#1121  (Permalink
Alt 30.03.2016, 17:03
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 4.924
Provider: DTAG - FTTH Entertain 1.0
Bandbreite: 100.000/50.000
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von Mayday1503 Beitrag anzeigen
Wie sieht dieser/diese Anschluss/Dose aus?
Das ist die aktuelle Variante:
http://red-dot.de/pd/online-exhibiti...e=2013-18-6577

Die vorhergehende Variante findest du z.B. in Beitrag #687 auf den letzten beiden Bildern.

Zitat:
Zitat von Mayday1503 Beitrag anzeigen
Wenn ich jetzt eine Bestellung aufgebe und noch nichts gebaut ist, wird die Faser dann noch gezogen (von der Telekom)?
Wenn das bisher nicht geschehen ist muss das dann natürlich erst gemacht werden.

Zitat:
Zitat von Mayday1503 Beitrag anzeigen
Wie ist die Verbindung?
Sie ist da. Oder anders, bei FTTH gibt es für den Nutzer nur zwei Zustände, entweder es geht oder es geht nicht.

Zitat:
Zitat von Mayday1503 Beitrag anzeigen
Kommt die volle Bandbreite (Download/Upload) an oder ist hier auch wieder ein "bis-zu"-blabla präsent?
Die Nutzdatenrate liegt etwas höher, bei Fiber 100 so um die 103-104Mb/s, bei Fiber 200 um die 206-208Mb/s. "Bis zu" gilt aber dennoch, schließlich gibt es ja noch das Backbone, Überbuchungsfaktoren usw., bei einem Privatkundenanschluss wird dir jedenfalls nicht garantiert, dass man die max. Übertragungsrate immer und jederzeit erreichen kann. Die Bandbreitenkorridore findest du übrigens in der LB unter Pkt. 2.1.2
http://www.telekom.de/dlp/agb/pdf/43649.pdf

Also bei Fiber 200 180-200Mb/s im Downstream und 90-100Mb/s im Upstream.

Zitat:
Zitat von Mayday1503 Beitrag anzeigen
Wie sind eure Latenzzeiten nach Frankfurt a. M.?
Fastpath-Niveau. K.A. wie hoch die Werte i.d.R. liegen wenn man von Magdeburg aus misst, der Standort bzw. die Entfernung/das Routing nach Frankfurt am Main ist dazu schließlich primär relevant und das ist von Stadt zu Stadt bzw. Breitband-PoP zu Breitband-PoP verschieden.
Mit Zitat antworten
  #1122  (Permalink
Alt 30.03.2016, 17:04
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 6.368
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von Mayday1503 Beitrag anzeigen
Kann ich überprüfen, ob die Faser schon gelegt wurde?
Ist in deiner Wohnung eine Klapp-TA vorhanden?

Zitat:
Zitat von Mayday1503 Beitrag anzeigen
Wie sieht dieser/diese Anschluss/Dose aus?
Bei neueren Ausbauten wird eine Klapp-TA eingesetzt.



http://red-dot.de/pd/wp-content/uplo...577-2013-3.jpg

Zitat:
Zitat von Mayday1503 Beitrag anzeigen
Wenn ich jetzt eine Bestellung aufgebe und noch nichts gebaut ist, wird die Faser dann noch gezogen (von der Telekom)?
Ja.

Zitat:
Zitat von Mayday1503 Beitrag anzeigen
Wir haben bei uns, soweit ich das Ganze begutachten konnte, kein Steigrohr, wo man einfach mal eine Faser durchfädeln könnte... Durfte hier Jmd. mit der Installation schon Erfahrungen sammeln?
Standardmässig werden Aufputzkabelkanäle verwendet, wenn keine Leerrohre vorhanden sind. Das Problem ist oft die fehlende Zustimmung des Eigentümers.

Zitat:
Zitat von Mayday1503 Beitrag anzeigen
Wie ist die Verbindung? Kommt die volle Bandbreite (Download/Upload) an oder ist hier auch wieder ein "bis-zu"-blabla präsent?
http://www.onlinekosten.de/forum/sho...&postcount=703
http://www.onlinekosten.de/forum/sho...&postcount=712

Zitat:
Zitat von Mayday1503 Beitrag anzeigen
Wie sind eure Latenzzeiten nach Frankfurt a. M.?
http://www.onlinekosten.de/forum/sho...3&postcount=61
Mit Zitat antworten
  #1123  (Permalink
Alt 30.03.2016, 18:42
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 2.164
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von Mayday1503 Beitrag anzeigen

Wenn ich jetzt eine Bestellung aufgebe und noch nichts gebaut ist, wird die Faser dann noch gezogen (von der Telekom)? Wir haben bei uns, soweit ich das Ganze begutachten konnte, kein Steigrohr, wo man einfach mal eine Faser durchfädeln könnte... Durfte hier Jmd. mit der Installation schon Erfahrungen sammeln?
Zitat:
Zitat von blubblubb Beitrag anzeigen
Ob die Faser schon da ist kannst du nicht wirklich prüfen. Aber wenn der APL da ist sollte die Faser auch da sein, dieser wird eigentlich erst nach der Faser gelegt.
Das ist bei Mehrfamilienhäusern anders @blubblubb.
Dort ist in der Regel AP/GV bzw. Onebox vorhanden und erst bei Beauftragung/Bestellung durch den Mieter der jeweiligen Wohnung wird die Faser bis zur Wohnung gelegt.

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Bei neueren Ausbauten wird eine Klapp-TA eingesetzt.
Magdeburg ist ein relativ neuer Ausbau.
Ist also die Klapp-TA noch nicht vorhanden, ist die Faser noch nicht in der Wohnung und wird erst am Tag der Bereitstellung gelegt.

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Standardmässig werden Aufputzkabelkanäle verwendet, wenn keine Leerrohre vorhanden sind. Das Problem ist oft die fehlende Zustimmung des Eigentümers.
Es werden auch oft stillgelegte Schornsteine verwendet.
Die Telekom hat mit dem Eigentümer/Vermieter besprochen und schriftlich festgehalten wo die Kabel verlegt werden dürfe. In dem Fall kann der Vermieter also auch weiterhelfen (wenn er sich denn erinnert).

In Magedurg wurde wirklich viel Metallkanal in den Häusern verlegt, auch dort wo noch kein/kaum Anschlüsse bis in die Wohnungen gehen.
Ist kein Metallkanal im Treppenhaus sichtbar, ist die Wahrscheinlichkeit groß das stillgelegte Schornsteine/Leerrohre vorhanden sind. Diese findest du ggf. wenn die alten Telefon-/TV-Kabel verfolgst.

Zitat:
Zitat von blubblubb Beitrag anzeigen
Mein Stand momentan:
Heute wurde die Onebox im Keller installiert. Innenleben der TA wird laut Techniker (den ich nicht solange nerven wollte) "irgendwann anders" gemacht ich solle die Hotline fragen.
Die Onebox wird durch PTI bzw. DTT installiert.
Innenleben der TA (= ONT) ist von DTTS zu erledigen. DTT gibt die Rückmeldung an DTTS das die Onebox da ist. Da wird dann auch das Kabel nochmal durchgemessen und prinzipiell sollte dein GF-Signal dann auch schon anliegen am AP.
Dann kommt der DTTS Techniker vorbei, baut den ONT ein und du bist online. Das sollte im Normalfall (wenn draußen bis zum NVt alles fertig ist), nur wenige Tage dauern.
Mit Zitat antworten
  #1124  (Permalink
Alt 30.03.2016, 19:58
Mayday1503 Mayday1503 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.01.2008
Alter: 26
Beiträge: 207
Provider: Magdeburg City Com (MDCC)
Bandbreite: HIT 64
Mayday1503 eine Nachricht über ICQ schicken Mayday1503 eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

Nabend,

wow! Ich wusste, hier gehts schneller voran - vielen Dank für die Informationen!

Eine Klapp-TA ist leider nicht vorhanden in meiner Wohnung, nur folgendes:





Und so siehts im Keller aus:












Es ist ein Altbau, wie man sieht Ich hab echt kein Plan, wo hier ein Steiger sein soll. Eine Trasse, Rohr, Kanal etc. finde ich wirklich nicht.. der Schornstein ist für die Zentralheizung im Einsatz. Gut, soll ja nicht mein Problem sein - hoffe ich

Ich wollte eigtl. das ganze Paket bestellen (TV/Tel/Internet) aber ich musste feststellen, dass sich die ganze Story etwas schwieriger gestaltet. Ich habe 2x Fernseher - somit auch 2 Receiver - und die Räume sind nicht untereinander vernetzt. Somit werde ich vermutlich nur das Internet nehmen und weiter über Kabelfernsehen in die Welt schauen.

Eine Frage noch: Mein jetziger Vertrag läuft noch bis 01.10.2016. Muss man hier wie gehabt (so früh wie möglich) einen Port reservieren? Oder ist das egal, wenn hier schon eine Onebox im Keller hängt?

Danke und LG,
Tony
__________________
TAL-Länge: ~4690m|Leitungsdämpfung: 35,19db|Profil: 6000RAM+FP

Geändert von Mayday1503 (30.03.2016 um 20:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1125  (Permalink
Alt 30.03.2016, 20:24
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 2.164
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von Mayday1503 Beitrag anzeigen
Eine Trasse, Rohr, Kanal etc. finde ich wirklich nicht.. der Schornstein ist für die Zentralheizung im Einsatz.
Gibts nur einen Schornstein?

Zitat:
Zitat von Mayday1503 Beitrag anzeigen
Ich habe 2x Fernseher - somit auch 2 Receiver - und die Räume sind nicht untereinander vernetzt.
Stichwort Powerline.

Zitat:
Zitat von Mayday1503 Beitrag anzeigen
Eine Frage noch: Mein jetziger Vertrag läuft noch bis 01.10.2016. Muss man hier wie gehabt (so früh wie möglich) einen Port reservieren? Oder ist das egal, wenn hier schon eine Onebox im Keller hängt?
Es ist für jede Wohnung ein Anschluss vorgesehen. Reserviert werden muss nichts und kann auch bei (V)DSL nicht.
Mit Zitat antworten
  #1126  (Permalink
Alt 30.03.2016, 20:31
Mayday1503 Mayday1503 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.01.2008
Alter: 26
Beiträge: 207
Provider: Magdeburg City Com (MDCC)
Bandbreite: HIT 64
Mayday1503 eine Nachricht über ICQ schicken Mayday1503 eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

Es gibt nur einen Schornstein.

Bei Powerline muss doch die Phase auch die gleiche sein, wie im Arbeitszimmer (wo der Router steht), oder? Und da fängts dann wieder an...

Wobei mir nur der Internetanschluss wirklich am Herzen liegt
Die jetzige Konstellation starte ich alle 2-3 Tage neu, weil die Verbindung wieder mal nur schelcht ist und ein anderes Modem kann man ja nicht nehmen...

Die Frage wegen der Reservierung ist auf den Verteiler außerhalb des Hauses bezogen.

LG
__________________
TAL-Länge: ~4690m|Leitungsdämpfung: 35,19db|Profil: 6000RAM+FP
Mit Zitat antworten
  #1127  (Permalink
Alt 30.03.2016, 20:35
blubblubb blubblubb ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2004
Beiträge: 637
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von Mot Beitrag anzeigen
Das ist bei Mehrfamilienhäusern anders @blubblubb.
Dort ist in der Regel AP/GV bzw. Onebox vorhanden und erst bei Beauftragung/Bestellung durch den Mieter der jeweiligen Wohnung wird die Faser bis zur Wohnung gelegt.
Wir hatten uns da falsch verstanden, weil ich die Frage falsch verstanden hatte....
Ich meinte mit meiner Antwort, wenn die Onebox schon hängt, dann ist die Faser schon im Haus(nicht in der Wohnung was die eigentliche Frage war)
Mit Zitat antworten
  #1128  (Permalink
Alt 31.03.2016, 17:17
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 2.164
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von Mayday1503 Beitrag anzeigen
Bei Powerline muss doch die Phase auch die gleiche sein, wie im Arbeitszimmer (wo der Router steht), oder? Und da fängts dann wieder an...
Das kann man vorher schlecht abschätzen, da hilft meist nur ausprobieren. Wenn es aber nicht die gleiche Phase ist/mal getrennte Wohnungen waren etc. ist die Wahrscheinlichkeit natürlich höher das es Probleme gibt.

Zitat:
Zitat von Mayday1503 Beitrag anzeigen
Die Frage wegen der Reservierung ist auf den Verteiler außerhalb des Hauses bezogen.
Da gibt's keine Probleme, da in den System überall hinterlegt ist wieviele Anschlüsse für euer Haus geplant sind. "Portmangel" ist ausgeschlossen.
Mit Zitat antworten
  #1129  (Permalink
Alt 31.03.2016, 17:40
IT-Alexander IT-Alexander ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2014
Beiträge: 964
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von Mot Beitrag anzeigen
Da gibt's keine Probleme, da in den System überall hinterlegt ist wieviele Anschlüsse für euer Haus geplant sind. "Portmangel" ist ausgeschlossen.
Also wieder ein Vorteil für FTTH Ausbau: die Verfügbarkeit bei Ausbau ist also garantiert, anders als bei VDSL.
Mit Zitat antworten
  #1130  (Permalink
Alt 31.03.2016, 17:59
mwayne mwayne ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2015
Beiträge: 49
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 4)

Zitat:
Zitat von Mayday1503 Beitrag anzeigen
Es gibt nur einen Schornstein.

Bei Powerline muss doch die Phase auch die gleiche sein, wie im Arbeitszimmer (wo der Router steht), oder? Und da fängts dann wieder an...

Wobei mir nur der Internetanschluss wirklich am Herzen liegt
Die jetzige Konstellation starte ich alle 2-3 Tage neu, weil die Verbindung wieder mal nur schelcht ist und ein anderes Modem kann man ja nicht nehmen...

Die Frage wegen der Reservierung ist auf den Verteiler außerhalb des Hauses bezogen.

LG
Sowas wäre vielleicht auch eine Lösung: https://www.reichelt.de/CoaxNet/2/in...FSET=16&SHOW=1
__________________
VR200v | 0.8.0 0.19 v002f.0 Build 150820
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 3) Robahr VDSL und Glasfaser 799 31.01.2014 14:03
FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 2) Armithage VDSL und Glasfaser 998 05.11.2012 13:48
FTTH Telekom 200 Down / 100 Up (Teil 1) sharky1337 VDSL und Glasfaser 999 26.04.2012 06:26
Telekom bietet ab 2012 FTTH mit 200 Mbit/s brainxx Telekom 2 06.04.2011 13:55
Telekom Newsletter: Preise für DSL mit 1,5MBit's down und 192kbit's up DeepDevil ADSL und ADSL2+ 4 19.02.2002 13:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:23 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.