Anzeige:
vodafone.de


Zurück   onlinekosten.de Community > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Anzeige:
Kommentar zum Artikel: Telekom: Erste Kunden erobern das Giganetz
Seit Anfang August schaltet die Deutsche Telekom in zwölf Städten erste Kunden auf ihr schnelles Glasfasernetz auf. Am Beispiel von Hannover hakte unsere Redaktion bei der Telekom nach, wie Kunden sich einen der bis zu 200 Mbit/s schnellen Internetzugänge sichern können.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  (Permalink)  
Alt 18.08.2012, 15:55
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 4.761
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 50.000/10.000
Standard Verfügbar = Verfügbar?

Was nutzt es mir wenn ich zwar im Ausbaugebiet wohne aber mit Hauseigentümer keine Nutzungsvereinbarung unschrieben hat?!

Dann zähle ich als verfügbar kann aber nix bekommen. Starke definitiv.
__________________
WAN: FTTC VDSL 50/10 Mbps [Infineon 9.10.7.0 / ECI M41]
Equipment: Fritzbox 3390 // elmeg IP290 // Gigaset C610 IP // FritzBox 7113 (als SIP Client für POTS) // TP-Link TL-SL5428E (IGMPv3 Snooping Switch)
Mit Zitat antworten Nach oben
  #2  (Permalink)  
Alt 18.08.2012, 16:10
Armithage Armithage ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 22.12.2002
Alter: 33
Beiträge: 2.387
Provider: T-Com FTTH
Bandbreite: 200/100
Standard AW: Verfügbar = Verfügbar?

Bei Mietverhältnissen kann man nur beim Eigentümer nachfragen, ob dies möglich ist.

Hätte ich es damals gewusst, dass Mietwohnungen kostenfrei angebunden werden (zumindest der Hausanschluss im Keller), dann hätten wir diesen durchführen lassen.
Da aber seitens der Mieter kein Interesse bestand und Kabelanschluss im Haus bereits verfügbar ist, wurde dies in diesem Objekt nicht durchgeführt.
__________________
Ist es Blasphemie, wenn man in der Kirche sagt: "Mir tut das Kreuz weh!" ?
Mit Zitat antworten Nach oben
  #3  (Permalink)  
Alt 18.08.2012, 17:32
kriewald kriewald ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 9.753
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: Verfügbar = Verfügbar?

Auch als Wohnungseigentümer kannst du schlechte Karten haben!
Nur mit viel zeitlichem Aufwand (Überzeugungs-/Überredungsarbeit) konnte ich zwei knappe WEG-Mehrheitsbeschlüsse (über 50 Miteigentümer) diesen und letzten Sommer herbeiführen (1. Hausanschluss, 2. inhouse GF-Ausbau).

Ansonsten könnte ich auf Dauer dem "Giganetz" nur von weitem zusehen.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #4  (Permalink)  
Alt 19.08.2012, 09:53
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 4.761
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 50.000/10.000
Standard AW: Verfügbar = Verfügbar?

Ich frage mich wirklich was ernsthaft als Hauseigentümer gegen eine Installation spricht?

Keine Kosten & kein Stress und dafür nen super modernes Hausnetz.

Sind es nur die paar Kanäle die evtl. zu sehen sind?
__________________
WAN: FTTC VDSL 50/10 Mbps [Infineon 9.10.7.0 / ECI M41]
Equipment: Fritzbox 3390 // elmeg IP290 // Gigaset C610 IP // FritzBox 7113 (als SIP Client für POTS) // TP-Link TL-SL5428E (IGMPv3 Snooping Switch)
Mit Zitat antworten Nach oben
  #5  (Permalink)  
Alt 20.08.2012, 04:47
Mydgard Mydgard ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 827
Provider: Willy-tel
Bandbreite: VDSL 100/20
Standard AW: Verfügbar = Verfügbar?

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Ich frage mich wirklich was ernsthaft als Hauseigentümer gegen eine Installation spricht?
- Erstmal ist es etwas Aufwand, sich mit den Telekomfritzen auseinander zu setzen bzgl. Termin usw.
- dann wird in MEINE Hauswand ein Loch gebohrt (*gg*)
- Der Boden wird aufgegraben oder es wird etwas durch die Erde durch geschossen.
- Es gibt womöglich Baulärm
- Wenn ich wirklich Hausbesitzer wäre, würde mir da sicherlich noch einiges mehr einfallen

Aber natürlich stimme ich Dir vollkommen zu, das es dämlich ist, da nicht zuzustimmen, zumal man ja keinerlei Verpflichtungen eingeht ... das Kabel wird gelegt, es gehört der Telekom, aber ob es dann im Keller weiter benutzt wird oder nicht, bleibt ja des Hausbesitzers eigene Entscheidung.
Mit Zitat antworten Nach oben
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
16.000 von verfügbar auf noch nicht verfügbar Humusbaer ADSL und ADSL2+ 12 11.08.2006 09:04
T-DSL nicht verfügbar, S-DSL Verfügbar msrexx ADSL und ADSL2+ 15 06.04.2005 18:40
verfügbar? bredelem=) Arcor [Archiv] 2 13.10.2004 14:45
Arcor DSL verfügbar, Arcor ISDN nicht verfügbar. Ehemalige Benutzer Arcor [Archiv] 15 30.08.2004 21:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:12 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.