Anzeige:

Handy Flatrate: Handytarife mit Flat im Vergleich

Anzeige

In Zeiten, in denen die Preise für Benzin und Strom immer weiter in die Höhe schnellen, freut sich jeder Bundesbürger, wenn er an anderer Stelle sparen kann. Geld sparen können etwa diejenigen, die häufig, lange und gern mit dem Handy telefonieren: Eine Handy Flatrate macht es möglich.

Welche Handy Flatrate ist die richtige?

Wer nur zwischendurch mal zum Mobiltelefon greift, sollte zwar weiter auf einen der zahlreichen Mobilfunk-Discounter in unserem Prepaid Vergleich setzen. Für Vieltelefonierer jedoch, die insbesondere häufig in das deutsche Festnetz telefonieren, empfiehlt sich fast immer ein Pauschaltarif mit Handy Festnetz Flatrate. Mittlerweile hat fast jeder Mobilfunkanbieter eine Reihe günstiger Handytarife mit Flat im Programm. So gibt es die Handy Flatrate mit Prepaid, Flatrates für bestimmte Netze oder die All-inclusive-Variante - eine Handy Flatrate, die alle Gespräche abdeckt.

Eine Prepaid Flatrate lohnt sich dabei für alle Nutzer, die flexibel bleiben wollen. Die Mindestvertragslaufzeiten betragen bei vielen Angeboten nur einen Monat. Handy Flatrates mit partieller Abdeckung kombinieren hingegen oftmals eine Festnetz Flatrate mit einer Handy Flat für ein bestimmtes Mobilfunknetz. Einzig die All-Net Handy Flatrate gilt uneingeschränkt für alle inländischen Netze.

Zu allen Handy Flatrate Kategorien stellt onlinekosten.de aufschlussreiche Tariftabellen für eine bessere Vergleichbarkeit bereit.

Navigation
Teil-Flatrate-Tariftabelle
All-Net-Flatrate-Tariftabelle
Prepaid-Flatrate-Tariftabelle
 
Weiterführende Themen
Mobilfunk-Übersicht
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an mobilfunk@onlinekosten.de.
 Suche

  Mobilfunk-News
Freitag, 01.08.2014
DeutschlandSIM, winSIM und McSIM: Drei Smartphone-Tarife im August günstiger
Simply: Allnet-Flatrate mit EU-Paket für 17,95 Euro
Android steigert Marktanteil auf 85 Prozent
Androids Quasi-Monopol: EU befragt Google-Partner
Donnerstag, 31.07.2014
Französischer Mobilfunker Iliad will Telekom-Tochter T-Mobile US übernehmen
Lenovo C1 will Google Glass mit längerer Akkulaufzeit schlagen
Tchibo mobil feiert Jubiläum mit 10-Euro-Angeboten
Samsung: Gewinneinbruch bei Smartphone-Marktführer
D-Link-Router DIR-518L: WLAN ac für unterwegs
Amazon verschenkt Android-Apps im Wert von 100 Euro
Mittwoch, 30.07.2014
"Catan Anytime" von Microsoft: Im Browser wird jetzt gesiedelt
Android-Trojaner Koler erpresst auch PC-Besitzer
Telefónica vor E-Plus-Übernahme weiter mit roten Zahlen
E-Plus-Umsatz wächst, obwohl Kunden weniger zahlen
Über 50 Euro kostet der monatliche Einkauf per Smartphone oder Tablet
Weitere Mobilfunk-News
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs