So gehts!

ClickandBuy: Schnell und sicher online bezahlen

Mit ClickandBuy, einem System für Micro- und Macropayment, können Sie kostenpflichtige Inhalte wie Zeitungsartikel bezahlen oder auch digitale Güter wie MP3s oder Videos einkaufen. Wie funktioniert ClickandBuy genau?

Internet Shopping© Lucian Milasan / Fotolia.com

Sie möchten online einen Song im MP3-Format für 99 Cent kaufen, haben aber keine Kreditkarte oder möchten ihre Kreditkartendaten für diesen geringen Betrag nicht angeben? Eine Vorauszahlung per Banküberweisung oder eine Zahlung auf Rechnung wird aber nicht angeboten? Wie zahlen Sie diesen Betrag? Eine Möglichkeit ist ClickandBuy. Wie funktioniert dieses System?

Ein Konto eröffnen

Um ClickandBuy nutzen zu können, muss zuerst ein Account angelegt werden. Dies ist nur für volljährige Personen möglich. Im ersten Anmeldungsschritt muss der Nutzer seine E-Mail-Adresse, die gleichzeitig auch der Benutzername sein wird, und ein Passwort angeben. Das nächste Formular erfordert persönliche Angaben wie die Adresse, das Geburtsdatum und die Telefonnummer. An dieser Stelle muss sich der potenzielle Kunde für eine Zahlungsmethode entscheiden, über die später die Beträge abgerechnet werden. Er kann zwischen Bankeinzug und Kreditkarte wählen. Wer mit ClickandBuy bezahlt, zahlt im Endeffekt per Bankeinzug oder Kreditkarte. Diese Zahlungsmethode bucht nicht jeden Rechnungsbetrag einzeln ab. Es handelt sich um ein so genanntes Billing-System, das alle Beträge sammelt und in der Regel einmal pro Monat gemeinsam abrechnet. Dies ist sowohl für den Onlinehändler als auch für ClickandBuy rentabler und für den Kunden übersichtlicher. Für ihn ist dieses Zahlungssystem komplett kostenlos.

Online bezahlen

Die Bezahlung mit ClickandBuy erfolgt nicht in Echtzeit. Das heißt, der Händler erhält sein Geld nicht sofort, sondern in bestimmten Zeitabständen, so wie er es mit dem Zahlungsanbieter ausgehandelt hat. Die Kunden können nicht nur auf Inhalte im eigenen Land, sondern weltweit auf alle ClickandBuy-Angebote zugreifen. Eine Übersicht mit allen Anbietern, die über ClickandBuy abrechnen, findet sich auf der offiziellen Homepage. Zahlungen sind auch in Fremdwährungen möglich.

Bei der Bezahlung wird der Kunde auf einen systemeigenen Server umgeleitet. Hier muss er seine Log-In-Daten von ClickandBuy angeben, sprich seinen Benutzernamen und das Passwort. Nach der Bestätigung des Betrages ist die Zahlung erfolgt. Insgesamt ist der Zahlungsvorgang somit sehr schnell, einfach und sicher abzuwickeln. Der Kunde erhält anschließend über die getätigte Transaktion eine E-Mail, falls er dies in seinem Nutzerprofil so eingestellt hat.

Transparenz und Kostenkontrolle

Die Transaktionen sowie der aktuelle Kontoauszug können zudem jederzeit im Servicebereich auf der Website eingesehen werden.Nach einem Klick auf "Rechnung" oder auf die Transaktionsnummer wird dem Kunden eine Rechnung über den Vorgang angezeigt. Diese erhält jeder Nutzer aber auch einmal pro Monat automatisch per E-Mail.

Im Log-In-Bereich können Kunden außerdem ihre Daten oder die Zahlungsmethode ändern und ein monatliches Kostenlimit festlegen, um die eigenen Ausgaben besser zu kontrollieren. Der Kontoinhaber hat außerdem die Möglichkeit, den Zugriff auf Inhalte für Erwachsene zu sperren. Hier findet er zudem Infos über unbezahlte Posten oder laufende Abonnements, beispielsweise von Tageszeitungen.

Sicherheit bei ClickandBuy

Nach eigenen Angaben sind die Rechenzentren des Unternehmens mit Hochsicherheits-Servern ausgestattet und mehrfach ausfallsicher über verschiedene Backbones angebunden. Die Systeme werden rund um die Uhr überwacht. Zudem verschlüsselt ClickandBuy alle Daten, die über das Internet ausgetauscht werden, mit der SSL-Technik. ClickandBuy hat durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ein IT-Grundschutz-Zertifikat erhalten. Das BSI prüft und bewertet als unabhängige und neutrale Stelle die Sicherheit von IT-Systemen. Für Fragen steht auf der Website eine umfangreiche FAQ-Sammlung bereit. Außerdem können Kunden per E-Mail oder telefonisch Fragen stellen.

Fazit zu ClickandBuy

ClickandBuy ist ein einfaches und schnelles Zahlungssystem, um kostenpflichtige Inhalte wie Zeitungsartikel oder Testberichte und auch digitale Güter wie Musik im MP3-Format oder Videos zu bezahlen. Downloads können zwar in vielen Fällen auch über die Telefonrechnung bezahlt werden, wer aber Wert auf Kostenkontrolle legt, ist mit ClickandBuy klar besser bedient. Jederzeit können die Nutzer einsehen, welche Beträge sie wofür ausgegeben haben und sich auch ein monatliches Kostenlimit setzen.

Dieses System ist auch für Internetnutzer, die nur selten Inhalte online kaufen, geeignet, da es komplett kostenlos ist. Weiter spricht dafür, dass die Kunden, ohne vorher Geld einzuzahlen, sofort mit dem Online-Shopping beginnen können. So gibt es keine Restguthaben, die der Kunde unbedingt ausgeben oder sich extra auszahlen lassen muss. Dem Content-Anbieter muss er dank ClickandBuy bei der Bezahlung keine Kontodaten oder Kreditkarteninformationen angeben. In der Regel erfordert die Zahlung auch keine persönlichen Informationen, somit kann anonym gekauft werden. Der Sicherheitsaspekt und die große Kunden- und Anbieterzahl sprechen klar für dieses System.

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang