Anzeige:

Touchscreen Handy: Handys mit Touchscreen in der Übersicht

Anzeige

Touchscreen-Handys sind seit dem Erfolg des Apple iPhone auf dem Vormarsch. Die Bedienung des Mobiltelefons erfolgt bei Touchscreen-Handys nicht über physische Tasten, sondern über ein berührungsempfindliches Display per Stift oder Finger. Resistive Touchscreens reagieren auf Druck, während kapazitive Touchscreens noch besser auf die Bedienung per Finger reagieren. Das Schreiben von SMS oder kleinerer Texte erfolgt über eine virtuelle Tastatur. Touchscreens kommen vor allem in Smartphones zum Einsatz und bieten meist ein großes Farbdisplay.

Touchscreen per Finger bedienen

Was leisten aktuelle Touchscreen-Handys? Sie bringen alle Funktionen mit, um etwa auch von unterwegs aus mobiles Internet per UMTS oder HSDPA nutzen zu können. Dazu sind die Top-Geräte mit GPS-Empfänger, MP3-Player, Kamera sowie Zugang zu den App Stores von Apple & Co. ausgestattet. Das Telefonieren ist mit einem Touchscreen-Handy zwar selbstverständlich weiterhin möglich, doch gerät diese Funktion anhand der zahlreichen anderen Funktionen fast schon in den Hintergrund. Denn auch Office-Dokumente, Termine und Kontakte lassen sich mit aktuellen Touchscreen-Handys verwalten.

Moderne Touchscreen-Handys müssen nicht teuer sein. Zwar kommen populäre Handys mit Touchscreen wie das Motorola Milestone ohne Vertrag auf Verkaufspreise von über 400 Euro. Doch es gibt auch günstige Touchscreen Handys, die bereits für unter 100 Euro erhältlich sind wie etwa das Samsung Corby S3650, das allerdings nur per EDGE mobil ins Internet gehen kann. Das etwas teuere Nokia 5230 bietet neben der Touchscreen-Steuerung Navigation, Kamera und Internet per HSDPA.

Aktuelle Touchscreen-Handys in der Übersicht:

HTC HD2
Ein typisches Touchscreen-Handy: Das HTC HD2. Bild: HTC

Navigation
Übersicht Mobilfunk
 
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an mobilfunk@onlinekosten.de.
 Suche

  Mobilfunk-News
Mittwoch, 30.07.2014
"Catan Anytime" von Microsoft: Im Browser wird jetzt gesiedelt
Android-Trojaner Koler erpresst auch PC-Besitzer
Telefónica vor E-Plus-Übernahme weiter mit roten Zahlen
E-Plus-Umsatz wächst, obwohl Kunden weniger zahlen
Über 50 Euro kostet der monatliche Einkauf per Smartphone oder Tablet
Dienstag, 29.07.2014
Onlinekosten.de-Umfrage: Mehrheit nutzt kein mobiles Internet im Ausland
Blackberry kauft "Merkel-Phone"-Entwickler Secusmart
winSIM: 2-GB-Allnet-Flatrate für 19,95 Euro - nur 3 Tage günstiger
Facebook spaltet "Messenger"-Chat auch in Deutschland von App ab
HTC One M8 soll mit Windows Phone 8.1 erscheinen
Base All-in: BILDplus und Fußball-Bundesliga gratis
Blau Smart 1000: 300 Minuten, 300 SMS und 400 MB für 14,90 Euro
Montag, 28.07.2014
Crash-Tarife: Nokia Smartphone für 1 Euro - Vodafone Tarife ohne Fixkosten
Media Markt gibt 19 Prozent Rabatt: Smartphones, Tablets & Co zum Schnäppchenpreis
Nicht ohne mein Smartphone: Verzicht aufs Handy fällt schwer
Weitere Mobilfunk-News
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs