Anzeige:
vodafone.de

  #1  (Permalink)  
Alt 21.04.2005, 17:56
luaP luaP ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.06.2002
Beiträge: 41
Daumen runter Mehr Kunden = Weniger Bandbreite?

Hi,

also erstmal: ich bin seit fast 2 Jahren Kunde (Telefonanschluss+DSL) von dem regionalen Anbieter Heag Medianet und hatte seitdem "volles" DSL, also 768 kbps. Im Februar diesen Jahres wurde die Bandbreite dann bei allen Kunden auf 1024 kbps angehoben. So auch bei mir, und ich freute mich 2 Monate lang über meine neue Downloadgeschwindigkeit. Bis zu dem Zeitpunkt als meine DSL-Verbindung unterbrochen wurde und mein Modem anschließend nur noch auf Bandbreiten zwischen 600 und 800 kbps synchronisierte. Das war vor ca 5 Tagen.

Eben rief ich den Support meines Providers an und schilderte das Problem. Der Techniker überprüfte meine Leitung und konnte keine Fehler feststellen. Er wunderte sich auch, dass bei mir überhaupt 1mbit möglich gewesen ist, da meine Leitung zu lang wäre. Die Länge beträgt 4,1 km, ist das wirklich zu lang?

Auf meine Frage, wieso es denn dann die ganze Zeit funktionierte und seit kurzem nicht mehr meinte er, dass die Telekom wahrscheinlich weitere DSL-Zugänge geschaltet hätte, und ich deshalb nicht mehr die volle Bandbreite bekomme, worauf sie aber leider keinen Einfluss hätten.

Nun meine Frage: Macht sich das wirklich so krass bemerkbar? Ich weiß, dass eine Straße weiter, jmd. DSL light von der Telekom geschaltet bekommen hat.

Der "Techniker" fragte mich dann noch wie alt mein Modem sei (habs seit 2 Jahren), und dass ich selbiges vorbeibringen könnte, und man mir dann eines mit einem "Ti-Chip" geben würde. Öhhm.. das bringt nicht wirklich was oder? Was soll das überhaupt sein, ein "Ti-Chip"? Bin mit dem Modem, welches eher gesagt ein Router+Modem ist nämlich total zufrieden, weil das Teil auch nach tagelangem Filesharing nicht zum Abstürzen zu kriegen ist. (außerdem musste ich keinen cent dafür bezahlen)

Muss ich jetzt befürchten, dass bei jedem neuen DSL-Nutzer hier im Viertel meine Bandbreite um 100kbps sinkt? *heul*
Mit Zitat antworten Nach oben
  #2  (Permalink)  
Alt 21.04.2005, 19:18
molotov molotov ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2003
Alter: 28
Beiträge: 57
molotov eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Mehr Kunden = Weniger Bandbreite?

ein neues modem kann einiges bringen!
behalt das alte einfach weiter und schalt die modem funktion ab
Mit Zitat antworten Nach oben
  #3  (Permalink)  
Alt 21.04.2005, 22:16
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 1.549
Standard AW: Mehr Kunden = Weniger Bandbreite?

Zitat:
Muss ich jetzt befürchten, dass bei jedem neuen DSL-Nutzer hier im Viertel meine Bandbreite um 100kbps sinkt? *heul*
Nein, dass kann garnicht sein. Tausch mal dein Modem und berichte, was passiert...
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #4  (Permalink)  
Alt 21.04.2005, 23:12
molotov molotov ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2003
Alter: 28
Beiträge: 57
molotov eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Mehr Kunden = Weniger Bandbreite?

es kann sein dass durch zusätzliche nutzer sie störungen auf der leitung zunehmen, was wiederum dazu führt dass das modem nur noch mit einer geringeren bb syncht
Mit Zitat antworten Nach oben
  #5  (Permalink)  
Alt 22.04.2005, 06:19
AlexZ AlexZ ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.09.2004
Beiträge: 102
Standard AW: Mehr Kunden = Weniger Bandbreite?

Zitat:
Zitat von molotov
es kann sein dass durch zusätzliche nutzer sie störungen auf der leitung zunehmen, was wiederum dazu führt dass das modem nur noch mit einer geringeren bb syncht
und auch oefters abbricht ,
passiert mir auch gerade bei m-net,
typische daempfungsopfer geschichte
Mit Zitat antworten Nach oben
  #6  (Permalink)  
Alt 22.04.2005, 11:32
luaP luaP ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.06.2002
Beiträge: 41
Standard AW: Mehr Kunden = Weniger Bandbreite?

also mein Modem zeigt eine Dämpfung von 41.5 dB an. Die war aber noch nie niedriger. Vor ein paar Monaten wurde mir auch ohne Probleme Fastpath geschaltet, wieso hat man das überhaupt gemacht, wenn die Leitung doch so schlecht ist?

Ich werde am Montag mal mein Modem austauschen, bezweifle aber, dass das was ändert.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #7  (Permalink)  
Alt 22.04.2005, 11:49
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 1.549
Standard AW: Mehr Kunden = Weniger Bandbreite?

Zitat:
Zitat von luaP
also mein Modem zeigt eine Dämpfung von 41.5 dB an. Die war aber noch nie niedriger. Vor ein paar Monaten wurde mir auch ohne Probleme Fastpath geschaltet, wieso hat man das überhaupt gemacht, wenn die Leitung doch so schlecht ist?

Ich werde am Montag mal mein Modem austauschen, bezweifle aber, dass das was ändert.
Die Heag schaltet immer Fastpath sobald es bestellt wird, auch wenn die Dämpfung noch so hoch ist.

Du hast sicher das Quante von der Heag bekommen, tausch es doch mal gegen ein beliebiges UR2 Modem (Teledat Lan 300, top !) aus.

sey
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #8  (Permalink)  
Alt 25.04.2005, 14:05
luaP luaP ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.06.2002
Beiträge: 41
Daumen hoch AW: Mehr Kunden = Weniger Bandbreite?

Hallo,

habe das Modem nun gegen ein neueres ausgetauscht und tatsächlich synct es jetzt sofort auf die richtige Bandbreite. :grins: Also war doch das Modem daran schuld, ist halt nur komisch, dass es von heut auf morgen nicht mehr richtig funktionierte.

Mir ist aufgefallen, dass bei dem älteren Modem der Modulationstyp auf GDMT stand, und beim neueren auf MMODE. Weiß jemand, was das bedeutet?

Das neue Modem (Router) ist übrigens auch ein Quante (AS800), bietet aber viel mehr Einstellungsmöglichkeiten als das alte.

Naja, jetzt scheint ja alles wieder in Ordnung zu sein!
Mit Zitat antworten Nach oben
  #9  (Permalink)  
Alt 25.04.2005, 19:08
Benutzerbild von DAS UBERSOLDAT
DAS UBERSOLDAT DAS UBERSOLDAT ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.02.2004
Beiträge: 1.085
Provider: UnityMedia
Bandbreite: 120.000
Standard AW: Mehr Kunden = Weniger Bandbreite?

Hallo,

prinzipiell sollte ein Provider ob Versatel, M-Net oder sonst wer die Kapazität seines Backbones am schwächsten Glied überprüfen. Wer rigoros höhere Bandbreiten schaltet bekommt Probleme, außer er hat ein "T" am Anfang vom Firmennamen.

Die Frage darf ja auch ruhig gestellt werden, nahezu alle DSLAMs laufen per ATM Protokoll auf den Concentrator auf. Bei ATM ist ab 655 Mbit/s schicht im Schacht. Also meistens klappt es ja, aber auch einige meiner Freunde hatten z.B. bei Versatel den Anschein, dass der Speed zu Kosten anderer Benutzer ging.

Hatten sie selber meistens 30% weniger Bandbreita als bestellt.
__________________
Viele Grüße DAS UBERSOLDAT
Mit Zitat antworten Nach oben
  #10  (Permalink)  
Alt 25.04.2005, 19:12
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 1.549
Standard AW: Mehr Kunden = Weniger Bandbreite?

ein TI-Chip wird sich wohl auf die Firma Texas Instruments beziehen, die Chips für diverse Sachen herstellen und anderem wohl auch für DSL Modems wie auch WLAN Karten und vieles mehr, normalerweise von sehr hoher Qualität Was also die ganze Mode etc. Sachen bedeutet wird sich wohl auch auf deren Seite unter anderem finden (
Mit Zitat antworten Nach oben
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DSL 3000 Arcor....weniger Bandbreite? himan1000 Arcor [Archiv] 16 01.12.2004 21:43
Weniger Bandbreite Ehemalige Benutzer Arcor [Archiv] 1 02.11.2004 12:12
Aus den News: Bald mehr Bandbreite für T-DSL-Kunden? LordManheimer ADSL und ADSL2+ 57 10.02.2004 13:35
Mehr Bandbreite für alle T-DSL-Kunden 5l1ME Sonstige Anbieter 0 28.01.2004 16:29
Bandbreite ist weniger geworden??? Methos ADSL und ADSL2+ 10 04.12.2002 01:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:09 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.