Phishing
Phishing© Jiri Hera / Fotolia.com

Phishing - eine Gefahr für persönliche Daten

Phishing ist nichts Neues; ähnliche Trickbetrügereien gab es schon vor der Internet-Zeit. Die Betrüger bedienen sich heute moderner elektronischer Mittel, um Kontoinformationen und Zugangsdaten abzugreifen, die helfen, ihre Opfer auszunehmen.

Ähnliche Themen

Internet-Nutzer bewegen sich wie die sprichwörtlichen Fische im Wasser. Sie sind frei beweglich, können im Web andere Internet-Nutzer treffen, im Schwarm schwimmen oder ganz allein abtauchen in die Dunkelheit der tieferen Gewässer. Doch genau wie für den Fisch lauern in der Dunkelheit auch für den Internet-User Gefahren: Phisher haben ihre Angeln ausgeworfen und warten nur darauf, dass ein besonders dickes Exemplar anbeißt, das sich später in Ruhe ausnehmen lässt.

Was ist Phishing?

Phishing ist eine Art Trickbetrügerei im Internet. Sie versucht, ihre Opfer mit gefälschten Mails, SMS oder sogar Websites zu fangen und ihnen Zugangsdaten für Online-Banking oder diverse Online-Händler abzuzocken. Dazu greifen sie zu meist leicht zu durchschauenden Tricks. Trotzdem fallen immer wieder unbedarfte Internet-Nutzer auf einen Phishing-Angriff herein. Die Folgen sind unangenehm: Der eBay-Account ist weg und das Bankkonto leer geräumt. Das Phishing-Opfer steht danach nicht selten vor einem Berg Probleme, weil zum Beispiel vom Phisher geprellte eBay-Kunden Anzeige gegen ihn erstatten.

Phishing-Mails

Nach allgemeinen Schätzungen wird auf rund 10 bis 15 Prozent aller Phishing-Mails reagiert. Die Hintermänner des Phishings sitzen in aller Herren Länder und sind oft über alle Berge, bevor das Opfer überhaupt merkt, was passiert ist. So entsteht der deutschen Wirtschaft nach Schätzungen des Verbandes der deutschen Internetwirtschaft ein jährlicher Schaden von etlichen Millionen Euro. Ein Schaden, der sich in den meisten Fällen hätte vermeiden lassen.

Aber natürlich werden auch die Methoden der Phisher raffinierter: Täuschend ähnlich aufgebaute Mail von der Bank, echt aussehende Webseiten, auf die der Nutzer gelotst wird... Auch werden Trojaner verwendet, um Schadsoftware auf den Rechner zu schleusen. Hier hilft nur eine Portion Wissen und eine gesunde Vorsicht.

Zum Seitenanfang