Anzeige:
vodafone.de


Zurück   onlinekosten.de Community > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Anzeige:
Kommentar zum Artikel: Telekom-Chef: Highspeed für 24 Millionen Haushalte
Telekom-Chef René Obermann will in den nächsten vier Jahren 24 Millionen Haushalte mit schnellen Internetanschlüssen versorgen. Voraussetzung sind aber entsprechende Rahmenbedingungen bei der Regulierung. Zum Einsatz kommen soll die Vectoring-Technologie, die die Bundesnetzagentur aber erst noch genehmigen muss.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  (Permalink)  
Alt 19.09.2012, 15:18
Benutzerbild von pi||
pi|| pi|| ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 22.02.2002
Ort: Gnarrenburg
Alter: 39
Beiträge: 997
Provider: EWE
Bandbreite: 50/10
pi|| eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Vectoring?

Was wäre denn mit Vectoring bei Outdoor Versorgung?

In unserem Ort hat EWE überall DSLAMs aufgestellt die ja per Glasfaser angebunden sind und exklusiv EWE sind.
__________________
pill

580m 0,35mm² VDSL2 50/10
Fritzbox 7390
Mit Zitat antworten Nach oben
  #12  (Permalink)  
Alt 19.09.2012, 15:29
Peter13779 Peter13779 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beiträge: 743
Provider: EWE Tel
Standard AW: Vectoring?

Ich denke die Endgeräte für Endkunden würden sich kaum lohnen bzw. wären verdammt teuer. Wenn dann werden eher DSLAMs mit dem Verfahren angebunden statt neu buddeln zu müssen. Ab dem DSLAM gehts dann aber "normal" weiter.

Vectoring in einem Kabel aber zu verschiedenen Endkunden wird es wohl kaum geben, da die Störungen dann ja nicht einfach raus gerechnet werden können.
__________________
Gaps : Tone 323, 329, 330, 332, 334, 338, 340, 344, 346, 347, 359, 361, 365, 369, 418-431,440, 442, 443, 445-472, 474, 479-481 @ 37dB 2500 Meter Oberleitung
Sync 8286/575 (3xDoppeldrossel vom Modem --> Netzteil, APL und Router)

Mit Zitat antworten Nach oben
  #13  (Permalink)  
Alt 19.09.2012, 15:42
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.106
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Vectoring?

klar, Phantom Mode ist wohl eher für die kostengünstige Anbindung von ODSLAMs oder Mobilfunker-Nodes bzw. Anbindung von Wohnsilos unter Verzicht auf kostenträchtigeres Glas interessant. btw, wer erinnert sich noch an die Diskussion der sog. BBE von Elektronika77 damals vor nunmehr bald 10 Jahren - das ging ja in die gleiche Richtung, nur mit entsprechend schmalbrüstigerer SDSL-Zuführung bzw. die Geschäftsidee von Herrn Bartels @ MVOX mit nicht standardisierten Verfahren der Kupferzuführung

bzgl. Vectoring-Support bei VDSL-Endgeräten sieht es lt. Alcatel-Lucent so aus, dass eine Großzahl durch reine Software-Updates auf Vectoring gebracht werden könnten bzw. zumindest "Vectoring-freundlich"

http://www2.alcatel-lucent.com/blogs...ith-vectoring/
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten Nach oben
  #14  (Permalink)  
Alt 19.09.2012, 16:39
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 4.802
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 50.000/10.000
Standard AW: Vectoring?

Phontom Mode ist sicher fürs Massengeschaft erst einmal kein Thema. Dafür sind einfach nicht genügend Kupferadern in die Wohnungen frei.

Für die Anbindung von Geschäftskunden ähnlich wie heute bei G.SHDSL sicher eine gute Sache.

Endgeräte können wohl per Update Vectoring friendly gemacht werden.

Evtl. kann man auch Kunden kostenneutral überzeugen auf Vectoring zu wechseln. Für irgendwas muss das Mietmodell von EG ja gut sein. ;-)
__________________
WAN: FTTC VDSL 50/10 Mbps [Infineon 9.10.7.0 / ECI M41]
Equipment: Fritzbox 3390 // elmeg IP290 // Gigaset C610 IP // FritzBox 7113 (als SIP Client für POTS) // TP-Link TL-SL5428E (IGMPv3 Snooping Switch)
Mit Zitat antworten Nach oben
  #15  (Permalink)  
Alt 19.09.2012, 18:14
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.106
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Vectoring?

Zitat:
Zitat von pi|| Beitrag anzeigen
Was wäre denn mit Vectoring bei Outdoor Versorgung?

In unserem Ort hat EWE überall DSLAMs aufgestellt die ja per Glasfaser angebunden sind und exklusiv EWE sind.
In dem Fall wäre Ewetel der natürliche Ansprechpartner für Vectoring - wenn die Regulierung entsprechend grünes Licht gibt.

Interessant wird es in den bisher sehr wenigen Fällen, wo ODSLAMs zweier Anbieter am gleichen Standort stehen (kommt z.B. im Einzelfall vor wenn die Telekom nachträglich wg. nötiger Sprachtelefoniekapazitätserweiterung doch noch Glas legt zwecks Muxer-APE-Anbindung und eigene ODSLAMs im gleichen Atemzug kostendeckend noch zusätzlich installiert werden können) - falls beide über diese dann nicht nur ADSL2+ sondern auch VDSL anbieten (wollen), wäre Vectoring am Standort gestorben.
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten Nach oben
  #16  (Permalink)  
Alt 20.09.2012, 23:21
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 3.648
Standard AW: Vectoring?

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
bzw. die Geschäftsidee von Herrn Bartels @ MVOX mit nicht standardisierten Verfahren der Kupferzuführung
Gibt es da eigentlich mal ein Update, ob die Bandbreitenzuführung per gebündelten SDSL-Leitungen mit CIFDM Erweiterung nun entgültig gescheitert ist?

Ein Knackpunkt war ja, dass sich die Telekom geweigert hat, diese Leitungen vom HVT zum Kvz zu vermieten, bzw. es überhaupt nicht vorgesehen ist, nur diesen Leitungsteil, als ohne Verzweigerkabel, nur Hauptkabel anzumieten?
__________________
Der Hassende ist vergifteter als der Gehasste, denn der Hassende lebt 24 Stunden mit dem Gift seines Hasses.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #17  (Permalink)  
Alt 20.09.2012, 23:34
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.106
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Vectoring?

ist letztlich an der nicht vorhandenen Standardisierung und den durch MVOX nicht finanzierbaren Kosten für eine Zulassung im TAL-Netz der Telekom gescheitert - KLICK

das mit der strittigen Vermietung der TAL (bzw. ob diese zu regulierten TAL-Bedingungen erfolgen muss) vom HVt zum KVZ / Schaltverteiler war/ist eine zusätzliche weitere Baustelle auch bzgl. standardisierten xDSL-Zuführungen.
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten Nach oben
  #18  (Permalink)  
Alt 20.09.2012, 23:36
Benutzerbild von Meester Proper
Meester Proper Meester Proper ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 3.648
Standard AW: Vectoring?

Ja, CIFDM ist erstmal auf Eis, aber wie sieht es mit der Bündelzuführung zum Kvz/DSLAM aus?
__________________
Der Hassende ist vergifteter als der Gehasste, denn der Hassende lebt 24 Stunden mit dem Gift seines Hasses.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #19  (Permalink)  
Alt 20.09.2012, 23:40
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.106
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: Vectoring?

hab nichts davon mitbekommen, dass die Telekom da abweichend von CFV/CompanyConnect etwas anbieten muss
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten Nach oben
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:37 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.