eco
eco Verband Internetwirtschaft© eco — Verband der Internetwirtschaft e.V.

Eco – Europas größter Verband der Internetwirtschaft

Der Verband der Internetwirtschaft, kurz eco, ist primär eine gemeinsame Interessenvertretung von über 800 Unternehmen, die im Internet agieren. Womit beschäftigt sich der Verband, wo liegen seine Interessen und Ziele?

Eco wurde 1995 gegründet. Die Abkürzung eco ist von dem englischen electronic commerce (also elektronischer Handel) abgeleitet. Mit über 800 Mitglieder gilt eco innerhalb Europas als der größte Verband der Internetwirtschaft. Zu den Mitgliedern zählen Telekommunikations- und Domain-Anbieter, Soft- und Hardwarehersteller sowie Serviceanbieter im Internet.

Eco in der Politik

Eco ist mit all seinen Ideen und Belangen in der Politik aktiv und übt eine beratende Funktion aus. Sowohl auf deutscher als auch europäischer Ebene sieht sich eco als Sprachrohr der Internetbranche. Man schickt Abgeordnete in Ministerien, Gesetzgebungsverfahren und öffentliche Diskussionen, um die Netzpolitik mitzugestalten. Viel Wert legt eco dabei auf eine Selbstregulierung des Internets und den Schutz der Jugend.

Damit beschäftigt sich eco

Der Verband beschäftigt sich mit dem Internet in all seinen Facetten. Das Netz soll transparenter und kundenfreundlicher, die Sicherheit erhöht und der Jugendschutz verbessert werden. Da nicht jeder Experte auf allen Gebieten sein kann, hat man unterschiedliche Arbeitsgruppen gegründet.

So unterstützt man den Ausbau der Internet-Infrastruktur und möchte eine nachhaltige Nutzung der IT-Dienste ermöglichen. Wichtig ist es eco außerdem, den Austausch zwischen Anbieter und Anwender zu fördern. So wurden beispielsweise Arbeitsgruppen zu PC-Spielen und Streaming-Diensten gegründet. Eco verfolgt aktuelle Entwicklungen und die dazugehörigen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen.

Sicherheit, Vernetzung und Kommunikation

Auch mit dem Thema der Anwendungen und der Online-Kommunikation setzt eco sich auseinander: Wie ließe sich eine E-Mail sicherer gestalten und wie geht man mit der immer stärker vernetzen Umwelt um? Nicht fehlen darf bei eco aufgrund zahlreicher Mitglieder aus dieser Sparte der Bereich e-Business. Wie lassen sich elektronische Geschäftsprozesse optimieren und was wünschen sich die Kunden?

Auch um die Sicherheit im Internet und all seinen zugehörigen Diensten macht sich eco Gedanken – dieses Thema kommt immer wieder auf. Ein durchgängiges Problem stellt die Suche nach Fachkräften dar. Eco beschäftigt sich mit den Erwartungen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern und ist auf der Suche nach Modellen, wie sich Chef und Angestellte finden können.

Zum Seitenanfang