Anzeige:
vodafone.de


Zurück   onlinekosten.de Community > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Anzeige:
Kommentar zum Artikel: Mobiles Internet: Safari meistgenutzter mobiler Browser
Im dritten Quartal entfiel ein Anteil von 11,4 Prozent der Web-Nutzung auf mobile Geräte. Der Internetzugriff per Windows-PC dominiert laut Webtrekk-Analyse aber weiterhin mit großem Abstand. Bei Desktop-PCs setzten Nutzer auf Firefox, bei mobiler Nutzung auf Apples Safari-Browser.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  (Permalink)  
Alt 06.10.2012, 13:56
psycho_weazle psycho_weazle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.08.2000
Alter: 30
Beiträge: 464
Standard Kausalität?

"wie die Erhebung ergab vertrauen die meisten dem vorinstallierten Browser"

Ich teile die Ansicht, dass die meisten einfach das nehmen, was dabei ist.

Dennoch finde ich, dass man es nicht auf diese Weise aus der Statstik interpretieren sollte.
Grund:
Bei iOS (und WP) gibt es keine Browserwahl. Daher ist klar, dass diese Nutzer zum größten Teil auf Safari setzen wenn sie nicht a) einen Proxyrenderer wie OperaMini oder b) einen der nur aus UI bestehender WebView-Hüllen nutzen.
Erschwerend kommt dazu, dass sich Kategorie b) ebenfalls häufig als Safari meldet (wenn vom Entwickler nicht explizit mit einer anderen Signatur überschrieben).

Es ist eine statistische Korrelation, aber der kausale Zusammenhang muss nicht das Vertrauen in den Browser sein, sondern kann auch der Wahllosigkeit verschuldet sein.

Nichtsdestotrotz denke ich, dass auch mit Browserwahlmöglichkeit die Statistik nicht groß anders wäre. Das ist aber Spekulation.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #2  (Permalink)  
Alt 06.10.2012, 14:45
SteveJobs SteveJobs ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.08.2011
Beiträge: 136
Standard AW: Kausalität?

ausserdem glaub ich das nicht, da es weit mehr Android devices gibt als Apfel, und da praktisch ein inet-zugang pflicht ist müssten ja auch die anteile von android deutlich höher sein..
Mit Zitat antworten Nach oben
  #3  (Permalink)  
Alt 06.10.2012, 17:24
Flitz Piepe Flitz Piepe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2010
Beiträge: 2.808
Provider: T-Home
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Kausalität?

Zitat:
Zitat von SteveJobs Beitrag anzeigen
ausserdem glaub ich das nicht, da es weit mehr Android devices gibt als Apfel, und da praktisch ein inet-zugang pflicht ist müssten ja auch die anteile von android deutlich höher sein..
Das schrieb er doch bereits! Simples Beispiel: Ich surfe mit Stock-Browser von meinem 4.0.4 Xoom zu wieistmeineip.de und rate doch mal, welchen Browser er da anzeigt. Bei mir steht da Safari 4.0, was natürlich völliger Quatsch ist. Bin mir aber nicht sicher, ob die nicht beide auf WebKit basieren. Vielleicht kommt das daher...
__________________

Mit Zitat antworten Nach oben
  #4  (Permalink)  
Alt 06.10.2012, 18:11
Darkman.X Darkman.X ist offline
Gast
 
Registriert seit: 29.08.2004
Beiträge: 7
Standard AW: Kausalität?

Die Anzeige von Safari 4.0 kommt vom User-Agent, den dein Browser mit übermittelt. Bei meinem Samsung S2 steht auch Safari. Den User-Agent kann man z.B. bei www.useragentstring.com prüfen, inklusive detaillierter Beschreibung.

Die Frage ist nun, wie detailliert die Browser-Verteilung ausgewertet wurde? Wenn man so stumpf wie bei wieistmeineip.de vorgegangen war, erklärt das natürlich auch den hohen Safari-Anteil.

Geändert von Darkman.X (06.10.2012 um 18:21 Uhr)
Mit Zitat antworten Nach oben
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:37 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.