Anzeige:

Handy TV: Das TV für das Handy im Überblick

Anzeige

Das Fussball-Spiel auf dem Handy anschauen. Dies ermöglicht das mobile TV auf dem Handy-Display. Die Planungen für Handy-TV kommen in Deutschland aber nur schleppend voran. Während etwa in einigen deutschen Nachbarstaaten wie Österreich, der Schweiz, Italien oder in den Niederlanden der Standard DVB-H (Digitales Video-Broadcasting für Handhelds) schon im Regelbetrieb läuft, ist der erste Anlauf in Deutschland im Jahr 2008 gescheitert. Das Betreiberkonsortium Mobile 3.0 gab die DVB-H Versuchslizenzen Ende 2008 zurück. Es war nicht gelungen Mobilfunknetzbetreiber und Marketingpartner einzubinden. Im Frühjahr 2010 wird über einen Neustart von DVB-H entschieden. Dieser soll aber nur erfolgen wenn der Markt Interesse an Handy TV zeige. Ein Regelbetrieb ist zunächst auf 10 Jahre ausgelegt.

Handy TV: DVB-H, DBV-T oder on Demand

Entsprechende Handy Neuheiten für Handy TV sind aber bereits auf dem Markt. Von Nokia kommt etwa das Nokia 5330 Mobile TV, ein DVB-H Handy, das allerdings nur in den Niederlanden, der Schweiz und in Italien nutzbar sein wird. Eine Alternative zu DVB-H, die in der Praxis auch in Deutschland verfügbar ist, stellt DVB-T dar. Hier hatte etwa LG im August 2008 das Handy LG KB770 mit integrierter DVB-T Antenne vorgestellt. Aber auch ohne DVB-T Empfänger kann TV auf dem Handy angeschaut werden. Im Sommer 2009 hatte etwa E-Plus eine Kooperation mit dem Handy-TV-Anbieter dailyme.tv gestartet. Dailyme.tv ist ein Video-on-Demand-Dienst, bei dem die Inhalte zunächst auf das Handy heruntergeladen werden müssen und sich dann auf dem Display des Smartphones anschauen lassen.

Mobilfunk-Experten rechnen trotz der Rückschläge in Deutschland mit einem Durchbruch des Handy TV bis spätestens 2015. Dafür müsse das mobile TV den Kunden aber einen echten Mehrwert liefern. Ein Erfolgsweg könnte ein Mix aus konventionellen TV-Angeboten und interaktiven Angeboten sein.

Navigation
Zurück zur Übersicht: Mobilfunk
 
Weiterführende Themen
o2 Germany
T-Mobile
Vodafone
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an mobilfunk@onlinekosten.de.
 Suche

  Mobilfunk-News
Freitag, 21.11.2014
Der gläserne Kunde: Versicherung will Rabatte für Fitnessdaten geben
Fahrdienst Uber lässt Datenschutzbestimmungen überprüfen
Google einigt sich mit Konkurrenz über Patente
Huawei Honor 3C: 5-Zoll-Smartphone mit Quadcore-CPU und Dual-SIM für 140 Euro
HERE verbessert Verkehrsvorhersagen - im Auto, nicht auf dem Smartphone
Jetzige Vodafone-Tochter half Geheimdiensten beim Spähen
Google-Loon-Ballon in südafrikanischer Halbwüste entdeckt
Donnerstag, 20.11.2014
Apple will Beats-App auf iPhones und iPads vorinstallieren
Samsung: Galaxy Note Edge kann jetzt vorbestellt werden
Apple streicht Gratis-Kennzeichnung bei Apps
Mittwoch, 19.11.2014
WhatsApp: Neues iOS-Update schützt nicht vor blauen Haken
Malware "NotCompatible.C" baut Botnetz aus Smartphones und Tablets auf
Privacygrade.org zeigt Datenschutz-Probleme von Android-Apps
Tablet bei Aldi Nord: Neues Medion Lifetab für 199 Euro ab 27. November
Facebook: Neue App für Gruppen-Funktion erhältlich
Weitere Mobilfunk-News
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs