Anzeige:

Handys ohne Vertrag - günstig ein neues Handy kaufen

Anzeige

Mehr und mehr Mobilfunk-Kunden setzen auf mehr Flexibilität und verzichten auf eine Vertragsbindung. Stattdessen nutzen sie Prepaid-Tarife, die inzwischen mit Minutenpreisen von unter 10 Cent locken. Vorteil der Vertragsbindung: Ein neues Handy gibt es oft kostenlos oder zum subventionierten Preis, also erheblich günstiger. Doch auch Handys ohne Vertrag sind erschwinglich geworden. Alle großen Netzbetreiber und Online-Shops wie Amazon bieten ihren Kunden solche Mobiltelefone ohne Vertragsbindung an.

Handys ohne Vertrag bei den Netzbetreibern

Beim Kauf eines Handys ohne Vertrag liegen die Vorteile auf der Hand. Der Kunde erhält die Geräte meist ohne SIM-Lock, das heißt jede SIM-Karte lässt sich mit dem Mobiltelefon verwenden. Es gibt keine Vertragsverpflichtungen und das Handy ist in allen Netzen einsetzbar. Vertragsfreie Handys gibt es heute bei den großen Netzbetreibern häufig schon für 100 Euro, wenn es ein Smartphone sein soll, müssen etwa 300 Euro auf den Tisch gelegt werden.

Der Mobilfunknetzbetreiber o2 hält mit seinem Online-Angebot o2 My Handys eine große Zahl an Handys ohne Tarif zur Auswahl bereit. Jedes Gerät bietet o2 mit einem zinsfreien Ratenzahlungsmodell an. Bei einer Anzahlung ab 1 Euro sind Top-Handys dadurch bei 24-monatiger Laufzeit zu Raten ab 10 Euro monatlich erhältlich. Danach geht das Handy in das Eigentum des Kunden über. Bei Bedarf kann zusätzlich auch ein o2-Tarif hinzugebucht werden, ist aber keine Verpflichtung.

Vertragsfreie Handys günstig im Internet finden

Neben den Netzbetreibern selbst finden sich im Internet aber zahlreiche Angebote für Handys ohne Vertrag. Der Münsteraner Mobilfunk-Service-Provider The Phone House hält in seinem Online-Shop etwa auch limitierte Sondereditionen bereit. Außerdem bieten sich auch Online-Auktionshäuser wie eBay an, um günstig an ein Handy ohne Vertrag zu gelangen.

Navigation
Mobilfunk-Discounter
Handy-Flatrates
 
Weiterführende Themen
Mobilfunk
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an mobilfunk@onlinekosten.de.
 Suche

  Mobilfunk-News
Freitag, 22.08.2014
helloMobil und Phonex senken Preise für Smartphone-Tarife
Mobilfunk-Discounter maXXim mit Tarifaktionen am Wochenende
O2-Kunden können jetzt Parkschein per App bezahlen
BILDplus lockt mit günstiger Fußball-Bundesliga
Verbraucherzentrale gibt verständliche Handyanleitungen heraus
Mittwoch, 20.08.2014
O2 bietet 500 MB im Ausland für 3,99 Euro
Rekordhoch: Apple-Aktie auf Höhenflug
Dienstag, 19.08.2014
"Swing Copters": Erfinder von "Flappy Bird" versucht es mit 'neuem' Spiel
G3-Funktionen für alle LG-Smartphones
Smartphone HTC Butterfly 2 ist lauter als das HTC One
Montag, 18.08.2014
Die Billigtochter der Telekom: Congstar wächst im Discount-Markt
1&1: Alle All-Net-Flats mit doppeltem Highspeed-Datenvolumen
Samstag, 16.08.2014
Marktforscher: Smartphone-Markt fest im Griff von Google und Apple
Freitag, 15.08.2014
WhatsApp SIM: E-Plus senkt für kurze Zeit Preis für Starterpaket
DeutschlandSIM und winSIM: Sparaktionen für zwei Smartphone-Tarife
Weitere Mobilfunk-News
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs