HTC Smartphones und Tablets

HTC

Die HTC Corporation aus Taiwan stellt Mobiltelefone sowohl für andere Anbieter als auch für die eigene Marke her. Dabei will sich der Konzern bei den eigenen Geräten zunehmend auf Oberklasse-Smartphones konzentrieren anstatt aufs Billig-Segment. HTC hat sowohl Windows-Phone- als auch Android-Modelle im Programm und setzt besonders auf die Multimedia-Ausstattung.

Hier finden Sie eine Übersicht der Smartphones und Tablets von HTC.

Smartphone-Hersteller HTC

Das Unternehmen HTC wurde 1997 gegründet, der Sitz des Mobilfunkherstellers ist Taoyuan in Taiwan. Seit 2008 stellt HTC neben Mobiltelefonen mit dem Windows-Betriebssystem von Microsoft auch Handys mit dem Konkurrenzsystem Android des US-Internetkonzerns Google her. HTC fertigt vor allem höherpreisige Smartphones für Mobilfunkprovider. Ab 2010 produzierte HTC zudem Touchscreen-Modelle, die sich auf das Wesentliche beschränken und wenig kosten. Das erste Modell dieser neuen Strategie war das HTC Smart.

HTC setzt auf Android und Windows Phone

HTC stattet seine Modelle meist statt mit Modellreihennummern mit einprägsamen Namen wie Legend, Hero oder Magic aus. Aus dem Hause HTC stammen aber auch Geräte in Auftragsfertigung. So wurde etwa das G1, das erste Handy mit Android Betriebssystem, von HTC hergestellt und im Frühjahr 2009 auch in Deutschland über T-Mobile angeboten. Auch das Google Handy Nexus One erblickte das Licht der Welt in den HTC Fabrikhallen.

Die aktuellen Smartphones von HTC sind dagegen eher der Oberklasse zuzuordnen; man setzt wieder auf Qualität statt Quantität. Hier ist insbesondere die Reihe "HTC One" zu nennen, deren Name als einer der ersten fällt, wenn es um die Konkurrenz zu den Topmodellen von Samsung und Apple geht.

Zum Seitenanfang