Anzeige:
  #1  (Permalink)  
Alt 07.11.2007, 15:49
Benutzerbild von N-SmAsH
N-SmAsH N-SmAsH ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.07.2002
Ort: Baden-Württemberg
Alter: 28
Beiträge: 2.470
Provider: KabelBW / T-Home
Bandbreite: 100/2.5 u. 18/1
Standard ADSL2+ - Spektrum - Bitverteilung

Hallo,

kann mir mal bitte jemand erklären wie sich die Bitverteilungen zusammensetzen? Viele Router / Modems koennen eine solche Tabelle ausgeben, welche 16 Tonfrequenzbänder à je 32 Träger darstellen. Jeder Träger hat 4 Kanäle und jeder Kanal kann bis zu 15 bit 'tragen'.

Aber dennoch begreife ich dann die diversen Routerausgaben nicht. Sprich die meisten Router / Modems liefern 256 Ergebnisse .. 16 * 16 halt. Ist das Hex? Oder sind es gar 16*32 Ergebnisse?



Gruß,
Patrick
__________________
debian - the universal system
Mit Zitat antworten Nach oben
  #2  (Permalink)  
Alt 07.11.2007, 20:29
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 8.665
Provider: Telekom
Bandbreite: 51392/10048
Standard AW: ADSL2+ - Spektrum - Bitverteilung

Zitat:
Zitat von N-SmAsH
kann mir mal bitte jemand erklären wie sich die Bitverteilungen zusammensetzen? Viele Router / Modems koennen eine solche Tabelle ausgeben, welche 16 Tonfrequenzbänder à je 32 Träger darstellen. Jeder Träger hat 4 Kanäle und jeder Kanal kann bis zu 15 bit 'tragen'.
Nein nein. Jeder Carrier kann 2-15 Bits übermitteln, und die Symbolrate beträgt 4 kbaud, also überträgt der Carrier 8-60kbps (in 4kbps-Schritten).

In ADSL sind rechnerisch 256 Carrier möglich, wobei einige wegfallen (0 und 255), einige für Telefon bzw. ISDN reserviert sind (1-31), einer für den Pilotton (96) und der Rest zwischen Upstream (32-63) und Downstream (64-254) aufgeteilt wird. Als "Rohkapazität" ergibt sich dann 11400/1920kbps, wovon allerdings noch Overhead für den Management-Kanal und für die Fehlerkorrektur abzuziehe ist, und dann natürlich noch für die darüberliegenden Protokollschichten.

Bei ADSL2+ wird dann auf 512 Carrier verdoppelt, wobei nur der Downstream die zusätzlichen Carrier 255-510 zur Verfügung hat. Bei VDSL2 geht es dann sogar auf bis zu 4096 Carrier, die aber flexibler auf mehrere Upsteam- und Downstream-Bänder verteilt werden. Ausserdem können ADSL2/2+ und VDSL2 auch Carrier mit nur 1 Bit belegen, und sind flexibler beim Overhead für den Management-Kanal.
Mit Zitat antworten Nach oben
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gestörtes Spektrum ? rookie22 Arcor [Archiv] 4 07.06.2007 17:25
Schaut euch DAS DSL Spektrum mal an! :-O CoAXx 1&1 Internet AG (United Internet AG) 9 03.04.2007 14:18
Was sagt die Anzeige "Spektrum" aus ?? Firefucker ADSL und ADSL2+ 6 15.10.2006 10:03
Synct nicht ADSL2-fähiges Modem an ADSL2+ Port visudo Arcor [Archiv] 7 02.08.2006 19:03
Das ADSL Frequenz-Spektrum Gordon.NT ADSL und ADSL2+ 4 30.10.2005 13:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:30 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.