Anzeige:
vodafone.de

  #1  (Permalink)  
Alt 02.07.2012, 15:30
andimateur andimateur ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 144
Bandbreite: 50000
Standard Dreist in jedem Fall

Moin Moin,

ich habe es selber miterlebt, die Reiseversicherung muss bewusst und mehrmals weggeklickt werden. Hinzu kommen zahlreiche Rückrufe warum man denn diesen Reiseschutz nicht möchte - teilweise sogar richtig aggressiv. Übrigens ist der nicht mal im ersten Jahr günstig. Im großen und ganzen (etwas drumherum schöngeredet) ist das eine Auslandsreisekrankenversicherung für 29€. Kostet bei meiner Krankenkasse 8€.

Also ich bin echt kein Bildfan, und wir wissen, diese Zeitungsgruppe schreibt bewusst, was das Volk hören möchte, aber in diesem Fall kann ich diese Seite absolut nicht empfehlen.

Übrigens kriegt man mindestens so gute, teilweise bessere Preise im Reisebüro. Ein Vergleich lohnt sich auf jeden Fall!

Viele Grüße vom Flughafen,
Andreas
Mit Zitat antworten Nach oben
  #2  (Permalink)  
Alt 02.07.2012, 17:49
ixXp ixXp ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.11.2002
Beiträge: 141
Standard AW: Dreist in jedem Fall

Solche Versicherungen kann man innerhalb von 14 Tagen widerrufen
Aber ganz davon ab... diese verdammten Klickfallen im Netz kotzen tierisch an!!
Mit Zitat antworten Nach oben
  #3  (Permalink)  
Alt 02.07.2012, 23:59
Bash Bash ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 384
Standard AW: Dreist in jedem Fall

Ich verstehe das Beispiel mit den zwei Buchungen nicht.

Alles was ich im Internet bestelle kann ich innerhalb von 14 Tagen doch wieder stornieren. Wieso fallen da Stornogebühren an weil 5 Sekunden lang eine Buchung existiert?

Ich kann mir allerhöchstens vorstellen, dass die gute Frau ihre E-Mail-Bestätigungen nicht gelesen hat bis es zu spät war.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #4  (Permalink)  
Alt 03.07.2012, 09:42
henrik.sorg henrik.sorg ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 870
Standard AW: Dreist in jedem Fall

CB verweist in dem Artikel inbesondere auf geltende Rechtsprechung, die z. B. beim von anfang an anzuzeigenden Endpreis bei Flügen hier bewusst umgangen wird - am Ende wird eine Provision oder Gebühr verlangt.

Das mit der Abmahnung ist prima, weil dadurch diese und andere windige Methoden von Unister in die Öffentlichkeit gelangen.

Seltsam übrigens auch, dass ich und andere mit Spammails z.B. ab-in-den-urlaub.de.cc bombardiert werden und diese quasi täglich um andere Dienstleister wie partnersuche.de.cc ergänzt weden, die wohl alle v. Unister sind?
Mit Zitat antworten Nach oben
  #5  (Permalink)  
Alt 03.07.2012, 16:29
michatubbie michatubbie ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2007
Ort: Zwickau
Alter: 42
Beiträge: 86
Provider: ewt/TC
michatubbie eine Nachricht über MSN schicken michatubbie eine Nachricht über Yahoo! schicken michatubbie eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Dreist in jedem Fall

Zitat:
Zitat von Bash Beitrag anzeigen
Ich verstehe das Beispiel mit den zwei Buchungen nicht.

Alles was ich im Internet bestelle kann ich innerhalb von 14 Tagen doch wieder stornieren. Wieso fallen da Stornogebühren an weil 5 Sekunden lang eine Buchung existiert?

Ich kann mir allerhöchstens vorstellen, dass die gute Frau ihre E-Mail-Bestätigungen nicht gelesen hat bis es zu spät war.
Oh oh... da bist du aber ganz schön auf dem Holzweg und solltest dich vielleicht mal etwas informieren (BGB, Paragraf 312 b, Absatz 3)

@henrik.sorg: In dieser Unister-Spam-Falle hatte ich mich auch mal befunden, nachdem ich mich für einige Reiseangebote von ab-in-den-urlaub.de interessiere.
Klicks auf Abmeldelinks blieben erfolglos. Erst ein Schreiben an Unister selbst brachte dann die erhoffte Ruhe.
Muss aber dazu sagen, dass das jetzt ca. 2 Jahre her ist. Keine Ahnung daher, wie es sich momentan mit Unister-Spam verhält.

Liest man nur mal in Foren ein paar Beiträge zu Unister, lässt man ganz schnell die Finger von denen.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #6  (Permalink)  
Alt 04.07.2012, 18:21
Benutzerbild von Tobias Claren
Tobias Claren Tobias Claren ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.11.2003
Beiträge: 1.119
Tobias Claren eine Nachricht über ICQ schicken Tobias Claren eine Nachricht über Yahoo! schicken
Pfeil AW: Dreist in jedem Fall

Zitat:
Zitat von henrik.sorg Beitrag anzeigen
CB verweist in dem Artikel inbesondere auf geltende Rechtsprechung, die z. B. beim von anfang an anzuzeigenden Endpreis bei Flügen hier bewusst umgangen wird - am Ende wird eine Provision oder Gebühr verlangt.

Das mit der Abmahnung ist prima, weil dadurch diese und andere windige Methoden von Unister in die Öffentlichkeit gelangen.

Seltsam übrigens auch, dass ich und andere mit Spammails z.B. ab-in-den-urlaub.de.cc bombardiert werden und diese quasi täglich um andere Dienstleister wie partnersuche.de.cc ergänzt weden, die wohl alle v. Unister sind?
Evtl. gibt es Provisionslinks die sich jeder generieren kann?
Das erscheint plausibler als dass sich ein solches Unternehmen solche Links zum Spammen zulegt.

Theoretisch könnte so ein Laden sich solche Gratis-"Domains" in der Absicht zulegen damit zu spammen, aber dann bei Ärger zu behaupten dass wäre irgendein Provisionsjäger.
Dann sollten sie aber auch Daten herausgeben können.
Also ist das System auch nicht wahrscheinlich.
Ein echter Provisionslinkspammer ist da wahrscheinlicher.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #7  (Permalink)  
Alt 05.07.2012, 12:40
nixgegendenise nixgegendenise ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.03.2004
Beiträge: 6.597
Standard AW: Dreist in jedem Fall

Sehr lesenswerter Artikel: http://www.welt.de/wirtschaft/webwel...s-Unister.html
__________________
Michael Mittermeier: „Wisst ihr, meine lieben Freunde? Die Zeiten ändern sich: Früher, als kleiner Junge, da kriegst du Blasen von neuen Schuhen. Heute ist es umgekehrt.“
Mit Zitat antworten Nach oben
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ziemlich dreist... unimatrix01 Newskommentare 9 23.10.2010 17:22
Dreist: Bereitsstellungsgebühr bei Umzug und 2-Jahresvertrag Camue Telekom 68 03.04.2010 10:28
In jedem Handy und jedem Computer www.Dresden.ag Newskommentare 0 30.09.2009 00:08
Dreist: Arcor sperrt Onlineanfragen Ehemalige Benutzer Arcor [Archiv] 26 26.08.2007 21:46
Symantec, einfach nur noch dreist DarkenSky Software 17 02.12.2002 13:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:27 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.