Anzeige:

maxxim - Ohne Grundgebühr ab 8 Cent pro Minute mit dem Handy telefonieren

Anzeige
MS Mobile Services GmbH
Wilhelm-Röntgen-Straße 3
63477 Maintal

Homepage: www.maxxim.de
E-Mail: Webmail

Telefon: 0180 / 5 050 125 (0,14 Euro/Min aus dem Festnetz)
Fax: -

Generelle Informationen

Maxxim bietet Gespräche für 8 Cent pro Minute in alle deutschen Mobilfunk- und Festnetze an. Zum gleichen Preis können SMS in nationale Mobilfunknetze verschickt werden. Das Abrufen der eigenen Mailbox ist kostenlos möglich. Eine monatliche Grundgebühr oder ein Mindestumsatz fällt bei maxxim nicht an. Genutzt werden kann je nach Wunsch das Netz von Vodafone oder Telefónica Deutschland (o2).

Kosten bei maxxim
Kartenpreis 9,95 Euro
Startguthaben 5,00 Euro
Netz D2/o2
Taktung 60/60
Rufnummerportierung kostenlos möglich
Minutenpreis extern/Festnetz 8 Cent
Minutenpreis intern 8 Cent
SMS 8 Cent
Minutenpreis Mailbox gratis
GPRS & UMTS pro MB 49 Cent
Anmeldung
Navigation
Discounter-Übersicht
Discounter-Tabelle
 
Weiterführende Themen
Mobilfunk-Übersicht
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an mobilfunk@onlinekosten.de.
 Suche

  Mobilfunk-News
Donnerstag, 18.12.2014
Blackberry Classic: Die besten Ansätze in einem Smartphone vereint
Quotenmessung: TV-Nutzung auf Smartphones soll besser erfasst werden
Sim.de: Neue Mobilfunkmarke mit LTE-Allnet-Flats ab 14,95 Euro
Mittwoch, 17.12.2014
"Gestures Beta"-App für Lumia: Windows Phones per Bewegung steuern
Neu bei onlinekosten.de: Prepaid-Vergleich - günstige Prepaid-Tarife im Überblick
Apple setzt Verkauf in Russland aus
Facebook hübscht schlechte Handyfotos auf
Dienstag, 16.12.2014
Amazon Fire Phone ohne Vertrag jetzt bereits für 199 Euro
1&1 Allnet-Flat im E-Plus-Netz zwölf Monate billiger
Base-Weihnachtsaktion: Allnet-Flat "all-in" mit doppeltem Datenvolumen
Smartphone-Überflieger Xiaomi verdient schlechter als gedacht
Pfarrer stoppt störendes Handygeklingel in Kirche - Ärger mit Geschäftsleuten
Montag, 15.12.2014
Telekom und Orange wollen britischen Mobilfunker EE an BT verkaufen
Telefónica will bei Netzqualität mit Telekom und Vodafone gleichziehen
Neu bei onlinekosten.de: Mit dem Mobilfunk-Tarifrechner günstige Mobilfunktarife finden
Weitere Mobilfunk-News
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs