Anzeige:

GPRS: Mit dem Handy ins Internet

Anzeige
Mit GPRS (General Packet Radio Service) können Daten anfänglich mit bis zu 56 kbit/s und später mit bis zu 115,2 kbit/s übertragen werden. Das kommt der ISDN-Geschwindigkeit von 64 kbit/s (bzw. 128 kbit/s bei Kanalbündelung) schon sehr nahe.

GPRS verbindet Sie direkt mit dem Internet und überträgt Daten im Mobilfunk erstmals paketvermittelt. Die ersten Tarife rechnen deshalb auch nach dem übertragenen Datenvolumen ab und nicht mehr nach der Online-Zeit. Gleichzeitig ist es auch möglich, always online zu sein. Auch GPRS und WAP werden so zu einer idealen Ergänzung. Sprachverbindungen werden aber weiterhin über das GSM-Netz geführt.

Im Vergleich mit der Datentechnik HSCSD sprechen einige Gründe für GPRS: die schnellere Einwahl mit GPRS, die nur zwei bis drei Sekunden dauert - im Gegensatz zu HSCSD mit ca. 30 Sekunden -, und der Einsatz dieser Technik im Ausland. GPRS wird mittelfristig über International Roaming auch im Ausland nutzbar sein, bei HSCSD ist dies nicht zu erwarten.

Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an mobilfunk@onlinekosten.de.
 Suche

  Mobilfunk-News
Montag, 27.07.2015
O2 schaltet LTE-Roaming ab 1. August in drei Urlaubsländern frei
Vodafone: Mobilfunkvertrag erstmals komplett online und papierlos abschließen
HTC Desire 626 ab Ende August für 299 Euro erhältlich
Amazon Blitzangebote: Galaxy S6 (64 GB), Notebooks & Tablets zum Aktionspreis
Freitag, 24.07.2015
YouTube frischt seine Handy-App auf
WTO: Zölle für 200 IT-Produkte sollen fallen - Smartphones & Co. günstiger?
Sky Go: Android-App läuft jetzt auch auf Sony Smartphones und Tablets
EWE startet neue Mobilfunk-Tarife mit LTE-Speed im Vodafone-Netz
Vodafone: Kabel Deutschland rettet Festnetzgeschäft - erneut weniger Mobilfunkkunden
IDC: Chinesische Smartphone-Anbieter rücken vor
Donnerstag, 23.07.2015
Vodafone erweitert Netzkapazität in Bundesligastadien in Berlin und München
Amazon Blitzangebote: Neue Chance auf Galaxy S6, Tablets & Co zum Tiefpreis
Mittwoch, 22.07.2015
Aldi Nord: Motorola Moto G LTE ab 30. Juli für 159,99 Euro
Amazon Blitzangebote: Galaxy S6, Router und Tablets als Schnäppchen
CallYa Toppings: Vodafone-Treueprämien jetzt schon nach drei Monaten
Weitere Mobilfunk-News
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs