#1021  (Permalink
Alt 03.02.2016, 10:10
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 5.044
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

Es gibt immer noch Elektriker, die lediglich das Modell TAE-Dose im Flur empfehlen/verbauen (bei Neubauten!).
__________________
Zitat:
Consumers have only limited interest in NGA at present – incremental willingness to pay (WTP) for ultra-fast broadband is at most only about € 5 per month, which is nowhere near enough to fund the initial investment needed in most parts of the national territory.
Mit Zitat antworten
  #1022  (Permalink
Alt 03.02.2016, 10:19
Hocker Hocker ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 08.06.2004
Ort: in der Provinz
Beiträge: 1.577
Provider: MAN-Citynet & VodafoneLTE
Bandbreite: 12 & 7,2 durch 18,75
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von Meester Proper Beitrag anzeigen
Es gibt immer noch Elektriker, die lediglich das Modell TAE-Dose im Flur empfehlen/verbauen (bei Neubauten!).
Traurig aber war, in letzter Zeit mehrfach erlebt.
__________________
9012m, Hauptsächlich 8km 0.8er Leitung + 700m 0,6mm + 8m 0,4mm + 304m 0,35m, 57,19dB Dämpfung.
Mit Zitat antworten
  #1023  (Permalink
Alt 03.02.2016, 11:33
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 1.112
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

Uch glaube nichtmal, dass die Hardwarekosten das Ausschlaggebende sind.
Die allermeisten wollen keinen Aufwand, keinen Staub und Dreck, keinen Handwerker bezahlen usw...
Kommen noch die dazu, die das in der Mietwohnung nicht wollen oder dürfen.

Das ist ja auch ok so.
Wenn man dann aber immer wieder im Forum sowas liest:
- Habe jetzt 100 Mbit, die kommen aber nicht an. Drecksprovider
- Mein Ping ist mies, ich verliere immer beim Ballerspiel. Drecksprovider
- Ich will stündlich meine PC Festplatte auf mein NAS laden, das dauert aber viieel zu lange....

WLAN ist ok für Handy und Tablet.
Vielleicht auch noch fürs Laptop (wenn das unbedingt am Sofa gebraucht wird). Aber sonst?

Es wird geschimpft über mangelnde Bandbreite und wackelige Technik (LTE) der Internet Provider... Aber dann daheim mit WLAN rummachen?
Mit Zitat antworten
  #1024  (Permalink
Alt 03.02.2016, 11:49
blubblubb blubblubb ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2004
Beiträge: 429
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

Naja bei den Preisen, welche manche Elektriker verlangen kann ich das fast schon verstehen...

Wenn ich mir das Netzwerk so gelegt hätte, wie ich mir das vorgestellt habe hätte ich wegen 2 Ports extra fast das doppelte dafür bezahlt...

Der Elektriker hat nämlich nur 6er Patchpanel (KLAR ), willst du also 8/10/14/16 Ports brauchst du 2 oder 3 6er Patchpanel...
Einmessen/Verkabeln kostet pro Patchpanel eine Pauschale, egal wenn Ports leer sind
Der genialste Posten fand ich dann aber, für jedes Patchpanel darf nochmal 46,50€ gezahlt werden um den Potentialausgleich(der DIREKT darunter im Verteilerkasten ist) anzuschließen....
Jede Dose schlägt natürlich auch nochmal fürstlich zu...

Oder ich wollte mir im Wohnzimmer 1 Leerrohr und 2 Lautsprecherterminals+Kabel legen lassen(Strecke um die 5m), da sollte das Leerrohr allein 80€ kosten...(Im Baumarkt gibts dafür so 2-300m Flexrohr)
2x2,5mm² Lautsprecherkabel sollte "nur" 9,80€ pro m kosten...
Die Lautsprecherterminals sollten dann noch jeweils über 100€ kosten...beim Hersteller ist die UVP bei 35€(Im Netz ~15€) und natürlich noch Arbeit dazu...

Es ist ja nicht so, dass ich denen keinen Profit gönne, aber das ist einfach Pure Abzocke gewesen... wenn ich das ganze selbst mache für unter 50€ und der Elektriker will fast 600€ dann stimmt irgendwas nicht.

Es gibt aber auch viele ehrliche Elektriker(Beim bekannten hat die gesamte Netzwerverkabelung in fast jedem Raum des 2 stöckigen Hauses so viel wie bei mir die 3 Dosen gekostet...), leider konnte ich mir meinen nicht aussuchen...da war friss oder stirb angesagt, denn selbst hätte ich es erst nach Fertigstellung (also wenn der Boden und die Wände zu sind) machen dürfen...
Netzwerk führte kein Weg dran vorbei zumindest mit minimal Programm, aber bei den Lautsprechern war mir das einfach zu bunt....die kommen dann halt unter die Sockelleiste wie überall
Mit Zitat antworten
  #1025  (Permalink
Alt 03.02.2016, 13:27
burnz burnz ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2005
Ort: Hamburg
Alter: 28
Beiträge: 1.173
Provider: T-DSL Business/Entertai
Bandbreite: ADSL2+ 16k/VDSL2 16k
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

Da hätt ich mir doch einfach nur Stumpf leer Rohre legen lassen und den Rest selbst oder durch einen eigenen Elektriker machen lassen..

Ansonsten hab ich gerade Cat7 Kabel gekauft:



Was meint ihr zum Kabel und Preis?
__________________
Business: 2x Business Basic Complete Premium 16k@ADSL2+, 1x Entertain Comfort IP ohne Splitter 16k@VDSL -> 25k@VDSL-Vectoring Home-Village: 1x MagentaZuhause S Entertain 16k@VDSL-Vectoring Home City: 1x Wilhelm Tel KOMPLETTANSCHLUSS
PREMIUM 100k@VDSL
Mit Zitat antworten
  #1026  (Permalink
Alt 03.02.2016, 14:25
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 1.112
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

So haben wir es teilweise auch gemacht...
Wir haben im Sommer ein 60er Jahre Haus gekauft.
Die komplette Elektrik (vom Zähler bis unters Dach) wurde neu gemacht. Klar, das war auch nicht billig, aber war es uns wert (5500 Euro).
Da ich Koax und Netzwerk selbst machen wollte, hat er mir an den vorgesehenen Stellen Leerdosen rein gemacht und teilweise Leerrohr bis ran gelegt.

Was die Preise angeht, muss man immer bisschen aufpassen. Manche machen Kostenvoranschläge beispielsweise pro Dose. Da kostet eine Doppelsteckdose dann 35 Euro oder so, ist aber dann oft ein Pauschbetrag inkl. Schlitze, Kernbohrung etc. Andere rechnen das alles einzeln.

Wie auch immer. Wenn jemand keine Leitungen legen kann, darf oder will, ok... Nur dann nicht meckern, wenn es nicht sooo schnell ist oder öfters mal hakt.
Mit Zitat antworten
  #1027  (Permalink
Alt 04.02.2016, 12:53
Armithage Armithage ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 22.12.2002
Alter: 35
Beiträge: 2.520
Provider: T-Com FTTH
Bandbreite: 200/100
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von blubblubb Beitrag anzeigen
Naja bei den Preisen, welche manche Elektriker verlangen kann ich das fast schon verstehen...

Wenn ich mir das Netzwerk so gelegt hätte, wie ich mir das vorgestellt habe hätte ich wegen 2 Ports extra fast das doppelte dafür bezahlt...

Der Elektriker hat nämlich nur 6er Patchpanel (KLAR ), willst du also 8/10/14/16 Ports brauchst du 2 oder 3 6er Patchpanel...
Einmessen/Verkabeln kostet pro Patchpanel eine Pauschale, egal wenn Ports leer sind
Aus dem Grnd habe ich damals alle Bauteile selbst verbaut. Bei Niederspannung darfst Du ja problemlos selbst hantieren.
Das einzige, was mein Elektriker damals getan hat war ein Potentialausgleich in den Schrank gelegt. Das wars.
Zitat:
Zitat von blubblubb Beitrag anzeigen
Es gibt aber auch viele ehrliche Elektriker(Beim bekannten hat die gesamte Netzwerverkabelung in fast jedem Raum des 2 stöckigen Hauses so viel wie bei mir die 3 Dosen gekostet...), leider konnte ich mir meinen nicht aussuchen...da war friss oder stirb angesagt, denn selbst hätte ich es erst nach Fertigstellung (also wenn der Boden und die Wände zu sind) machen dürfen...
Netzwerk führte kein Weg dran vorbei zumindest mit minimal Programm, aber bei den Lautsprechern war mir das einfach zu bunt....die kommen dann halt unter die Sockelleiste wie überall
Warum hättest du das denn erst nach Fertigstellung machen dürfen?
Da redet man vernünftig mit dem Elektriker und dann sollte die Sache laufen.
Ich plane gewerblich ja auch derlei Netzwerke und setze sie in Zusammenarbeit mit dem Elektriker und dem Kunden um.
Bis jetzt gab es noch keinen einzigen Elektriker, der sich dagegen gewehrt hätte. Ganz im Gegenteil. So manch einer war froh, dass ich die Planung vom Netzwerk übernommen hatte.
__________________
Ist es Blasphemie, wenn man in der Kirche sagt: "Mir tut das Kreuz weh!" ?
Mit Zitat antworten
  #1028  (Permalink
Alt 04.02.2016, 17:39
blubblubb blubblubb ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2004
Beiträge: 429
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

Schlüsselfertig gekauft.
Sonderwünsche nur durch die vom Bauträger ausgewählte Firmen.

Wenn du irgendwas selbst machen willst nur wenn du auf die Gewährleistung für alles was dadurch berührt wird verzichtest.
Hier wäre das der gesamte Bodenaufbau/Elektrik etc. gewesen

Hätte man sich wohl dagegen wehren können, aber wegen so was muss man sich nicht mit dem Bauträger anlegen...macht nur viel Stress.
Mit Zitat antworten
  #1029  (Permalink
Alt 07.02.2016, 22:49
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 4.614
Provider: DTAG - FTTH Entertain 1.0
Bandbreite: 100.000/50.000
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von blubblubb Beitrag anzeigen
Sonderwünsche nur durch die vom Bauträger ausgewählte Firmen.
Bin auch im Bereich der Planung tätig und musste mich schon ein paar mal mit dieser Thematik beschäftigen, jetzt gerade mal wieder der Fall. Ich und mein Kunde, der eben über einen Bauträger bauen muss, wissen noch nicht so richtig wie wir das lösen können und das obwohl wir beide sonst immer mit einem guten Elektriker zusammenarbeiten der mit so etwas keine Probleme hätte. Blöd ist eben, dass der vom Bauträger ausgesuchte wirklich kaum zu ertragen ist wenn es um Sonderwünsche geht.

Das "auslösen" der Elektrikerleistung wäre zwar möglich ist aber definitiv nicht attraktiv (vom Kostenpunkt).
Mit Zitat antworten
  #1030  (Permalink
Alt Gestern, 09:25
Armithage Armithage ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 22.12.2002
Alter: 35
Beiträge: 2.520
Provider: T-Com FTTH
Bandbreite: 200/100
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

Ich hatte bisher immer den Vorteil, dass die Elektriker umgänglich waren.
Einzig hat sich einmal einer auf den Schlips getreten gefühlt und seiner Arbeitsgrundlage beraubt, aber da hat der Kunde ihm seine Meinung gegeigt, da schliesslich das Geld von ihm kam.

Im Großen und Ganzen passt es daher.
__________________
Ist es Blasphemie, wenn man in der Kirche sagt: "Mir tut das Kreuz weh!" ?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 3) Robahr VDSL und Glasfaser 799 31.01.2014 14:03
FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 2) Armithage VDSL und Glasfaser 998 05.11.2012 13:48
FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 1) sharky1337 VDSL und Glasfaser 999 26.04.2012 06:26
Telekom bietet ab 2012 FTTH mit 200 Mbit/s brainxx Telekom 2 06.04.2011 13:55
Telekom Newsletter: Preise für DSL mit 1,5MBit's down und 192kbit's up DeepDevil ADSL und ADSL2+ 4 19.02.2002 13:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:36 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.