Anzeige:

Handy Software: Apps für iPhone, Android, Palm, Symbian & Co.

Anzeige

Mitte 2008 öffnete Apple seinen Handelsplatz für Handy Software auch für externe Entwickler und gab damit den Startschuss für einen Milliardenmarkt. Der "App Store" gilt seitdem als Referenz und Synonym der erfolgreichen Vermarktung kleiner Zusatzprogramme für Handys und Smartphones.

Die Branche setzt auf Apps

Schnell erkannten auch andere Branchengrößen das Potenzial von Handy Software und zogen mit eigenen Plattformen nach. So gibt es mittlerweile für nahezu jedes Smartphone-Betriebssystem einen solchen Onlineshop. Die dort vorhandenen Apps sind lediglich zu diesem Handy-OS kompatibel.

Google nennt seinen Marktplatz für Android Handy Software etwa schlicht "Android Market", Nokia setzt für Symbian auf den "Ovi Store" und Microsoft schickt für Windows Mobile den "Windows Marketplace" ins Rennen. Für den Blackberry wird hingegen eine ganze "App World" versprochen und Palm hält den "App Catalog" für sein webOS bereit. Trotz aller Anstrengungen hat jedoch bislang kein Portal die Popularität des App Stores für Handy Software erreichen können.

Handy Software
Zu jedem Handy-OS findet sich der passende App Store. Screenshots / Montage: onlinekosten.de

Handy Software ist ein Kaufkriterium

Dessen Downloadzahlen bewegen sich im Milliardenbereich; täglich kommen unzählige neue Apps hinzu. Für fast jedes Anwendungsgebiet steht im App Store eine breite Auswahl an Handy Software zur Verfügung – ob Fahrpläne für die U-Bahn, Nachrichten, Erste Hilfe, Navigation oder Textverarbeitung. Die meisten Programme kosten nur ein paar Euro oder sind sogar kostenfrei erhältlich. Sie lassen sich bequem über mobiles Internet oder den heimischen PC auf das Smartphone laden und anschließend installieren.

Für die Hersteller ist Handy Software vor allem ein gigantisches Geschäft, das über Erfolg und Misserfolg neuer Modelle entscheiden kann. Die Anzahl der verfügbaren Apps ist längst auch zu einem wichtigen Wettbewerbs- und Kaufkriterium für das Handy selbst geworden.

Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an mobilfunk@onlinekosten.de.
 Suche

  Mobilfunk-News
Montag, 24.11.2014
Telefonica prüft Verkauf von britischem o2-Mobilfunkgeschäft
Nach schwachen Zahlen: Tauscht Samsung Mobilfunk-Chef aus?
Spotify Family startet in Deutschland: Streaming-Familientarif ab 14,99 Euro
Freitag, 21.11.2014
Der gläserne Kunde: Versicherung will Rabatte für Fitnessdaten geben
Fahrdienst Uber lässt Datenschutzbestimmungen überprüfen
Google einigt sich mit Konkurrenz über Patente
Huawei Honor 3C: 5-Zoll-Smartphone mit Quadcore-CPU und Dual-SIM für 140 Euro
HERE verbessert Verkehrsvorhersagen - im Auto, nicht auf dem Smartphone
Jetzige Vodafone-Tochter half Geheimdiensten beim Spähen
Google-Loon-Ballon in südafrikanischer Halbwüste entdeckt
Donnerstag, 20.11.2014
Apple will Beats-App auf iPhones und iPads vorinstallieren
Samsung: Galaxy Note Edge kann jetzt vorbestellt werden
Apple streicht Gratis-Kennzeichnung bei Apps
Mittwoch, 19.11.2014
WhatsApp: Neues iOS-Update schützt nicht vor blauen Haken
Malware "NotCompatible.C" baut Botnetz aus Smartphones und Tablets auf
Weitere Mobilfunk-News
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs