Anzeige:

simyo Mobilfunk-Discounter

Anzeige
simyo GmbH

Ernst-Gnoß-Strasse 24
40219 Düsseldorf

Homepage: www.simyo.de
E-Mail: kontakt@simyo.de

Telefon:(0180) 5454455 (14 Cent/Min)
Fax: (0180) 5454456 (14 Cent/Min)

Generelle Informationen

Wo wären wir heute ohne simyo? Diese Frage muss gestattet sein, denn die Billigmarke von E-Plus gilt als Pionier unter den Mobilfunk-Discountern. Der Start Ende Mai 2005 sorgte für eine Art Kettenreaktion, die zahlreiche weitere Billigheimer am deutschen Markt entstehen lies. simyo-Kunden können auf Prepaidbasis rund um die Uhr für 9 Cent pro Minute telefonieren und SMS verschicken. Alle Gespräche werden über das Netz von E-Plus abgewickelt. Abgerechnet wird wahlweise auf Prepaid- oder Postbaid-Basis. Vorteil: Standard-Verbindungen kosten durch einen Kosten-Stopp nie mehr als 39 Euro pro 30 Tage.

Kosten bei simyo
Kartenpreis 9,95 Euro
Startguthaben 5 Euro
Netz E-Plus
Taktung 60/60
Rufnummerportierung für 25 Euro möglich
Minutenpreis extern/Festnetz 9 Cent
Minutenpreis intern 9 Cent
SMS 9 Cent
Mailbox kostenlos
GPRS & UMTS pro MB 24 Cent
Anmeldung

Bemerkung:

Die oben genannten Minutenpreise gelten nur für Neukunden. Bestandskunden, die sich vor dem 29. Oktober 2007 für simyo entschieden haben, telefonieren weiter zu den ihnen bekannten Konditionen. Eine Umstellung auf die neuen Tarife ist für fünf Euro möglich.
Navigation
Discounter-Übersicht
Discounter-Tabelle
 
Weiterführende Themen
Mobilfunk-Übersicht
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an mobilfunk@onlinekosten.de.
 Suche

  Mobilfunk-News
Freitag, 24.10.2014
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
helloMobil: LTE-Allnet-Flat mit 2 GB Highspeed-Volumen ab 14,95 Euro
Donnerstag, 23.10.2014
Wohl offiziell: Microsoft verabschiedet sich vom Markennamen Nokia
Mehr Reichweite auf Smartphones: Twitter geht auf App-Entwickler zu
Nach Uber und Airbnb: Städte gehen gegen Parkplatz-Apps vor
Stiftung Warentest: Im Schnitt 33 Tage auf einen DSL-Anschluss warten
Nokia mit deutlichem Umsatzplus
Google Inbox: Die E-Mails werden jetzt zum News-Feed
Mittwoch, 22.10.2014
Kaspersky-Studie: Immer mehr Malware-Attacken auf Android-Smartphones
Nur jeder Vierte schützt seine Online-Passwörter
Keine Lust mehr aufs iPhone? Google erklärt den Wechsel zu Android
Dienstag, 21.10.2014
Crash-Tarife: iPad 4 und LTE-Internet-Flat mit 3 GB Highspeed-Volumen
Datentarif o2 Go mit bis zu 40 Prozent Rabatt und mehr Highspeed-Datenvolumen
iOS 8.1 beseitigt Bugs und bringt iCloud Fotos
Weitere Mobilfunk-News
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs