Anzeige:
  #1  (Permalink)  
Alt 19.08.2009, 12:54
carrera1988 carrera1988 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2007
Beiträge: 253
Standard Schön das die Unternehmen das auch gemerkt haben

Bin schon lange dazu übergegangen wenn auf E-Mails mit SINNVOLLEN und ernsthaften Fragen nicht reagiert wird den Onlineshop, und sei er noch so günstig, zu ignorieren und woanders mit besserem Support zu kaufen.
__________________
www.notebook-treff.de - DAS Notebook-Forum inkl. dem offiziellen NHC-Forum
Mit Zitat antworten Nach oben
  #2  (Permalink)  
Alt 19.08.2009, 13:46
Benutzerbild von Misterxxxxx
Misterxxxxx Misterxxxxx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2000
Ort: zwischen KL & MZ
Alter: 6
Beiträge: 1.093
Provider: Tcom
Bandbreite: VDSL 50
Standard AW: Schön das die Unternehmen das auch gemerkt haben

E-Mail als Ersatzmittel für Brief/Telefon = FAIL

Wenn überhaupt ne Antwort kommt, bekommt man Textbausteine um die Ohren geworfen. E-Mail als Frage/Antwort Medium um mit Firmen zu kommunizieren hat den gleichen Flair wie wenn ich jemanden auf der Straße was Frage. Der Informationsgehalt ist meist = 0.

Ich habe vor fast 3 Wochen eine E-Mail an Simyo geschickt. Außer einem "wir haben ihre E-Mail erhalten und antworten bald drauf" kam nie was zurück.
Ich habe eine E-mail an KD geschickt = Textbausteine.
Ich habe eine E-mail an meinen Stromanbieter geschickt = keine Antwort
Ich habe eine E-mail an die örtlichen Stadtwerke geschickt = keine Antwort
Einzige Firma die mir bis jetzt geantwortet hatte war Suzuki (KFZ) und das sogar mitten im Abwrackwahn innerhalb von 24h und ohne Textbausteine.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #3  (Permalink)  
Alt 19.08.2009, 15:44
johnripper johnripper ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.07.2003
Ort: Rhein-Neckar-Raum, Raum Frankfurt
Beiträge: 1.076
Provider: KabelBW, Base flat
Bandbreite: siehe Signatur..
Standard AW: Schön das die Unternehmen das auch gemerkt haben

Textbausteine sind gut und wichtig. Sie dienen dazu, dass Tarife günstig und Produkte bezahlbar bleiben. Ich habe nicht dagegen, wenn ich dadurch meine Fragen beantwortet bekomme.
Eine Alternative zu einem Mitarbeiter der ggf. einige Zeilen tippt, sind sie aber derzeit nicht.

Eplus = Antwort nach 4 (!!!) Woche (das Ärgerte mich gleich zwei mal: 1. .. als ich festgestellt habe, dass die Antwort länger als eine Woche dauerte, 2. ... als die Antwort kam und ich realisierte, dass es 4 Wochen gedauert hat!)

[Edit: Eine Antwort wie "Wir haben ihre Email erhalten" zählt natürlich nicht, das kann jedes Postfach! Und Ein KUndenservice, der nicht mal ein Ticketsystem hat, gehört auch in die Tonne!]
__________________
VG, John
---
KabelBW: 100 Mbit down/5 Mbit up
Telekom: 50 Mbit down/10 Mbit up
Mit Zitat antworten Nach oben
  #4  (Permalink)  
Alt 19.08.2009, 16:00
Benutzerbild von MadDog
MadDog MadDog ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.10.2005
Alter: 35
Beiträge: 1.141
Standard AW: Schön das die Unternehmen das auch gemerkt haben

Ich muß mich leider anschließen, emails gehen immer öfter unter, die EINZIGE Person mit der ich in gutem eMail Kontakt stehe ist die Sachbearbeiterin meiner Wohnungsgenossenschaft, die ist wirklich flink.
Ansonsten:
E-Plus = Nach 4 Wochen kam Antwort das eine Tarifänderung nicht möglich sei.
Bild-Zeitung = Ich warte auf eine Rückmeldung seit 6 Wochen.
Mail an den Bauführer einer Kabelfirma der nicht an sein Handy geht = Bisher keine Antwort seit 2 WOchen

Ich verstehe ja das man überlastet ist, aber dann soll man seine Mailadresse nicht erst angeben oder man muß halt Leute damit beschäftigen die 1. deutsch können und 2. Spaß am mailen haben...was wieder Arbeitsplätze schafft.
Denn durch simples Textgeklicke wird KEINE Mail vernünftig beantwortet...
Mit Zitat antworten Nach oben
  #5  (Permalink)  
Alt 19.08.2009, 16:33
Aruhn Aruhn ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.01.2008
Ort: Chemnitz
Beiträge: 381
Provider: 1&1
Bandbreite: DSL6000
Standard AW: Schön das die Unternehmen das auch gemerkt haben

Ich hab zwar noch nicht so oft auf eMail Unterstützung zurückgegriffen aber folgende Erfahrungen hab ich gemacht:

Versatel = nach einer Erfassungsmail passierte nichts weiter, auch weitere eMails wurden ignoriert

Gute Erfahrunge:

Hermes = schneller Austausch
Stadtwerke = wie es sein sollte
Fahrrad.de = nicht sonderlich schnell aber Problem wurde angemessen geregelt
Mit Zitat antworten Nach oben
  #6  (Permalink)  
Alt 19.08.2009, 16:49
Benutzerbild von MadDog
MadDog MadDog ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.10.2005
Alter: 35
Beiträge: 1.141
Standard AW: Schön das die Unternehmen das auch gemerkt haben

Wie reagiert so eine Software eigentlich auf Rechtschreibfehler?
Mit Zitat antworten Nach oben
  #7  (Permalink)  
Alt 19.08.2009, 17:01
helli helli ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.10.2005
Beiträge: 549
Provider: Alice
Bandbreite: Dsl10000
Standard AW: Schön das die Unternehmen das auch gemerkt haben

Das habe ich auch gerade letztens erfahren müssen. Das ist wohl in vielen Branchen so... Ein Großkonzern wie Kelloggs hat mir auch keine Antwort auf eine Anfrage geschickt. Schade... ein Kunde weniger..
Mit Zitat antworten Nach oben
  #8  (Permalink)  
Alt 20.08.2009, 11:23
henrik.sorg henrik.sorg ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 870
Standard AW: Schön das die Unternehmen das auch gemerkt haben

Nachdem ich lange gezögert habe, muss ich mit meiner Information jetzt ans Tageslicht der Öffentlichkeit gehen und gestehen, wer hinter nicht beantworteten - vermeintlich verloren gegangenen Mails steckt: Eine Abteilung der Sockenmafia!

Aus geheimen Quellen liegen Spontan21 nicht widerlegbare Beweise vor, dass diejenigen, die dafür verantwortlich sind, dass immer mal wieder eine Socke in der Waschmaschine verschwindet, eine logenartige Unterorganisation gegründet haben, die Emails auf Nimmerwiedersehen löscht, als wären Sie nie abgeschickt worden.

Das fatale daran, das geheime Unternehmen wird auch noch staatlich im Konjunkturpaket unterstützt und war auch an Überweisungen der KFW an Lehman Brothers beteiligt, sowie in jedem guten Untersuchungsausschuss, erkennbar an den Code-Worten "schonungslose Aufklärung".

Da ich nun um mein Leben fürchten muss, bitte ich um eine kleine Spende via Paypal, damit ich als politischer Flüchtling nach China auswandern kann - Kanada ist bekanntlich nicht mehr sicher!
Mit Zitat antworten Nach oben
  #9  (Permalink)  
Alt 20.08.2009, 11:56
Benutzerbild von Heini_S
Heini_S Heini_S ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2008
Beiträge: 2.737
Standard AW: Schön das die Unternehmen das auch gemerkt haben

Zitat:
Zitat von henrik.sorg Beitrag anzeigen
Nachdem ich lange gezögert habe, muss ich mit meiner Information jetzt ans Tageslicht der Öffentlichkeit gehen und gestehen, wer hinter nicht beantworteten - vermeintlich verloren gegangenen Mails steckt: Eine Abteilung der Sockenmafia!

Aus geheimen Quellen liegen Spontan21 nicht widerlegbare Beweise vor, dass diejenigen, die dafür verantwortlich sind, dass immer mal wieder eine Socke in der Waschmaschine verschwindet, eine logenartige Unterorganisation gegründet haben, die Emails auf Nimmerwiedersehen löscht, als wären Sie nie abgeschickt worden.

Das fatale daran, das geheime Unternehmen wird auch noch staatlich im Konjunkturpaket unterstützt und war auch an Überweisungen der KFW an Lehman Brothers beteiligt, sowie in jedem guten Untersuchungsausschuss, erkennbar an den Code-Worten "schonungslose Aufklärung".

Da ich nun um mein Leben fürchten muss, bitte ich um eine kleine Spende via Paypal, damit ich als politischer Flüchtling nach China auswandern kann - Kanada ist bekanntlich nicht mehr sicher!
Oh mein Gott.
Henrik, mit erschrecken laß ich deinen Tatsachenbericht und muss dir sagen, es ist erschreckend das du jetzt dieses Sockenmafia verseuchtes Land so schnell verlassen mußt.

Auch bei mir verschwanden auf geheimnissvolle Weise Socken in den weiten meiner Waschmaschine. Ich vermutete erst die Al-Kaida aber jetzt, dank dir, weiß ich es wahr doch die Sockenmafia.
Ich habe schon x Fallen aufgestellt und gestern habe ich tatsächlich einen Attentäter/Socknentführer gefangen. Er schmort jetzt in meinem Keller und brabbelt irgendein wirres Zeug wie "stammel Wassenablesen... stammel jammer Ich will hier raus..." etc.
Ich denke ich werde dich nach China begleiten müüssen, aber auf keinem Fall mit dem Flieger, dort ist ja ein großer Ableger des weltweiten Terrornetzes "Air-Kaida" immer mit an Bord. Also treffen wir uns am besten im Hamburger Hafen, Nachts um halb eins, am Schuppen 32. Wir schleichen uns dann auf einen Containerschiff und sind dann hoffentlich in Sicherheit.

PS: Kann irgendjemand meinen Gefangenen wärend meiner Abwesenheit füttern?
Mit Zitat antworten Nach oben
  #10  (Permalink)  
Alt 20.08.2009, 12:01
henrik.sorg henrik.sorg ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 870
Standard AW: Schön das die Unternehmen das auch gemerkt haben

Darf ich die Arctic Sea als günstiges Transportmittel vorschlagen?
Mit Zitat antworten Nach oben
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Für alle die das LIDL KK Angebot verpaßt haben... Daniel Wirtschaft und Finanzen 21 13.09.2006 19:32
Ein Glück das wir die Liberalisierung auf dem Strommarkt haben... Gandhi Wirtschaft und Finanzen 39 31.08.2005 15:47
1&1 nimmt wohl von JEDEM Geld!? Haben die das so nötig? Hookahey 1&1 Internet AG (United Internet AG) 8 23.07.2005 18:17
Ist das eine Falle oder was haben die vor ? kisam Small Talk 26 07.04.2005 14:36
Arcor ist das letzte Unternehmen ! Videoman Arcor [Archiv] 1 02.03.2003 14:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:04 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.