Anzeige:

Nexus One: Das erste Google Handy

Anzeige

Der US-Internetkonzern Google bietet seit Januar 2010 mit dem Smartphone Nexus One das erste eigene Handy an. Hergestellt wird es allerdings vom taiwanesischen Mobilfunkgerätehersteller HTC. Das Nexus One vermarktet Google selbst über seine Webseite. Als Vertragspartner in den USA fungiert T-Mobile. Das Handy ist dort für 179 US-Dollar inklusive Vertrag erhältlich. In Großbritannien wird das Google Handy über den Mobilfunknetzbetreiber Vodafone angeboten. Rund zwei Monate nach Marktstart in den USA verkaufte sich das Nexus One nur schleppend. In den ersten 74 Tagen konnte Google 135.000 Nexus One Modelle verkaufen. Die Konkurrenten Apple und Motorola hätten dagegen von ihren Smartphones beim Marktstart jeweils rund 1 Million Geräte verkaufen können.

Nexus One mit Android 2.1

Das Nexus One kommt mit Version 2.1 des Google Handy-Betriebssystems Android. Direkt ab Werk bringt es bereits etliche Widgets und Applikationen mit. Vorinstalliert sind etwa Google Maps, eine Facebook-App, ein digitaler Kompass und eine Wetter-Applikation. Das Nexus One verfügt über ein 3,7 Zoll großes AMOLED-Display (480x800 Pixel). Neben der Navigation über das Touchscreen-Display steht ergänzend dazu unterhalb des Displays ein Trackball mit mehrfarbiger LED-Hintergrund-Beleuchtung bereit.

Angetrieben wird das Nexus One von einem Qualcomm-Prozessor, der mit einer Taktrate von 1 Gigahertz arbeitet. Damit ist das Nexus One eines der schnellsten Smartphones, das derzeit erhältlich ist. Neben 512 Megabyte Arbeitsspeicher stehen 512 Megabyte Flash-Speicher zur Verfügung. Per microSD-Karte lässt sich der Speicherplatz auf bis zu 32 Gigabyte aufrüsten. Eine Speicherkarte mit einem Volumen von 4 Gigabyte ist im Lieferumfang bereits inklusive. Zum Erstellen von Fotos und Videos findet sich eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Kameralicht. Ins Internet geht es per EDGE, UMTS und HSDPA mit Bandbreiten von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Die Gesprächszeit des 119x60x12 Millimeter kleinen und 130 Gramm schweren Telefons soll bei 10 Stunden liegen, die Bereitschaftszeit bei maximal 12 Tagen.

Google Nexus One
Das erste Google Handy: Das von HTC hergestellte Nexus One. Fotomontage: onlinekosten.de

Navigation
Übersicht Mobilfunk
 
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an mobilfunk@onlinekosten.de.
 Suche

  Mobilfunk-News
Donnerstag, 23.10.2014
Stiftung Warentest: Im Schnitt 33 Tage auf einen DSL-Anschluss warten
Nokia mit deutlichem Umsatzplus
Google Inbox: Die E-Mails werden jetzt zum News-Feed
Mittwoch, 22.10.2014
Kaspersky-Studie: Immer mehr Malware-Attacken auf Android-Smartphones
Nur jeder Vierte schützt seine Online-Passwörter
Keine Lust mehr aufs iPhone? Google erklärt den Wechsel zu Android
Dienstag, 21.10.2014
Crash-Tarife: iPad 4 und LTE-Internet-Flat mit 3 GB Highspeed-Volumen
Datentarif o2 Go mit bis zu 40 Prozent Rabatt und mehr Highspeed-Datenvolumen
iOS 8.1 beseitigt Bugs und bringt iCloud Fotos
iPhone 6 beschert Apple starkes Quartal mit Milliardengewinnen
Sonntag, 19.10.2014
Speedtest: Mobile Datenverbindungen deutlich langsamer als versprochen
Samstag, 18.10.2014
72 Prozent der Handys per Sicherheitsabfrage geschützt
Langes Schnäppchen-Wochenende: LTE-Aktion bei maXXim
Freitag, 17.10.2014
helloMobil und simply mit Power-Allnet-Flat für 14,95 Euro
DeutschlandSIM: Allnet-Flat mit LTE ab 9,95 Euro - 30 Euro Amazon-Gutschein als Bonus
Weitere Mobilfunk-News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs