Anzeige:
vodafone.de

  #1  (Permalink)  
Alt 23.09.2007, 20:14
Flori@n Flori@n ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.02.2003
Ort: Großraum Stuttgart
Alter: 29
Beiträge: 431
Provider: 1und1
Bandbreite: 16000
Flori@n eine Nachricht über ICQ schicken
Standard NUr VDSL und Telekomanschluss ohne IPTV?

Hallo,

habe ein wenig auf den Seiten der DTAG gesurft aber nichts brauchbares gefundne und zwar, gibt es auch nur einen reinen VDSL-Anschluss + Telefonanschluss natürlich. DA mich IPTV nicht besonders interessiert.

Gruß und Danke.

Flori
__________________
Wir können alles außer Hochdeutsch!!!!
Mit Zitat antworten Nach oben
  #2  (Permalink)  
Alt 23.09.2007, 20:17
Benutzerbild von Blauer
Blauer Blauer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.058
Provider: T
Bandbreite: 16k
Standard AW: NUr VDSL und Telekomanschluss ohne IPTV?

Den wirst du z.Z. nicht finden. Ob und wann kann dir noch niemand sagen.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #3  (Permalink)  
Alt 23.09.2007, 20:45
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 8.638
Provider: Telekom
Bandbreite: 51392/10048
Standard AW: NUr VDSL und Telekomanschluss ohne IPTV?

Doch den gibt's:

http://entertain.eki.t-home.de/offer...mfort-vdsl.php

Da VDSL2-Anschlüsse aus technischen Gründen nur an dem neuen "MediaNetz" hängen können und nicht am alten Netz, lässt sich ein Zugriff auf die öffentlich-rechtlichen Sender kaum unterbinden - das ist letzlich von den ÖR ja auch so gewünscht.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #4  (Permalink)  
Alt 23.09.2007, 20:47
Benutzerbild von Blauer
Blauer Blauer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.058
Provider: T
Bandbreite: 16k
Standard AW: NUr VDSL und Telekomanschluss ohne IPTV?

Da ist doch Fernsehen mit bei?
Mit Zitat antworten Nach oben
  #5  (Permalink)  
Alt 23.09.2007, 20:50
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 8.638
Provider: Telekom
Bandbreite: 51392/10048
Standard AW: NUr VDSL und Telekomanschluss ohne IPTV?

Zitat:
Zitat von Blauer
Da ist doch Fernsehen mit bei?
Wie gesagt, das ÖR-IPTV-Angebot ist aus dem Medianetz ja auch schwer "rauszukriegen"...

...bei der Gelegenheit fällt mir gerade ein, dass die Kabelanbieter ja jetzt teilweise auch "reine" Internetanschlüsse ohne Fernsehen anbieten. Wie sieht es denn da aus, kriegt man da wirklich keine analogen TV-Kanäle mehr rein? Würde mich wundern...
Mit Zitat antworten Nach oben
  #6  (Permalink)  
Alt 23.09.2007, 20:55
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 84
Standard AW: NUr VDSL und Telekomanschluss ohne IPTV?

Werden da schon irgend eine Sperre einbauen. Oftmals setzen die ja auch nur einen Sperraufsatz in der Wohnung auf die Dose und trennen dich gar nicht im Keller vom Netz. Gibt ja so komische Inhausverkabelungen.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #7  (Permalink)  
Alt 23.09.2007, 21:00
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 8.638
Provider: Telekom
Bandbreite: 51392/10048
Standard AW: NUr VDSL und Telekomanschluss ohne IPTV?

Zitat:
Zitat von wolfshoeher
Werden da schon irgend eine Sperre einbauen. Oftmals setzen die ja auch nur einen Sperraufsatz in der Wohnung auf die Dose und trennen dich gar nicht im Keller vom Netz. Gibt ja so komische Inhausverkabelungen.
Oder die machen's vielleicht auch wie die Telekom, sparen sich den technischen Aufwand und geben die digitalen ÖR (und bei denen eben noch die analogen TV-Kanäle) kostenlos mit dazu...?

Ansonsten wäre ein Filter technisch schon recht aufwendig: 5-85MHz muss er durchlassen, 87,5MHz-~500MHz sperren, >~500MHz wieder durchlassen. Und falls der Kabelbetreiber mal andere Kanäle für DOCSIS verwenden möchte, darf er womöglich überall die Bandsperren austauschen. Da erscheint es doch sinnvoller, drauf zu verzichten und stattdessen die Verschlüsselung der digitalen Sender zu verwenden um den Zugang zum TV-Angebot zu unterbinden...
Mit Zitat antworten Nach oben
  #8  (Permalink)  
Alt 23.09.2007, 21:22
nixgegendenise nixgegendenise ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.03.2004
Beiträge: 6.595
Standard AW: NUr VDSL und Telekomanschluss ohne IPTV?

Zitat:
Zitat von Flori@n
DA mich IPTV nicht besonders interessiert.
"Was, du bist nicht am unausgereiften, ruckelnden Fernsehen inetressiert mit Artefakten so groß wie Tennisbällen und mehreren Hundert EUR Anschaffungskosten? Das kann doch gar nicht sein! "
Das denken wahrscheinlich die "klugen" Köpfe der Telekom, die den Leuten ihr IP-TV aufdrängen wollen.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #9  (Permalink)  
Alt 23.09.2007, 21:27
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 8.638
Provider: Telekom
Bandbreite: 51392/10048
Standard AW: NUr VDSL und Telekomanschluss ohne IPTV?

Zitat:
Zitat von nixgegendenise
"Was, du bist nicht am unausgereiften,
Ausgereifter als die ersten digitalen Kabelempfänger.

Zitat:
Zitat von nixgegendenise
ruckelnden Fernsehen inetressiert mit Artefakten so groß wie Tennisbällen
Ruckelt nicht und so gross sind die Artefakte auch nicht. Dafür sind aber 3 HDTV-Programme im Basispaket - kriegt man die vielleicht im Kabel?

Zitat:
Zitat von nixgegendenise
und mehreren Hundert EUR Anschaffungskosten?
Sind nicht einmal hundert Euro, und davon entfallen auch nur 40 auf den Media-Receiver.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #10  (Permalink)  
Alt 23.09.2007, 22:26
Benutzerbild von munderer
munderer munderer ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.08.2006
Beiträge: 281
Standard AW: NUr VDSL und Telekomanschluss ohne IPTV?

Zitat:
Zitat von Flori@n
Hallo,

habe ein wenig auf den Seiten der DTAG gesurft aber nichts brauchbares gefundne und zwar, gibt es auch nur einen reinen VDSL-Anschluss + Telefonanschluss natürlich. DA mich IPTV nicht besonders interessiert.

Gruß und Danke.

Flori
Dein Vorteil ist doch schon einmal, dass du einen beziehen kannst, selbst dafür würde ich IPTV von T-Com in kauf nehmen! :-(
__________________
Gruss Mundilein

Mit Zitat antworten Nach oben
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Infos zur VDSL-IPTV-Box X-300T der Telekom Klaus_R VDSL und Glasfaser 784 23.08.2011 19:45
IPTV ohne NGN möglich? carrera1988 Arcor [Archiv] 4 03.03.2008 22:45
VDSL 50k ohne IPTV möglich? smoky VDSL und Glasfaser 13 25.02.2008 13:07
VDSL,IPTV ... naja, dann wohl doch lieber Kabel ;-) boba23 Sonstige Anbieter für Internet via Kabel 69 27.12.2007 02:15
FreeNet mit IPTV über VDSL Ehemalige Benutzer VDSL und Glasfaser 14 05.01.2007 17:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:51 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.