Anzeige:

E-Plus Mobilfunk - Base im Mittelpunkt

Anzeige
E-Plus Mobilfunk GmbH

Hausanschrift

Edison-Allee 1
14473 Potsdam

Postanschrift

Postfach 60 03 10
14403 Potsdam

Homepage: ++ FEHLER: Anbieter nicht gefunden ++
E-Mail: Kundenservice@eplus.de

Telefon: 0177/1000
Fax: 0211/4482222

Generelle Informationen

Seit Februar 2010 hat sich E-Plus weitestgehend aus der Neukundengewinnung zurückgezogen. Künftig will sich die E-Plus-Gruppe im Vertrieb auf die Marke Base konzentrieren. Bei E-Plus selbst gibt es praktisch keine eigenen Tarife mehr. Viele Freunde hat auch die Discount-Marke simyo.

Anmeldung
Navigation
Zurück zur Übersicht: Mobilfunk
 
Weiterführende Themen
o2 Germany
T-Mobile
Vodafone
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an mobilfunk@onlinekosten.de.
 Suche

  Mobilfunk-News
Freitag, 31.07.2015
Dell: Extremer Tablet-PC Latitude 12 Rugged ab sofort erhältlich
DeutschlandSIM: LTE-Tarif mit 500 MB Datenvolumen und Freieinheiten für 7,77 Euro
Ärzte warnen vor Tablets, Smartphones und Co. für Kinder
Donnerstag, 30.07.2015
Samsung bringt Smartphone-Bezahldienst nach Europa
Smartphone-Marktführer Samsung mit weniger Gewinn
HelloMobil: Allnet-Flat mit 6 GB LTE-Datenvolumen für 24,99 Euro
Mittwoch, 29.07.2015
Motorola stellt neue Smartphones Moto X Style, Moto X Play und Moto G vor
BSI warnt: Sicherheitslücken bedrohen 950 Millionen Android-Handys
LG Electronics mit starkem Gewinneinbruch - weniger Smartphones verkauft
WhatsApp Gold: Vorsicht vor Phishing-Attacke und Abofallen
Telefónica gewinnt mehr Mobilfunkkunden - Rückgang bei Festnetzanschlüssen
Dienstag, 28.07.2015
Acht Smartphones im Vergleich: Ersatz für eine Kompaktkamera?
OnePlus 2 vorgestellt: "Flaggschiff"-Killer ab August ab 339 Euro erhältlich
Montag, 27.07.2015
O2 schaltet LTE-Roaming ab 1. August in drei Urlaubsländern frei
Vodafone: Mobilfunkvertrag erstmals komplett online und papierlos abschließen
Weitere Mobilfunk-News
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs