Anzeige:
  #251  (Permalink)  
Alt 20.02.2006, 13:09
gizmo gizmo ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 366
Provider: T-Online
Bandbreite: 50/10
Standard AW: [Sammelthread]: Störungen nach der Schaltung von ADSL2+

Hi,

also 1 bitte poste hier nicht 3-4 mal hintereinander das nervt etwas DANKE !

2. Wenn du mal genauer im Forum geschaut hättest dann wäre dir aufgefallen das du nicht der einzige bist mit solchen problemen. Selbst Leute die 20db haben können unter umständen nicht den vollen sync haben da ist dann einfach gesagt PECH ! Mehr gibts dazu nicht zu sagen, es sei denn du legst dir ne neue Leitung von deiner Whnung bis zum HVT.
Es wird dir nichts anderes übrig bleiben als damit zu leben oder wieder auf 6 MBIT runter zu gehn. Machen wirst du da GARNICHT können.
Nach oben
  #252  (Permalink)  
Alt 20.02.2006, 16:23
n!cerberus n!cerberus ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.09.2002
Ort: Köln
Alter: 36
Beiträge: 2.365
Provider: Arcor mit EB A800
Bandbreite: 18140/927 sync @21db
Standard AW: [Sammelthread]: Störungen nach der Schaltung von ADSL2+

Das sind nunmal die physikalischen Gesetzte die man nicht umgehen kann.

Wir hier in den Foren schon mehrfach berichtet, garantiert eine Dämpfung von 11 o. 20db noch lange keinen vollen 16Mbit sync, denn:

Entscheidend ist die Leitungsqualität als auch der SNR
Der SNR ist ebenfalls durch viele DSL User auf dem Hauptkabel, als auch langen und dünnen Drähten anfällig und sinkt ab.

du kannst 20db auf der Leitung haben, aber einen SNR von unter 20 so dass bei DSL 16000 vom SNR im Downstream auf bis zu 5db runtergegangen wird und mehr kann das Modem nicht, sprich bei dir bleibt es bei 10Mbit stehen.

Klinkt komplex .. ist aber so

Es gibt aber wiederum auch Leute die eine 26db Dämpfung auf der Leitung haben, der SNR hier aber bei > 30 liegt. Hier sind die Chancen gross die volle Geschwindigkeit zu bekommen.

Bei dir ist einfach fakt, das dein TCOM Kabel / der Weg zur Vermittlungsstelle / viele DSL User auf dem Hauptkabel dafür verantwortlich sind, dass du selbst bei deiner geringen Dämpfung keine vollen 16Mbit bekommst.
Nach oben
  #253  (Permalink)  
Alt 20.02.2006, 17:00
Flori@n Flori@n ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.02.2003
Ort: Großraum Stuttgart
Alter: 29
Beiträge: 431
Provider: 1und1
Bandbreite: 16000
Flori@n eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: [Sammelthread]: Störungen nach der Schaltung von ADSL2+

Hallo,

mir ist gerade an meiner Fritzbox etwas aufgefallen, weis nur nicht, ob wir das schon behandelt haben, wegen dem ewig langen Thread, alos habe auch die üblichen Resyct Probs etc. (habe dies aber ein paar Beiträge weiter vorne schon beschrieben).
Hab egared anch geschaut bei meiner Fritz Box, dieses synct folgendermaßen mit diesen Dämpfungen:

Empfang Senden
Signal/Rauschtoleranz dB 6 8
Leitungsdämpfung dB 21 20

Wobei dieser Wert vor dem neustartzen der Box, ahbe dies gerade durchgeführt anderst war:


Empfang Senden
Signal/Rauschtoleranz dB 1 2
Leitungsdämpfung dB 21 20

Gibt d dafür eine Erklärung? DA sich die Dämpfung eigentlich ja nicht ändern kann.

Gruß und DAnke.

Flori
__________________
Wir können alles außer Hochdeutsch!!!!
Nach oben
  #254  (Permalink)  
Alt 21.02.2006, 09:28
hundlos hundlos ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 02.02.2006
Beiträge: 93
Standard AW: [Sammelthread]: Störungen nach der Schaltung von ADSL2+

so nun ist es amtlich auch ich habe das schöne resync problem - mit meiner avm3030 - 3 mal täglich
Nach oben
  #255  (Permalink)  
Alt 23.02.2006, 08:18
melmarc melmarc ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.01.2000
Ort: München
Alter: 32
Beiträge: 74
Provider: Arcor
Bandbreite: 16000
Standard AW: [Sammelthread]: Störungen nach der Schaltung von ADSL2+

Zitat:
Zitat von melmarc
Wie schön das ich nicht alleine in meinem Boot sitze. Bei mir wurde ebenfalls die Leitung auf 6Mbit zurück gestuft. (Leitungsdämpfung beträgt laut Arcor nur 16,1db).
Habe gestern FAX eingeschickt das sie das wieder rückgängig machen sollen auf meine Verantwortung hin. Hatte davor Syncs mit 18143kbps und ca. 1-2 resyncs am Tag und minimal 15323kbps. Damit könnte ich persönlich leben.

Nun denn, Daumen drücken....werde berichten wie es ausgeht.
Sodale...nach einigen Anrufen und meinem Fax von letzter Woche, hat mich soeben ein Arcor Techniker angerufen was denn gemacht werden soll da er keine Fehler festellen kann bei meiner Leitung. Und somit wurde ich wieder auf 16Mbit hochgeschalten. Hat keine 2 Minuten gedauert
Das nächste mal überlege ich mir es garantiert 2 bis 3 Mal ob ich nun wirklich beim Service anrufen soll oder nicht. Diesen Stress möchte ich mir nicht noch einmal antun.

Wie dem auch sei, ich hoffe das es jetzt stabiler läuft.

Grüße,
Marc
Nach oben
  #256  (Permalink)  
Alt 24.02.2006, 10:18
Benutzerbild von XXLChristine4U
XXLChristine4U XXLChristine4U ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 24.02.2006
Beiträge: 55
Provider: Arcor
Bandbreite: endlich 16.840 DL
Standard AW: [Sammelthread]: Störungen nach der Schaltung von ADSL2+

Hallo,

bin jetzt hier gelandet, da ich alle in einem anderen Forum verrückt gemacht habe, da ich dachte, es liegt an unserem Router. Haben seit 07.02.06 DSL 16000. Ich wurde umgeschaltet und bekam erst ein ISDN-Telefon, anstatt das Speed 200 Modem. Okay, kann, sollte aber nicht passieren. Erneut angerufen und erstmal mit dem alten Speed 50 weitergesurft. Hatte zwar keine 16000, aber es ging. Dann kam das Modem, ich mich gefreut, angeschlossen und alle 20 Minuten Internetausfall.

Wir haben den D-Link DGL 4100 (Kabelnetzwerk) Router. Der ist ziemlich kompliziert für mich, ich also ein Forum aufgesucht, da ich davon ausging, dass der Router nicht richtig eingestellt war. Es wurden mir Tipps und Hilfen gegeben, aber das Problem löste sich nicht. Auch hatte ich nur ca. 900 KB Speed, statt der 1600 KB. Also die Technik angerufen. Am nächsten Morgen (ich rief abends nach 21 Uhr bei der Hotline an) um 08.45 Uhr rief dann der Techniker an und meinte, dass irgendwas an der Leitung stören würde. Wir fanden dann heraus, dass (mein Mann hat Schiss vor Gewitterschäden am Rechner)) der zwischen Telefonsteckdose und Starterbox gesetzte Schutz der Fehler war. Nun kamen wir auf einen Speed von 1200 KB.

Soweit OK, aber es war immer noch ein Internetabbruch vorhanden (meist in der Nacht und Abends zwischen 18.52 und 20.00 Uhr mehrfach). Ich also wieder in der Technik angerufen, da ich meinen Rechner nun direkt an das Modem anschloß und er auch ohne Router abstürzte. Am Montag versprach man mir, dass das neue Modem sofort rausgeschickt wird, da das hier wohl einen Defekt hat. Nun warte ich darauf und hoffe, es kommt kein Telefon zuerst, sondern endlich ein funktionierendes Modem. Sollte es wieder nicht funktionieren, werde ich mir ein funktionierendes kaufen.

Leider habe ich hier im Forum, obwohl ich die Threads durchgelesen habe, kein funktionierendes gefunden. Wer kann mir eins empfehlen?

Das Komische ist aber, dass das Modem gestern 24 Stunden am Stück über Router lief. Wurde ein Update gemacht??????

Warte mal den heutigen TT ab, ob es wieder durchläuft. Mein derzeitiger Speed aber leider zur Zeit: Download: 568.89 KBytes/s. Nicht wirklich viel.......
Nach oben
  #257  (Permalink)  
Alt 24.02.2006, 11:40
Benutzerbild von Orbmu2k
Orbmu2k Orbmu2k ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 217
Standard AW: [Sammelthread]: Störungen nach der Schaltung von ADSL2+

Zitat:
Zitat von XXLChristine4U
Hallo,

bin jetzt hier gelandet, da ich alle in einem anderen Forum verrückt gemacht habe, da ich dachte, es liegt an unserem Router. Haben seit 07.02.06 DSL 16000. Ich wurde umgeschaltet und bekam erst ein ISDN-Telefon, anstatt das Speed 200 Modem. Okay, kann, sollte aber nicht passieren. Erneut angerufen und erstmal mit dem alten Speed 50 weitergesurft. Hatte zwar keine 16000, aber es ging. Dann kam das Modem, ich mich gefreut, angeschlossen und alle 20 Minuten Internetausfall.

Wir haben den D-Link DGL 4100 (Kabelnetzwerk) Router. Der ist ziemlich kompliziert für mich, ich also ein Forum aufgesucht, da ich davon ausging, dass der Router nicht richtig eingestellt war. Es wurden mir Tipps und Hilfen gegeben, aber das Problem löste sich nicht. Auch hatte ich nur ca. 900 KB Speed, statt der 1600 KB. Also die Technik angerufen. Am nächsten Morgen (ich rief abends nach 21 Uhr bei der Hotline an) um 08.45 Uhr rief dann der Techniker an und meinte, dass irgendwas an der Leitung stören würde. Wir fanden dann heraus, dass (mein Mann hat Schiss vor Gewitterschäden am Rechner)) der zwischen Telefonsteckdose und Starterbox gesetzte Schutz der Fehler war. Nun kamen wir auf einen Speed von 1200 KB.

Soweit OK, aber es war immer noch ein Internetabbruch vorhanden (meist in der Nacht und Abends zwischen 18.52 und 20.00 Uhr mehrfach). Ich also wieder in der Technik angerufen, da ich meinen Rechner nun direkt an das Modem anschloß und er auch ohne Router abstürzte. Am Montag versprach man mir, dass das neue Modem sofort rausgeschickt wird, da das hier wohl einen Defekt hat. Nun warte ich darauf und hoffe, es kommt kein Telefon zuerst, sondern endlich ein funktionierendes Modem. Sollte es wieder nicht funktionieren, werde ich mir ein funktionierendes kaufen.

Leider habe ich hier im Forum, obwohl ich die Threads durchgelesen habe, kein funktionierendes gefunden. Wer kann mir eins empfehlen?

Das Komische ist aber, dass das Modem gestern 24 Stunden am Stück über Router lief. Wurde ein Update gemacht??????

Warte mal den heutigen TT ab, ob es wieder durchläuft. Mein derzeitiger Speed aber leider zur Zeit: Download: 568.89 KBytes/s. Nicht wirklich viel.......
Schau die mal die Threads in der Hardware und Technik Kategorie an.

Das Ausfall Problem (Resyncs) ist bekannt und es sind fast alle ADSL2+ Kunden von Arcor davon betroffen.

Folgende Modems beheben das Problem:

-Thomson Speedtouch Serie ab 516i
- Sphairon Turbolink AR870E1-B
- Sphairon Turbolink AR860E1-B
__________________
Dämpfung: 19,02db Leitung:476m(400)895m(350)
Nach oben
  #258  (Permalink)  
Alt 24.02.2006, 16:03
Chris193 Chris193 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.02.2006
Ort: D:\Sachsen\Leipzig\
Beiträge: 94
Provider: 1&1
Bandbreite: VDSL 50.000
Standard AW: [Sammelthread]: Störungen nach der Schaltung von ADSL2+

Habs mal aus meinem Thread, der damit gelöscht werden kann, kopiert:


Zitat:
Hallo liebe Gemeinde,

derzeit beschäftigen sich ja viele Leute in diversen Threads über Arcor ADSL2+ und den Störungen damit.
Auch ich bin davon betroffen, allerdings scheinbar seit Ende Dezember/Anfang Januar in Verbindung mit ADSL "1"

Aber erstmal von Anfang an:

Bin seit März 05 bei Arcor, durch Umzug zugleich vom rosa Riesen zu Arcor gewechselt und hatte anfänglich DSl 3k, dann seit September 05 DSL6k - ohne Probleme!
Seit Ende Dezember/Ende Januar habe ich ständig mit Verbindungsabbrüchen zu kämpfen.
Ein Mini Netzwerk bestehend aus einem "Server" http://www.sysprofile.de/id4246
und dem Game PC.

Im Server hatte ich bis Mitte Januar eine AVM Fritz!Card DSL/ISDN V1, dann traten bei mir plötzlich Verbindungsabbrüche auf, die erst nach einem Neustart des Rechner behoben waren.
Habe dann auch folgende Fehlermeldungen bekommen:
DFÜ - Fehler 678 remotcomputer antwortet nicht
Arcor Diagnosetool: A1005

Anfang Januar orderte ich bei Arcor dann das Upgrade auf DSL16k und bekam das SpeedModem 200 (Lucent) zugeschickt.
Zwischenzeitlich hatte ich auch das SpeedModem 50Z (Zyxel) angestöpselt, ohne nennenswerte Verbesserung.

Per Mail wandte ich mich an die Arcor Hotline und wurde innerhalb weniger Tage zurück gerufen. Man teilte mir mit, dass auf meiner Leitung innerhalb der letzten 24h ca. 350.000 Fehler auftraten. Der Techniker machte einen Portreset - ich einen kompletten Hardwarereset (alles ausgestöpselt, Kabel ausgetauscht, alles vom Netz getrennt etc.).

Nach 30 Minuten ein erneuter Anruf von Arcor, mir wurde nebenbei mitgeteilt, das meine Dämpfungswerte etwas über dem Limit für DSL16k liegen, nämlich bei 26dB bei einer Entfernung von 1600 oder 1700 Meter zur VST.
Ein Downgrade auf DSL6k lehnte ich erstmal ab. Schliesslich wollte ich das 16k behalten.

Ich habe auch davon gelesen, dass es u.U. möglich ist, auch mit diesen Dämpfungswerten ein gutes Ergebnis zu erzielen. Jedoch bin ich ehrlich gesagt nicht bereit mir extra deshalb ein neues Modem zu kaufen. Schliesslich liegt das Problem nicht unbedingt bei mir.

Hier mal ein paar Screenshots die meine Verbindungsdetails im Januar mit der FrotzCard sowie DSL6000 gemacht wurden:
http://home.arcor.de/goelicke/DSL/DSL%20Spektrum.JPG
http://home.arcor.de/goelicke/DSL/ATM.JPG
http://home.arcor.de/goelicke/DSL/ADSL.JPG

Nun ein paar Fragen:
Sollte Arcor nicht bald neue Modems anbieten bzw irgendwie anders die Problematik beseitigen bräuchte ich scheinbar trotzdem ein neues Modem. Kann man das Arcor anrechnen, also sind die dazu "verpflichtet" mir ein funktionsfähiges Modem zu bezahlen bzw. zur Verfügung zu stellen?
Wissen die bei Arcor überhaupt von der Verbindung Resync>SpeedModem 200?

Nun suche ich ein Modem für mich, allerdings möglichst nur Modem also kein Router oder WLan - ist einfacher einzurichten und zu bedienen (P2P sprich eMule etc.), lasse mich aber auch eines Besseren belehren.
Leider kann ich mein Modem nicht mit dem SM50B Tool auslesen, weder das 50z (logisch) noch mit dem SpeedModem 200. bei beiden kommt die Fehlermeldung "Could not get data from Modem". Daher keine Ahnung an welchem DSLAM ich "hänge".

Was tun?
Neues Modem kaufen - welches? Auf Arcor warten?

P.S. Ich bin mir nicht sicher, dass mein Beitrag nicht wirklich hierher gehört. Deshalb bitte ich die Mods den Beitrag den Beitrag, falls nötig, an die richtige Stelle zu verschieben. Danke für eure Geduld und Hilfe!

Mfg.
Chris
Nach oben
  #259  (Permalink)  
Alt 24.02.2006, 16:11
VelleX VelleX ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.06.2004
Beiträge: 4.854
Provider: Arcor
Bandbreite: 18140/925 ATM
Standard AW: [Sammelthread]: Störungen nach der Schaltung von ADSL2+

Ehm, nur ma so ne frage. Hast du die neuesten treiber für deine FRITZ!Card DSL drauf? Das ADSLWATCH selbst sieht scho ma sehr alt aus. Also check das ma nach, und installier eventuell ma neuere treiber.

Im moment hängst du ja wohl an nem Texas Instruments DSLAM.

Wenn du das Speed-Modem 200 dran hängst, musst du halt drauf achten, dass dein rechner an dem das modem dran hängt zb die ip 169.254.1.1 hat.
Nach oben
  #260  (Permalink)  
Alt 24.02.2006, 16:33
Chris193 Chris193 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.02.2006
Ort: D:\Sachsen\Leipzig\
Beiträge: 94
Provider: 1&1
Bandbreite: VDSL 50.000
Standard AW: [Sammelthread]: Störungen nach der Schaltung von ADSL2+

Hallo,
die FitzCard habe ich schon seit einigen Wochen nicht mehr im Rechner.
Der PC wurde gänzlich neu aufgebaut und Windows neu installiert.

Ich habe das SpeedModem an einer Broadcom NetXTreme Gigabit LAN Karte (onboard) dran. Auch ein Wechsel auf eine 2. Karte (Sharkoon Gigabit NIC) brachte keine Veränderung.

Die IP´s sind für beide Rechner bzw. alle 3 Netzwerkkarten manuell vergeben und alles funktioniert reibungslos.

Hatte testweise auch den alternative RasPPPoe Treiber sowie cFos 6.10 installiert, aber auch damit keine Besserung erzielen können. Leider kann ich nicht auslesen, wie hoch die Dämpfungswerte sind.

Geändert von Chris193 (24.02.2006 um 16:41 Uhr)
Nach oben
 
Anzeige
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Sammelthread ] ADSL2+ der Telekom Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 1867 01.05.2014 19:54
Bandbreitengewinn nach Schaltung von 3DSL? NCC Crusher 1&1 Internet AG (United Internet AG) 8 15.01.2007 12:52
Nach umstieg von 2Mbit auf 6Mbit -> Störungen Att Arcor [Archiv] 11 29.09.2006 21:50
messung der bandbreite nach schaltung von 384? Mr. Burns2000 ADSL und ADSL2+ 15 15.06.2006 17:43
Mittags Störungen auf der ADSL2 Leitung Yeti1512 Arcor [Archiv] 10 19.03.2006 10:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:06 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.