ersten BlackBerry komplett in Deutschland.

Seit Januar 2013 firmiert der Konzern unter seinem einstigen Markennamen BlackBerry.

Aktuelle BlackBerry-Handys in der Übersicht


BlackBerry 10 Smartphones

Modellbezeichnungerscheint imBesonderheiten
BlackBerry Q5 2. Quartal 2013
BlackBerry Q10 2. Quartal 2013
BlackBerry Z10 1. Quartal 2013
BlackBerry Z30 4. Quartal 2013

7000er-Klasse

Modellbezeichnungerscheint imBesonderheiten
BlackBerry 7100 4. Quartal 2004
BlackBerry 7130 3. Quartal 2006

8000er-Klasse

Modellbezeichnungerscheint imBesonderheiten
BlackBerry 8100 Pearl 4. Quartal 2006
BlackBerry 8110 Pearl 1. Quartal 2008
BlackBerry 8120 Pearl 2. Quartal 2008
BlackBerry 8220 Pearl 1. Quartal 2009
BlackBerry 8300 Curve 3. Quartal 2007
BlackBerry 8310 Curve 2. Quartal 2008
BlackBerry 8520 Curve 3. Quartal 2009
BlackBerry 8700g 1. Quartal 2006
BlackBerry 8700v 2. Quartal 2006 Testbericht
BlackBerry 8800 1. Quartal 2007
BlackBerry 8820
BlackBerry 8900 Curve 4. Quartal 2008

9000er-Klasse

Modellbezeichnungerscheint imBesonderheiten
BlackBerry 9000 Bold 3. Quartal 2008
BlackBerry 9100 Pearl 3G 2. Quartal 2010
BlackBerry 9105 Pearl 3G 2. Quartal 2010
BlackBerry Curve 9220 3. Quartal 2012
BlackBerry Curve 9270 3. Quartal 2013
BlackBerry Curve 9320 3. Quartal 2012
BlackBerry 9300 Curve 3G 3. Quartal 2010
BlackBerry 9350 Curve 3. Quartal 2011
BlackBerry 9360 Curve 3. Quartal 2011
BlackBerry 9380 Curve 3. Quartal 2011
BlackBerry 9500 Storm 4. Quartal 2008 Testbericht
BlackBerry 9520 Storm2 4. Quartal 2009 Testbericht
BlackBerry 9650 Bold 3. Quartal 2010
BlackBerry 9700 Bold 4. Quartal 2009
BlackBerry 9780 Bold 4. Quartal 2010
BlackBerry 9790 Bold 4. Quartal 2011
BlackBerry 9800 Torch 4. Quartal 2010
BlackBerry 9810 Torch 4. Quartal 2011
BlackBerry 9860 Torch 4. Quartal 2011
BlackBerry 9900 Bold 3. Quartal 2011
Navigation
Zurück zur Übersicht der Handyhersteller
 
Weiterführende Themen
Übersicht Mobilfunk
Mobilfunk-Discounter
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an mobilfunk@onlinekosten.de.
 Suche

  Mobilfunk-News
Montag, 25.05.2015
Dobrindt: Funklöcher sollen ab 2018 Geschichte sein
Sonntag, 24.05.2015
Oettinger pocht auf völlige Abschaffung der Roaming-Gebühren in Europa
Freitag, 22.05.2015
EU-Kommissar Oettinger beschwört digitale Aufholjagd Europas
Vodafone: Anbieter startet Roaming-Offensive zur Urlaubszeit
Smartmobil: 1-GB-Smartphone-Tarif für 6,99 Euro im Monat
Wunderlist: Microsoft will 6Wunderkinder übernehmen
Donnerstag, 21.05.2015
vzbv: "Roaming-Gebühren sind mit einem Europa ohne Grenzen nicht vereinbar"
Google-Chef Page kritisiert Datensammlung der US-Regierung
Huawei will deutschen Nahverkehr mit WLAN ausrüsten
Oppo R7 und Oppo R7 Plus angekündigt
Bitkom fordert Freigabe der 700-MHz-Frequenzen vor 2018
MyTaxi kehrt zu festen Vermittlungsgebühren zurück
Werbeblocker Adblock Plus entwickelt Android-Browser
Mittwoch, 20.05.2015
Light Phone: Ein Handy so groß wie eine Kreditkarte
Telefónica schaltet National Roaming für alle Kunden von o2 und E-Plus frei
Weitere Mobilfunk-News
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs