Anzeige:
  #1  (Permalink)  
Alt 24.07.2012, 12:39
sharc sharc ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2000
Beiträge: 25
Standard Was tun mit dem Geld?

Vielleicht ringt man sich ja dazu durch, auch mal ein paar Euro in die Hand zu nehmen und in den Netzausbau zu stecken.

Aber vermutlich werden lieber die Shareholder gefuettert.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #2  (Permalink)  
Alt 24.07.2012, 13:38
KlausKlausi KlausKlausi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: nördl. Niedersachsen
Beiträge: 3.257
Bandbreite: Kabel 100M
Standard AW: Was tun mit dem Geld?

Zitat:
Zitat von sharc Beitrag anzeigen
Vielleicht ringt man sich ja dazu durch, auch mal ein paar Euro in die Hand zu nehmen und in den Netzausbau zu stecken.
Das steht doch im Artikel:

Zitat:
"... Dafür sollen in diesem Jahr unter anderen mehrere hundert Millionen Euro in das Netz der E-Plus Gruppe investiert werden"
Allerdings stammt diese Summe wohl kaum aus zusätzlichen Gewinnen, denn das Ergebnis vor Steuern hat ja nur um ca. 32 Mio Euro zugelegt. Da wird wohl eher die Konzernmutter noch kräftig was zubuttern müssen.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #3  (Permalink)  
Alt 24.07.2012, 20:40
Benutzerbild von sutadur
sutadur sutadur ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.2004
Beiträge: 8.651
Standard AW: Was tun mit dem Geld?

Solange die Tarife bei Eplus bezahlbar bleiben, können sie meinetwegen mit dem Geld machen was sie wollen ...
Mit Zitat antworten Nach oben
  #4  (Permalink)  
Alt 24.07.2012, 20:56
ixXp ixXp ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.11.2002
Beiträge: 141
Standard AW: Was tun mit dem Geld?

Zitat:
Zitat von sutadur Beitrag anzeigen
Solange die Tarife bei Eplus bezahlbar bleiben, können sie meinetwegen mit dem Geld machen was sie wollen ...
sehe ich absolut genau so. Würde E+ nicht die Preise drücken, würden D1,D2 und o2 Kunden immer noch ein vielfaches bezahlen.
Übrigens: Ich nutze Aldi Talk von Anfang an und bin absolut zufrieden
Mit Zitat antworten Nach oben
  #5  (Permalink)  
Alt 25.07.2012, 00:25
Benutzerbild von marcometer
marcometer marcometer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.10.2002
Ort: Aarbergen
Alter: 30
Beiträge: 1.869
Provider: Unitymedia
Bandbreite: 150/5 MBit
Standard AW: Was tun mit dem Geld?

da muss ich mal nachhaken:
wieso gerade Aldi Talk?
Weil deren Tarife sind mir bisher immer als eher nicht so günstig aufgefallen.
Trotzdem scheint auch in meinem Bekanntenkreis teilweise die Meinung zu herrschen: Aldi muss günstig sein.

Ich finde es gibt wesentlich günstigere Prepaid Tarife...

Zum Thema selbst:
Selbst der letzte O2, D1, Vodafone Brillenträger kann die allquartaligen Erfolgsmeldungen von E-Plus nicht mehr wegdiskutieren.
Und auch die Vorreiterrolle trifft mal wieder zu... wie eigentlich jedes Mal gibt es einen Preisvorstoß von einem E-Plus Discounter (oft direkte E-Plus Töchter) und innerhalb eines Monats müssen sie alle mitziehen :-)
Ich finds Klasse!
__________________
2002 bis 22.09.2010 => 384Kbit
23.09.2010 bis 04.10.2010 => 32Mbit
05.10.2010 bis heute => 128Mbit
Dank Unitymedia ist unsere Gemeinde in der Neuzeit angekommen!
Mit Zitat antworten Nach oben
  #6  (Permalink)  
Alt 25.07.2012, 09:15
DrNetwork DrNetwork ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2000
Beiträge: 446
Provider: Vodafone
Bandbreite: 6000
Standard AW: Was tun mit dem Geld?

Zitat:
Zitat von marcometer Beitrag anzeigen
wieso gerade Aldi Talk?
Weil deren Tarife sind mir bisher immer als eher nicht so günstig aufgefallen.
Das habe ich mich auch immer gefragt. Ich tippe mal es lag bisher an den günstigen Preisen für Gespräche von Aldi zu Aldi.
Wobei ich wirklich zugeben muss, dass sie sich mit dieser Allnet 2000 Option ein tolles Angebot ausgedacht haben.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #7  (Permalink)  
Alt 25.07.2012, 10:18
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.155
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Was tun mit dem Geld?

Bei Alditalk sollte man neben der Community-Vergünstigung die Taktung beachten.

60/1 kompensiert im üblichen Gesprächsmix den etwas höhereren rechnerischen Minutenpreis im Vgl. zu den 9Ct-Tarifen mit 60/60-Taktung; die 60/1 sind übrigens auch bei den Allnet-Inklusivminuten aktiv. 5GB-Flat/Tagesflat sind auch seit jeher deutlich günstiger als bei den anderen E-Plus-Discountern

zum eigentlichen Thema: dank der "Heuschrecke" Carlos Slim, der faktisch die Kontrolle bei KPN übernommen hat, bleibt nun mehr Geld im Konzern für Netzinvestitionen und die Dividende wurde gekürzt (wobei seine Brasilien-Dependance Claro im Verbund mit weiteren Anbietern wegen Missständen im Kundenservice/Netzausbau derzeit keine Neukunden aufnehmen darf)
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten Nach oben
  #8  (Permalink)  
Alt 25.07.2012, 12:14
Benutzerbild von sutadur
sutadur sutadur ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.2004
Beiträge: 8.651
Standard AW: Was tun mit dem Geld?

Zitat:
Wobei ich wirklich zugeben muss, dass sie sich mit dieser Allnet 2000 Option ein tolles Angebot ausgedacht haben.
Meiner Meinung nach ist das DAS Flatrate-Anegbot schlechthin. Ja, es ist keine richtige Flat, aber 2.000 Einheiten muss man auch erstmal verbrauchen. Und ja, es ist das Netz von Eplus, dass im Bereich der mobilen Daten sicher nicht das beste ist. Es ist aber dennoch weitaus besser als sein Ruf. Insgesamt stimmt einfach das Preis-/Leistungsverhältnis.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #9  (Permalink)  
Alt 01.08.2012, 19:40
citrus50 citrus50 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2005
Beiträge: 501
Standard AW: Was tun mit dem Geld?

Zitat:
Zitat von sutadur Beitrag anzeigen
Meiner Meinung nach ist das DAS Flatrate-Anegbot schlechthin. Ja, es ist keine richtige Flat, aber 2.000 Einheiten muss man auch erstmal verbrauchen. Und ja, es ist das Netz von Eplus, dass im Bereich der mobilen Daten sicher nicht das beste ist. Es ist aber dennoch weitaus besser als sein Ruf. Insgesamt stimmt einfach das Preis-/Leistungsverhältnis.
stimmt, auch hier sehe ich immer eigentlich, dass Eplus geht. Ich kann es nur nicht in Bit umrechnen, weil ich die Nettokom-Sim ohne Datenflat und in einem Zweitgerät einsetze.

In der Stadt gilt das. In manchen Regionen, in denen ich mich auch ab und zu aufhalte, "Land", ist es dagegen wirklich schlecht. Da ist Vodafone noch gut, T-Mobile solala, O2 ist nicht besser (nicht wirklich) als Eplus.

Aber auch in Städten gibt es riesige Unterschiede im Netz. Ich hab mir vor kurzem ne D1-Datensim geholt, und genau dort wo ich es am meisten einsätze, ists mit 1200kbits down bzw. spezielle nur 200kbits up eigentlich recht mau. 200 Meter weiter geht es wieder, mit über 3000kbits/800kbits.

Vodafone hat aber meistens 5000/1500 gehabt

Dumm nur, dass mein Wunschtarif erst kürzlich von D2 auf D1 umgestellt wurde.
Mit Zitat antworten Nach oben
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
easy box 3 vergleichbar mit dem mit dem stick E172? Dicker2503 UMTS/GPRS, WiMax und LTE 8 16.11.2008 10:26
Komme mit dem Telefon nicht aus dem Ortsnetz raus thidrik Arcor [Archiv] 18 19.06.2007 18:16
Was hat das hier noch mit dem Begriff 'Notebook' zu tun ? Ehemalige Benutzer Hardware 5 01.12.2005 19:08
Was tun, Geld zurück oder warten ? bomberpilot eBay 10 27.05.2005 00:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:33 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.