Anzeige:
vodafone.de


Zurück   onlinekosten.de Community > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Anzeige:
Kommentar zum Artikel: Microsoft setzt auf schnellen Erfolg von Windows 8
Mit Windows 8 probt Microsoft den Befreiungsschlag. Das neue System soll schmerzliche Niederlagen im Markt mit mobilen Geräten vergessen machen. Immerhin gelang es Konkurrent Apple zum Verkaufsstart von Windows 8 nicht, Microsoft-Chef Steve Ballmer die Show zu verderben.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  (Permalink)  
Alt 29.10.2012, 01:10
Baghee Baghee ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.104
Standard Was bringt mir Windows 8?

Ich wollte kein Vista - dann habe ich mir ein Notebook gekauft und es war da drauf.

Ich wollte kein Windows 7 - ok, ich wollte es schon eher als das grottige Vista. Dann habe ich mir ein neues Notebook gekauft und es war drauf.

Aber wenn ich ehrlich sein soll, können diese Betriebssysteme für mich auch nicht viel mehr als das alte XP oder 2000 ausser der Unterstützung neuerer Hardware, die in die alten Systeme mit ein paar Patches und Treibern ebenfalls integrierbar gewesen wäre.

Ach ja: Ich habe noch einen 468DX2-66 mit sagenhaften 32 MB RAM und 512 MB SCSI-HDD, auf dem noch Windows 95 läuft - das war der letzte Rechner, auf dem ein uraltes DOS-Programm einwandfrei lief, mit dem ich einen Taschenrechner mit 32 KB RAM in BASIC programmieren konnte. Heute könnte ich ein ähnliches Programm für mein Handy schreiben ...

Und bei mir laufen auch noch ein alter Rechner mit Windows 2000 und einer mit Windows XP pro.


Was mir bei der ganzen Geschichte "Windows 8" jetzt mal so fehlt, sind Vorteile, die Windows 8 für mich als Nutzer bringt, ohne dass ich mir erst einen neuen Convertible kaufen muss.

Auf so einem Convertible schreibe ich nämlich gerade diesen Kommentar. Das ist der zweite oben erwähnte Notebook, der bereits mit Windows 7 geliefert wurde.

Den Touchscreen dieses Gerätes benutze ich vielleicht einmal im Monat, wenn ich ein E-Book lese, um die Seiten umzu"wischen" - eine Funktion, die ich mit den "Pg up / Pg down"-Tasten viel exakter und weniger aufwändig hinkriegen würde, wenn die Tastatur im Tochpad-Modus nicht vom Screen verdeckt würde.

Und was nutzt mir ein an die Fähigkeiten meines Touchscreens angepasstes Betriebssystem, wenn es die Anwendungen überwiegend nicht sind?

Will ich überhaupt, dass die von mir genutzten Anwendungen an die Bedienung per Touchscreen angepasst werden? Nein, eher nicht. Denn es nervt schon, mit einer Hand zwischen Tastatur und Maus wechseln zu müssen. Wenn ich dann auch noch entscheiden muss, ob ich die kleine Schaltfläche zur Betätigung einer gerade benötigten Funktion dann lieber mit der Maus oder per Fingertip betätigen würde, halte ich das für zuviel des Guten.

Also nochmal die Frage: Was bringt mir Windows 8 als "Killerapplikation" mit, damit ich dieses System unbedingt haben will und sofort kaufen muss? Helft mir bitte auf die Sprünge!
__________________
Those who would give up essential Liberty to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. Benjamin Franklin, 1775
Mit Zitat antworten Nach oben
  #2  (Permalink)  
Alt 29.10.2012, 01:13
Baghee Baghee ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.104
Standard AW: Was bringt mir Windows 8?

Sorry, der Server hat bei der Entgegennahme meines Kommentars "gezuckt" - er hat einfach länger nicht reagiert.

Daraufhin habe ich nochmal gesendet, jetzt haben wir zwei gleiche Threads.

Einer davon kann natürlich in den Müll.
__________________
Those who would give up essential Liberty to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. Benjamin Franklin, 1775
Mit Zitat antworten Nach oben
  #3  (Permalink)  
Alt 29.10.2012, 13:07
Benutzerbild von NiteOwl
NiteOwl NiteOwl ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 4.988
Provider: Deutsche Telekom
Bandbreite: VDSL 50
NiteOwl eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Was bringt mir Windows 8?

Ich weiß auch nicht, was Windows 8 bringen soll. Wenn das die Zukunft des herkömmlichen PCs sein soll, hmm... Die Bedienung per Touchscreen sehe ich eher als Notlösung und bietet sich bei tragbaren Geräten, die man sowieso in der Hand hält logischerweise an, aber bei einem Desktop-PC oder Notebook ist das alles andere als vorteilhaft. Da habe ich einen großen Bildschirm, von dem ich auch ein Stück weit weg sitze und zur Bedienung den Arm heben und mich jedesmal nach vorne beugen oder fast sogar schon aufstehen müsste. Mit der Zeit würde ich davon wohl einen lahmen Arm bekommen und der Bildschirm wäre durch lauter Fingerabdrücke schnell total verschmiert. Es gibt doch bei einem stationären Gerät am Schreibtisch nichts bequemeres als eine Bedienung per Maus und richtiger Tastatur. Wenn man wenigstens noch die alte Oberfläche so gelassen hätte wie bei Windows 7, wäre es ja auch ok. Aber selbst die ist schon von der Optik her wegen dem fehlenden Aero, was mit das Zugpferd für Vista und W7 war, was ich inzwischen auch schätze, auch total mies, bis auf den verbesserten Windows-Explorer vielleicht, was aber auch nicht unbedingt eine Revolution ist, die man unbedingt haben muss. Es läuft zwar durch die reduzierten Optikeffekte flüssiger als die Vorgänger, aber das hätte ich, wenn es mir nur um die Geschwindigkeit geht, auch bei Vista und W7 erreichen können, indem ich Aero und sonstige visuellen Effekte abschalte, was ich bei älteren und schwächeren Rechnern auch meist gemacht habe. Dadurch wurde sogar Vista zum Renntier.
Ich frage mich außerdem, warum man unbedingt ein einziges BS für völlig unterschiedliche Geräte bringen will. Man hätte doch genauso ein spezielles portable W8 für tragbare Geräte mit der für Touchscreens optimierten Oberfläche auf den Markt bringen können und für PCs einfach ein W8 in Form eines überholten und erweiterten, aber nicht reduzierten Windows 7.
Ich finde an Windows 8 bisher jedenfalls auch nichts, was wirklich Vorteile bringt und ein Upgrade rechtfertigt. Sonst gabs bisher immer bei allen neuen Windowsversionen irgendetwas, was das Arbeiten verschönert bzw. erleichtert hat, vorausgesetzt man hatte einen entsprechend leistungsstarken Rechner natürlich.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #4  (Permalink)  
Alt 29.10.2012, 13:38
Benutzerbild von jodlerfred
jodlerfred jodlerfred ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 940
Standard AW: Was bringt mir Windows 8?

Hallo,

also Windows 8 mit Vista zu vergleichen ist nicht fair, finde ich.

Vista war eine "Krücke" - Windows 8 läuft ganz passabel und da es auf den "alten" Treibermodell aufbaut, gibt es in dieser Beziehung auch keine größeren Probleme - zumindest bei mir.

Was könnte also Millionen von Usern veranlassen, sofort zu Windows 8 zu wechseln - ich meine NICHTS.

Windows 7 wird noch bis 2020 unterstützt und genau so lange wird es wohl das beliebteste Windows-OS bleiben.

Wenn MS wenigstens ein Umschalten von Metro auf den Desktop zugelassen hätte, dann wären vielleicht einige einfach bei Windows 8 geblieben, aber jetzt wird es wieder so kommen wie bei Vista, wenn jemand einen Rechner mit Win8 gekauft hat, wird der erst mal zusehen, dass er dort Win7 drauf bekommt.

Mag sein, dass Win8 auf Tablets und Handys funktioniert und Sinn macht, dass kann ich nicht beurteilen - auf meine PC´s wird es nur zu Testzwecken kommen, dank Multi-Boot auch kein Problem.
Haupt OS bleibt bei mir Windows 7 und für manche Gelegenheiten LINUX.

jodlerfred
Mit Zitat antworten Nach oben
  #5  (Permalink)  
Alt 29.10.2012, 14:15
dsl-fan dsl-fan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2001
Beiträge: 1.302
Provider: Telekom
Bandbreite: DSL6000 RAM Fullsync
Standard AW: Was bringt mir Windows 8?

Ich schließe mich den Kommentaren an. Ich wüsste auch nicht, warum ich umsteigen sollte. MS hätte, wie zuerst angekündigt, dem Anwender zumindest bei der Installation die Wahl zwischen Desktop und Metro-Oberfläche geben sollen. Warum das gestrichen worden ist, verstehe ich nicht.

Man könnte mit der neuen Oberfläche leben, wenn wenigstens das Startmenü noch vorhanden wäre. Aber so muss man immer wieder zurück zu den Kacheln, um ein neues Programm zu starten. Je mehr Programme man hat, desto unübersichtlicher wird es und das ganze droht ein großes Chaos zu werden, wo man nichts mehr findet.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #6  (Permalink)  
Alt 29.10.2012, 15:18
Flitz Piepe Flitz Piepe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2010
Beiträge: 2.808
Provider: T-Home
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Was bringt mir Windows 8?

Habs mir auch installiert und angeschaut. Die von vielen beanstandeten Punkte Metro + Usability finde ich gar nicht so dramatisch. Ich bin sogar der Meinung, dass sich Win8 nach einer Eingwöhnungsphase besser und intuitiver nutzen lässt, als seine Vorgänger.

Was mich aber total abschreckt, ist der optische Rückschritt. Habt ihr schonmal mehrere Fenster gleichzeitig und mit Versatz zueinander geöffnet?

Es gibt gar keine Schatten mehr, keine Transparenzen oder Farbverläufe. Ich habe Probleme, die unterschiedlichen Fenster zu identifizieren.

Design-Elemente sind für den Desktop viel zu groß geraten, hohe Auflösungen werden nicht mehr wirklich genutzt. Neeeee, da bleib ich doch erstmal bei meinem 7.
__________________

Mit Zitat antworten Nach oben
  #7  (Permalink)  
Alt 29.10.2012, 16:04
Benutzerbild von MasterFlok
MasterFlok MasterFlok ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Region Hannover
Beiträge: 5.291
Provider: Vodafone
Bandbreite: 14600/1152
Standard AW: Was bringt mir Windows 8?

Zitat:
Zitat von Baghee Beitrag anzeigen
Und bei mir laufen auch noch ein alter Rechner mit Windows 2000 und einer mit Windows XP pro.
Schön für dich. Bei mir läuft nicht ein Einziger mehr mit dieser mittelschweren Katastrophe, und da bin ich auch sehr froh drüber.

Rückblickend waren ME/2000 und XP die schlechtest Betriebssystem aus dem Hause Microsoft.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #8  (Permalink)  
Alt 29.10.2012, 16:55
Benutzerbild von sutadur
sutadur sutadur ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.2004
Beiträge: 8.569
Standard AW: Was bringt mir Windows 8?

Zitat:
Ich frage mich außerdem, warum man unbedingt ein einziges BS für völlig unterschiedliche Geräte bringen will.
Den Ansatz finde ich gar nicht schlecht, bedeutet es doch im Grunde, auf allen Geräten die (mehr oder weniger) gleiche Oberfläche und benutzerdefinierten Einstellungen und vor allem auch die Möglichkeit, die gleiche Software geräteübergreifend zu nutzen. Genau das aber ist aktuell nicht der Fall, denn tatsächlich sind auf Tablets und Desktop-Rechnern verschiedene Versionen und die jeweiligen Programme laufen nicht auf dem jeweils anderen Gerät.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #9  (Permalink)  
Alt 29.10.2012, 17:52
Benutzerbild von berlin79
berlin79 berlin79 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.08.2002
Ort: Braunschweig
Beiträge: 1.430
Provider: o2 DSL
Bandbreite: 8000 kbit/s
Standard AW: Was bringt mir Windows 8?

Ich habe seit knapp einem Jahr ein gebrauchtes Thinkpad. Dort war XP installiert.

Nach dem kauf einer kleinen SSD schien mir ein Update auf Windows 7 sinnvoll. Leider zeigte sich dann, dass der Lüfter sehr häufig lief.

Vor ein paar Wochen konnte ich dann Windows 8 über die Hochschule laden. Also habe ich es installiert. Klar die Optik war zu Beginn anders...

Aber es hat sich gelohnt. Der Lüfter läuft im Office Betrieb quasi nicht mehr. Zudem startet und beendet sich Windows VIEL schneller.

Diesbezüglich hat es für mich nur Vorteile gebracht.

---

Als Nachteil empfand ich es, wenn ich z.B. den Chrome Browser als Standard Browser wählte, dass dieser sich wie auf einem Tablet verhielt. Ich hatte also immer gleich einen neuen Tab, wenn sich z.B. nur ein kleines Fenster öffnen sollte.

Das ließ sich aber glücklicherweise umgehen, indem ich den Browser halt nicht als "Standard" gesetzt habe.


Ansonsten habe ich eigentlich nichts zu meckern. Läuft alles wunderbar.


(und ich bin kein Windows Fanboy oder sowas. Nutze als Desktop einen Mac Mini mit OS X...)
Mit Zitat antworten Nach oben
  #10  (Permalink)  
Alt 29.10.2012, 18:49
Benutzerbild von jodlerfred
jodlerfred jodlerfred ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 940
Standard AW: Was bringt mir Windows 8?

Zitat:
Zitat von MasterFlok Beitrag anzeigen
Schön für dich. Bei mir läuft nicht ein Einziger mehr mit dieser mittelschweren Katastrophe, und da bin ich auch sehr froh drüber.

Rückblickend waren ME/2000 und XP die schlechtest Betriebssystem aus dem Hause Microsoft.
Hallo,

ne, bei mir kommt auch kein XP mehr auf die Rechner. Wird ja auch zunehmend schwerer ein vernünftiges Antivirenprogramm dafür zu bekommen und Treiber machen sich auch langsam rar.
Warum sollte man auch solch veraltete Systeme nutzen - es sei denn, sie funktionieren nun mal und laufen und laufen und laufen .....

Rückblickend - sollten es auch die schlechtesten sein, da es ja immer eine Entwicklung zum Positiven, zum Fortschritt hin geben sollte. Jedoch finde ich, dass bis jetzt Vista, die schlechteste Weiterentwicklung war!

Ich würde mir ein Windows wünschen, was ähnlich gestrickt ist wie Android (so gaaaanz weit hergeholt und nicht technisch gesehen).
Ein (sozusagen) Grundwindows mit einer rudimentären Oberfläche und dann (wird leider bei einem kommerziellen Produkt wie Windows nicht gehen) eine erweiterte Oberfläche nach eigenen "Wünschen" - wie eben bei Android der Launcher.
Schon könnte jeder "sein" Windows bauen und sich damit "wohl fühlen"

jodlerfred
Mit Zitat antworten Nach oben
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2. Modem bringt es bei mir RalfGer ADSL und ADSL2+ 3 02.03.2008 20:31
Meine Leitungsdaten! Was bringt mir das jetzt??? xycrazy ADSL und ADSL2+ 21 19.02.2005 00:24
Was ist/bringt mir hotspots?? Ehemalige Benutzer Sonstige Anbieter 5 21.12.2004 10:37
2 Alternativen>welche bringt mir den besseren Ping? kettenfett ADSL und ADSL2+ 12 18.02.2004 21:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:12 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.