Anzeige:

Gratis SMS - Kostenlose SMS aus dem Internet

Anzeige
Eine SMS schreiben ist nicht teuer - viele davon hingegen schon. Oft übersteigen die Kosten der mobilen Kurznachrichten das eigentliche Gesprächsvolumen auf der Telefonrechnung. Abhilfe schaffen Anbieter für Free SMS im Internet. Diese bieten die Möglichkeit, bequem per Browser die kurzen Textnachrichten zu verschicken.

onlinekosten.de bietet eine regelmäßig aktualisierte Tabelle, die einen Überblick zu den besten Free SMS Anbietern geben soll. Bei unserer Aufstellung verfolgen wir den Grundsatz: Qualität vor Quantität. Auf vielen Webseiten lässt sich zwar ein Versand von Gratis-SMS finden, allerdings wird auf andere Seiten verlinkt, auf denen eine Abo-Falle lauert. Derartige Angebote werden wir in Zukunft konsequent von einer Listung ausschließen. Außerdem setzen wir mindestens 125 zur Verfügung stehende Zeichen für eine Listung voraus.

Sollten Sie noch einen Anbieter kennen, den wir nicht gelistet haben, so schicken Sie uns doch eine kurze Nachricht an mobilfunk@onlinekosten.de. Wir werden den Anbieter dann genauer unter die Lupe nehmen und gegebenenfalls in unsere Tabelle einpflegen.

Bemerkung: Die fett gedruckten Free SMS Anbieter werden von der onlinekosten.de-Redaktion besonders empfohlen.

Free SMS Anbieter ohne Anmeldung

Anbieter Zeichenanzahl SMS pro Tag Übermittlung der eigenen Rufnummer Bemerkungen
java-handy-games.com 160 3 nein täglich max. 1.000 Free-SMS
flash-sms.net 160 4 nein 20 Free-SMS pro Stunde
world-sms.org 144 k.A. nein -
hammerpage.de 140 1 nein Verfügbar "bis Tageskontingent aufgebraucht ist"
easy-smsversand.de 140 3 nein Angabe E-Mailadresse für Newsletter-Versand erforderlich

Free SMS Anbieter mit Anmeldung

Anbieter Zeichenanzahl SMS pro Tag Übermittlung der eigenen Rufnummer Bemerkungen
directbox.de 160 1 nein 10 Free-SMS pro Monat
gmx.de 160 (10) ja Upgrade auf kostenlose GMX Plus-Version und Angabe der Kontonummer notwendig; 10 Free-SMS pro Monat
sooms.de 160 1 nein -
esms.de 160 1 nein Free-SMS nur wenn Werbepartner vorhanden
sms.de 151 5 nein 100 Free-SMS pro Monat
goodmails.de 140 3 nein Alle zwei Stunden eine Free-SMS
arcor.de 139 (3) nein 3 Free-SMS pro Monat
sms-expert.de 130 2 nein 20 Free-SMS pro Monat
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an mobilfunk@onlinekosten.de.
 Suche

  Mobilfunk-News
Freitag, 24.10.2014
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
helloMobil: LTE-Allnet-Flat mit 2 GB Highspeed-Volumen ab 14,95 Euro
Donnerstag, 23.10.2014
Wohl offiziell: Microsoft verabschiedet sich vom Markennamen Nokia
Mehr Reichweite auf Smartphones: Twitter geht auf App-Entwickler zu
Nach Uber und Airbnb: Städte gehen gegen Parkplatz-Apps vor
Stiftung Warentest: Im Schnitt 33 Tage auf einen DSL-Anschluss warten
Nokia mit deutlichem Umsatzplus
Google Inbox: Die E-Mails werden jetzt zum News-Feed
Mittwoch, 22.10.2014
Kaspersky-Studie: Immer mehr Malware-Attacken auf Android-Smartphones
Nur jeder Vierte schützt seine Online-Passwörter
Keine Lust mehr aufs iPhone? Google erklärt den Wechsel zu Android
Dienstag, 21.10.2014
Crash-Tarife: iPad 4 und LTE-Internet-Flat mit 3 GB Highspeed-Volumen
Datentarif o2 Go mit bis zu 40 Prozent Rabatt und mehr Highspeed-Datenvolumen
iOS 8.1 beseitigt Bugs und bringt iCloud Fotos
iPhone 6 beschert Apple starkes Quartal mit Milliardengewinnen
Weitere Mobilfunk-News
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs