Anzeige:

Fyve - Billigtarif im Vodafone-Netz

Anzeige
ProSiebenSat.1 Digital GmbH

Medienallee 6
D-85774 Unterföhring

Homepage: www.fyve.de
E-Mail: Kontaktformular

Generelle Informationen

Fyve wird von der ProSiebenSat.1-Tochter Serven One Intermedia betrieben und soll vor allem das Surfen mit dem Handy günstig machen. Datenverbindungen sind nur über spezielle Optionen möglich, die monatlich 5 bzw. 10 Euro kosten. Gespräche und SMS kosten rund um die Uhr 9 Cent pro Minute bzw. Nachricht.

Kosten bei Fyve
Kartenpreis 9,95 Euro
Startguthaben 10,00 Euro
Netz D2
Taktung 60/60
Rufnummerportierung (in Kürze) kostenlos möglich
Minutenpreis Festnetz 9 Cent
Minutenpreis intern 9 Cent
Minutenpreis extern 9 Cent
SMS 9 Cent
Mailbox kostenlos
GPRS & UMTS pro MB nur per Option für mind. 5 Euro monatlich möglich
Anmeldung
Navigation
Mobilfunk-Discounter
Discounter im Vergleich
 
Weiterführende Themen
Mobilfunk-Übersicht
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an mobilfunk@onlinekosten.de.
 Suche

  Mobilfunk-News
Samstag, 20.12.2014
Abzockvorwürfe: Millionenstrafe für T-Mobile US
Telekom Adventsaktion: 24 Monate 10 Prozent Online-Rabatt auf MagentaMobil
OnePlus: Kommt das Mini?
Freitag, 19.12.2014
Android 5.1 steht bereits in den Startlöchern
Urteil: Autofahrer dürfen nichts aufs Handy blicken
helloMobil und Phonex mit weihnachtlichen Aktions-Schnäppchen
Threema: Passwörter sicher per QR-Code übertragen
ADAC Prepaid: EU-weit ab 5 Cent telefonieren
EWE TEL bietet 60 Freiminuten am WLAN-Hotspot
Sicherheitslücke in Mobilfunk-Netz entdeckt - UMTS-Verschlüsselung ausgehebelt
Donnerstag, 18.12.2014
McSIM: Allnet-Flat und All-in-Tarif zum Sparpreis
Flaggschiff-Smartphone Honor 6 Plus vorgestellt - Will Huawei Apple ärgern?
Blackberry Classic: Die besten Ansätze in einem Smartphone vereint
Quotenmessung: TV-Nutzung auf Smartphones soll besser erfasst werden
Sim.de: Neue Mobilfunkmarke mit LTE-Allnet-Flats ab 14,95 Euro
Weitere Mobilfunk-News
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs