Anzeige:
vodafone.de

  #1  (Permalink)  
Alt 01.08.2005, 09:27
Benutzerbild von Aphex
Aphex Aphex ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.04.2000
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 33
Beiträge: 2.092
Provider: Simyo
Bandbreite: Edge
Standard Kann man überhaupt an Gott glauben?

Kann man überhaupt an Gott glauben?

Dabei geht es mir nicht um die unbeantworteten Theodizee Fragen, warum die Umwege zum Heil, und das füchterliche Leid der Unschuldige etc. Im Mittelpunkt stelle ich eine logische Überlegung, die Paradoxie des Entschlußes wie ein ungläubiger plötzlich und SPONTAN in den Glauben kommt, bzw. jenen in sich hervoruft.

Das Problem der Rückbezüglichkeit: A -> B, A folgt B in der Kausalkette.
Selbst wenn es möglich wäre, sich zum Glauben an Gott zu entschließen, man dennoch nicht an Gott glauben könne, als auch daran, das der Glaube an Gott seinerseits aus dem Entschluß zu glauben herühre. Der Entschluß zu glauben kann kann nicht auch seine eigene Ursache sein.

Oder anders ausgedückt: Mir gefällt Yvonne Catterfeld nicht, wenn ich mir jetzt aber vornehme dYvonne Catterfeld toll zu finden, weil sie mich bitte an sie zu glauben, kann ich trotzdem nichts mit ihr als Person, noch etwas mit ihrer Musik anfangen, so sehr ich mirs auch einrede.

Damit sind die Bedinungen für ein Autopoietisches System geschaffen, das heißt ein system erschafft sich aus sich selbst herraus, sind somit rekursiv geschloßen.

Warum Leute diesen Umweg bevorzugen, liegt wahrscheinlich an der psychologischen Notwendigkeit, eines geschloßenen Weltbilds.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #2  (Permalink)  
Alt 01.08.2005, 09:37
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 1.549
Standard AW: Kann man überhaupt an Gott glauben?

@Aphex Ich habe ein Link für Dich!

URL: http://www.unmoralische.de/morden.htm

Mit Zitat antworten Nach oben
  #3  (Permalink)  
Alt 01.08.2005, 09:43
Benutzerbild von Fritzemann
Fritzemann Fritzemann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.05.2003
Beiträge: 1.019
Provider: Alice
Bandbreite: 16000 kbits, Up1024,
Standard AW: Kann man überhaupt an Gott glauben?

Zitat:
Zitat von Aphex
Kann man überhaupt an Gott glauben?

Dabei geht es mir nicht um die unbeantworteten Theodizee Fragen, warum die Umwege zum Heil, und das füchterliche Leid der Unschuldige etc. Im Mittelpunkt stelle ich eine logische Überlegung, die Paradoxie des Entschlußes wie ein ungläubiger plötzlich und SPONTAN in den Glauben kommt, bzw. jenen in sich hervoruft.

Das Problem der Rückbezüglichkeit: A -> B, A folgt B in der Kausalkette.
Selbst wenn es möglich wäre, sich zum Glauben an Gott zu entschließen, man dennoch nicht an Gott glauben könne, als auch daran, das der Glaube an Gott seinerseits aus dem Entschluß zu glauben herühre. Der Entschluß zu glauben kann kann nicht auch seine eigene Ursache sein.

Oder anders ausgedückt: Mir gefällt Yvonne Catterfeld nicht, wenn ich mir jetzt aber vornehme dYvonne Catterfeld toll zu finden, weil sie mich bitte an sie zu glauben, kann ich trotzdem nichts mit ihr als Person, noch etwas mit ihrer Musik anfangen, so sehr ich mirs auch einrede.

Damit sind die Bedinungen für ein Autopoietisches System geschaffen, das heißt ein system erschafft sich aus sich selbst herraus, sind somit rekursiv geschloßen.

Warum Leute diesen Umweg bevorzugen, liegt wahrscheinlich an der psychologischen Notwendigkeit, eines geschloßenen Weltbilds.

ich frage mich wieso du so ein thread erstellst?
wieso fühlst du`? wieso liebst du? wieso hat der mensch ein gewissen?
wieso musst du was in frage stellen was da ist?

wieso ist das so wie es ist?
jeder hat seine erfahrung zu machen ob er das nun glaubt oder nicht ist doch vielleicht doch nur eine prüfung?
wer weiss....
__________________
gruß

fritzemann

Wer glaubt einsam zu sein, der sollte sich mal gedanken machen.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #4  (Permalink)  
Alt 01.08.2005, 09:55
Benutzerbild von Aphex
Aphex Aphex ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.04.2000
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 33
Beiträge: 2.092
Provider: Simyo
Bandbreite: Edge
Standard AW: Kann man überhaupt an Gott glauben?

Zitat:
Zitat von Fritzemann
ich frage mich wieso du so ein thread erstellst?
wieso fühlst du`? wieso liebst du? wieso hat der mensch ein gewissen?
wieso musst du was in frage stellen was da ist?
Das kann ich dir alles beantworten
Mit Zitat antworten Nach oben
  #5  (Permalink)  
Alt 01.08.2005, 09:59
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 1.549
Standard AW: Kann man überhaupt an Gott glauben?

Zitat:
Zitat von JMQ
@Aphex Ich habe ein Link für Dich!

URL: http://www.unmoralische.de/morden.htm
Wurde mal wieder der Floskelgenerator bzw. das "Ich poste eine Zeile"-Script das zufällige (aber nach Stichworten kategorisierte) URLs postet, gestartet? So nach dem Motto in diesem Post kommt das Stichwort "Glauben" vor, also poste ich mal einen Link über die Bibel?
Mit Zitat antworten Nach oben
  #6  (Permalink)  
Alt 01.08.2005, 10:00
MaT MaT ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.07.2005
Beiträge: 48
Standard AW: Kann man überhaupt an Gott glauben?

@Aphex

Uff, habe ich nicht genau verstanden jetzt auf was Du hinaus willst? "Wir glauben um des Glaubens willens?"

Das Witzige ist, auf der Erde gibt es 100derte oder 1000sende Versionen von Religion ? "Jede" "Bevölkerung/Stamm" hat eine etwas andere Version von "Gott" parat und erzählt diese anders.

Das ist was ich komisch finde! Würde es nur eine Bibel geben und alle Menschen würden an das gleiche glauben, ja dann....

Aber so?

Irgendwo soll wohl noch etwas Sinn zum Leben herkommen ? Ganz ohne Kirche ohne Glaube, "nicht glauben, ist ja auch eine Art zu glauben", was würden die Menschen wohl machen?

Grüsse MaTthias
Mit Zitat antworten Nach oben
  #7  (Permalink)  
Alt 01.08.2005, 10:01
Benutzerbild von Fritzemann
Fritzemann Fritzemann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.05.2003
Beiträge: 1.019
Provider: Alice
Bandbreite: 16000 kbits, Up1024,
Standard AW: Kann man überhaupt an Gott glauben?

Zitat:
Zitat von Aphex
Das kann ich dir alles beantworten

jo deswegen soviel text.... ein reifer Mensch scheinst du mir nicht zu sein,

hast wohl viel langeweile?

bist du viel alleine, steh auf und mach dir beine....

auf deutsch geh mal an der luft.
__________________
gruß

fritzemann

Wer glaubt einsam zu sein, der sollte sich mal gedanken machen.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #8  (Permalink)  
Alt 01.08.2005, 10:02
Benutzerbild von Aphex
Aphex Aphex ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.04.2000
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 33
Beiträge: 2.092
Provider: Simyo
Bandbreite: Edge
Standard AW: Kann man überhaupt an Gott glauben?

Zitat:
Zitat von MaT
@Aphex
Aber so?

Irgendwo soll wohl noch etwas Sinn zum Leben herkommen ? Ganz ohne Kirche ohne Glaube, "nicht glauben, ist ja auch eine Art zu glauben", was würden die Menschen wohl machen?

Grüsse MaTthias

Es gibt keinen Sinn. Diese Aussage finde ich Sinnvoll, Sinn kann nicht negiert werden. Was man allerdings tun kann ist sich nicht auf einen Dogmatischen Realitätsbezug zu stützen
Mit Zitat antworten Nach oben
  #9  (Permalink)  
Alt 01.08.2005, 10:10
Benutzerbild von Fritzemann
Fritzemann Fritzemann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.05.2003
Beiträge: 1.019
Provider: Alice
Bandbreite: 16000 kbits, Up1024,
Standard AW: Kann man überhaupt an Gott glauben?

Zitat:
Zitat von Aphex
Es gibt keinen Sinn. Diese Aussage finde ich Sinnvoll, Sinn kann nicht negiert werden. Was man allerdings tun kann ist sich nicht auf einen Dogmatischen Realitätsbezug zu stützen

also ich frage mich echt woher du dein wissen nimmst?


Sinn ----> sinnlos--- sinnvoll zu glauben denn wer ohne glaube ist wird irgendwann ohne etwas da sein, denn das was man glaubt kann man auch fühlen.

schon mal gehört der glaube versetzt berge, oder der wille bringt dich an dein ziel?
__________________
gruß

fritzemann

Wer glaubt einsam zu sein, der sollte sich mal gedanken machen.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #10  (Permalink)  
Alt 01.08.2005, 10:11
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 1.549
Standard AW: Kann man überhaupt an Gott glauben?

Zitat:
Zitat von Aphex
Das kann ich dir alles beantworten
Wage ich mehr als zu bezweifeln. Wenn du fragen wie "wieso liebst du?" beantworten kannst, dann solltest du auch deine eigenen Fragen beantworten können.

Habe aber ganz ehrlich gesagt den Eindruck, dass du eher andere Probleme hast als die Frage nach "Kann man überhaupt an Gott glauben?". Die Frage selber kann ich dir ganz einfach beantworten. Ja, man kann. Ich kenne genügend Leute die das können (ich kann es selber nicht) und die in sich Ruhen und Gutes tun. Und Leute die etwas Gutes tun (aus welchem Grund auch immer) bewundere ich.

Hättest du dagegen gefragt ob JEDER an Gott glauben kann, hätte ich wahrscheinlich keine Antwort gewusst.
Mit Zitat antworten Nach oben
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
arcor check,kann man das glauben? jim Arcor [Archiv] 9 02.03.2006 22:27
man mags kaum glauben Alcatros VDSL und Glasfaser 36 03.02.2005 15:24
ADSL verfügbar? Ja? Nein? wem soll man glauben? Parlan ADSL und ADSL2+ 8 11.03.2003 11:48
Es ist doch wieder unglaublich, wie man für sowas überhaupt Geld verlangen kann... Ehemalige Benutzer Microsoft Windows 15 25.08.2002 22:57
Kann man der Telekom glauben? Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 10 21.07.2002 18:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:02 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.