Anzeige:

Fyve - Billigtarif im Vodafone-Netz

Anzeige
ProSiebenSat.1 Digital GmbH

Medienallee 6
D-85774 Unterföhring

Homepage: www.fyve.de
E-Mail: Kontaktformular

Generelle Informationen

Fyve wird von der ProSiebenSat.1-Tochter Serven One Intermedia betrieben und soll vor allem das Surfen mit dem Handy günstig machen. Datenverbindungen sind nur über spezielle Optionen möglich, die monatlich 5 bzw. 10 Euro kosten. Gespräche und SMS kosten rund um die Uhr 9 Cent pro Minute bzw. Nachricht.

Kosten bei Fyve
Kartenpreis 9,95 Euro
Startguthaben 10,00 Euro
Netz D2
Taktung 60/60
Rufnummerportierung (in Kürze) kostenlos möglich
Minutenpreis Festnetz 9 Cent
Minutenpreis intern 9 Cent
Minutenpreis extern 9 Cent
SMS 9 Cent
Mailbox kostenlos
GPRS & UMTS pro MB nur per Option für mind. 5 Euro monatlich möglich
Anmeldung
Navigation
Mobilfunk-Discounter
Discounter im Vergleich
 
Weiterführende Themen
Mobilfunk-Übersicht
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an mobilfunk@onlinekosten.de.
 Suche

  Mobilfunk-News
Freitag, 30.01.2015
Congstar senkt Preis für "Handytausch Option" auf 1 Euro pro Monat
DeutschlandSIM-Aktion: Allnet-Flat mit LTE für 12,95 Euro
Vodafone startet neuen Prepaid-Tarif für 9,99 Euro
Android-ROM: OnePlus kündigt OxygenOS an - Microsoft investiert in Cyanogen
Donnerstag, 29.01.2015
Preisschlacht schmälert Gewinn: Huawei setzt verstärkt auf High-End-Smartphones
HTC Desire 816G: Neues 5,5-Zoll-Smartphone für 279 Euro
Visa: Anonyme Token sollen die Kreditkarte sicherer machen
Mittwoch, 28.01.2015
Congstar: LTE-Verzicht der Preis für günstige Tarife
Weltrekord-Gewinn: Triumph für Apple-Chef Tim Cook
Telekom: 50 Prozent Rabatt auf Smartphones
Google ignoriert bereits zweite Sicherheitslücke in Android
Vodafone und Secusmart lassen verschlüsselt telefonieren: App fertiggestellt
Rekord-Quartal für Apple dank iPhone 6: Fast 75 Millionen verkaufte Smartphones
Dienstag, 27.01.2015
BITKOM: Frequenzauktion macht Weg frei für LTE-Advanced mit 1 Gbit/s
Vodafone-Chef: "Bei der Netzqualität haben wir deutlich aufgeholt"
Weitere Mobilfunk-News
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs