Anzeige:
  #1  (Permalink)  
Alt 26.06.2012, 21:57
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard Entertain mit VDSL50

Hallo,
kurze Frage:

Wir wollen in einem Haus mit getrennten Stromkreisen auf 3 Stockwerken Entertain bauftragen. Wieviele Receiver kann man da anschliessen + Telefon (Universalanschluss) und surfen, wenn man die Verbindung via Stromkreis mit einer Brücke im Zählerschrank betreibt ??

Wären 3 Telefone + 2 Receiver schon problematisch ??
Mit Zitat antworten Nach oben
  #2  (Permalink)  
Alt 26.06.2012, 22:21
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Entertain mit VDSL50

ich glaub du bringst da einiges durcheinander.

Als Elektromeister rate ich dir dringend die Finger vom Zählerschrank zu lassen - geschweige denn dort irgendwelche "Brücken" einzubauen

Mit VDSL50 kannst du 4 SD Streams (Fernsehen in einfacher Auflösung) empfangen - d.H. 4 Receiver betreiben.
Solltest du HD (Fernsehen in hoher Auflösung) verwenden, so benötigst du hierfür jeweils 2 SD - Streams.

Telefonie: Da du "Universalanschluss" schreibst, läuft deine Telefonie ja über Standard-ISDN und nicht über Internet. Solltest du doch einen IP-Anschluss meinen, dann kannst du eben soviele Telefone anstecken, wie dein Router (Speedport) dafür Möglichkeiten bietet. Gleichzeitige Gespräche kannst du max. 2 führen.

Da du ja was von Stromkreisen erzählst, geh ich davon auss, dass du deine Entertain-Receiver per Powerline-Adapter anschliessen möchtest.
Hier solltest du die Powerline 100 von der Telekom verwenden, die funktionieren auf jeden Fall mit Entertain.

Solltest du Probleme mit der Übertragung der Powerlinegeräte haben, da deine Steckdosen auf verschiedenen Aussenleitern (Phasen) liegen, dann gibt es für solche Fälle einen Phasenkoppler - vielleicht hast du ja das mit "Brücke" gemeint.

Soetwas sollte aber von einem Fachmann eingebaut werden!

Normalerweise braucht man aber keinen Phasenkoppler, da ein ausreichendes "Übersprechen" der Powerline-Signale auch stattfindet, wenn im Haus 5-adrige Zuleitungen (z.B. Herdleitungen, Drehstromsteckdosen, etc.) installiert sind.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #3  (Permalink)  
Alt 26.06.2012, 22:47
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Entertain mit VDSL50

Ja, so ein Phasendingens meinte ich.... Natürlich macht das der Elektriker.

Wir haben in dem Haus die Elektroinstallation z. Teil neu verlegt, EG und 1.Stock hängen an einem STromzähler, das DG an einem eigenen. Es geht darum, im EG und im DG Telefon und Fernsehen anzuschliessen. Es ist Universal, kein IP-Anschluss.

Wie Du das meinst bedeutet es, wir sollten erst mal ausprobieren, ob es geht ??
Die Herdanschlüsse sind in jedem Stockwerk eigens abgesichert.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #4  (Permalink)  
Alt 27.06.2012, 07:16
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 5.279
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 50.000/10.000
Standard AW: Entertain mit VDSL50

Zitat:
Zitat von freak_tom Beitrag anzeigen
Mit VDSL50 kannst du 4 SD Streams (Fernsehen in einfacher Auflösung) empfangen - d.H. 4 Receiver betreiben.
Solltest du HD (Fernsehen in hoher Auflösung) verwenden, so benötigst du hierfür jeweils 2 SD - Streams.

Telefonie: Da du "Universalanschluss" schreibst, läuft deine Telefonie ja über Standard-ISDN und nicht über Internet. Solltest du doch einen IP-Anschluss meinen, dann kannst du eben soviele Telefone anstecken, wie dein Router (Speedport) dafür Möglichkeiten bietet. Gleichzeitige Gespräche kannst du max. 2 führen.
Einige Sachen sind so nicht richtig und bedürfen einer Korrektur. Anmelden kann man an einen Entertain Anschluss biszu 10 Receiver. Wieviele man dann sinnvoll betreiben kann hängt von dem eigenen Nutzungsszenario (wie oft wird aufgenommen, welche TV-Geräte werden HD schauen, wie oft werden die Receiver benutzt) ab. Zu den Anzahl der Streams hier: http://grinch.itg-em.de/entertain/fa...-gleichzeitig/

Bei Teleko IP Anschluss lassen sich grundsätzlich pro Nummer bis zu 5 SIP Clienten aller Art (Tk-Anlagen, Speedport, reine IP-Telefone, SIP Apps für Smartphones etc.) anmelden. Will man seine alten a/b oder ISDN Telefone weiter nutzen muss man natürlich schauen wie viele das sind und einen entsprechenden Router mit genügend a/b Schnittstellen und/oder S0-Bus suchen um evtl. eine alte ISDN Tk-Anlage weiter zu betreiben.

Außerdem kann man 4 Gespräch führen von denen aber nur 2 abgehend sein dürfen.

Macht man es geschickt kann man am IP Anschluss weiterhin (über TK-Anlagen oder gleich SIP Anlagen) dutzende Telefone betreiben!
__________________
WAN: FTTC VDSL 50/10 Mbps [Infineon 9.10.7.0 / ECI M41]
Equipment: Fritzbox 3390 [FritzOS 6.03] // elmeg IP290 // Gigaset C610 IP // FritzBox 7113 (on demand als SIP Client für POTS) // TP-Link TL-SL5428E (IGMPv3 Snooping Switch)
Mobil: HTC One M8 Stock ROM [Sense 6 + 4.4.3] // @LTE800/1800/2600
Mit Zitat antworten Nach oben
  #5  (Permalink)  
Alt 27.06.2012, 18:15
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Entertain mit VDSL50

Zitat:
Zitat von schwabi111 Beitrag anzeigen
Wir haben in dem Haus die Elektroinstallation z. Teil neu verlegt, EG und 1.Stock hängen an einem STromzähler, das DG an einem eigenen. Es geht darum, im EG und im DG Telefon und Fernsehen anzuschliessen.
Die Powerline Signale werden über den/die Stromzähler ausgefiltert bzw. gesperrt.

Du hast ja nach den Zählern jeweils 3 Phasen bzw. Aussenleiter.
Ein Phasenkoppler ist dafür gedacht, die 3 Phasen eines Anschlusses bzw. Zählerabganges bzgl. der Powerline-Signalen zu verbinden, wenn in der Installation nicht genügend "Übersprechung" auf den 5-adrigen Zuleitungen zwischen den 3 Leitern stattfindet.

Was du bräuchtest währe ja eine Kopplung der beiden Zählerabgänge. Da brauchst du auf jeden Fall Koppler.

Die Phasenkoppler haben jeweils 3 Eingänge für die 3 Aussenleiter (L1,L2,L3). Weiterhin gibt es auch noch Koppler die einen 4ten Ein-/Ausgang (Lx) besitzen - darüber können mehrere Koppler untereinander verbunden werden.

Du bräuchtest also nach jedem deiner beiden Zähler einen Phasenkoppler mit 4 Eingängen. Die beiden Koppler werden dann untereinander über den (Lx) Eingang verbunden.

Vom Prinzip her könnte das dann funktionieren - gemacht hab ich sowas aber auch noch nicht.

Prinzipiell gilt bei der Powerline-Geschichte eigentlich immer das Prinzip: "Probieren geht über studieren".
Mit Zitat antworten Nach oben
  #6  (Permalink)  
Alt 28.06.2012, 01:47
Benutzerbild von Schrotti
Schrotti Schrotti ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2002
Ort: Berlin-Ahrensfelde
Alter: 42
Beiträge: 3.729
Provider: T
Bandbreite: 50/10 Mbps
Schrotti eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Entertain mit VDSL50

Zitat:
Zitat von schwabi111 Beitrag anzeigen
Wir haben in dem Haus die Elektroinstallation z. Teil neu verlegt, EG und 1.Stock hängen an einem STromzähler, das DG an einem eigenen.
Warum habt ihr bei der Gelegenheit nicht gleich Netzwerkkabel mit verlegen lassen?
__________________
Gruß Schrotti

Leitungslänge 232m bei 0,5er Querschnitt
Mit Zitat antworten Nach oben
  #7  (Permalink)  
Alt 28.06.2012, 08:15
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Entertain mit VDSL50

Zitat:
Zitat von Schrotti Beitrag anzeigen
Warum habt ihr bei der Gelegenheit nicht gleich Netzwerkkabel mit verlegen lassen?

Weil bei Hauskauf im Februar die DSL-Prüfung nur 16000 ergab und nun bei Tarifbestellun, nachdem alles fertiggestellt wurde, nun seit 3 Wochen wohl plötzlich VDSL50 möglich ist.

Und mit DSL16000 war das keine Option für uns, da hätten wir Kabel Deutschland weiterlaufen lassen. (die bieten aber kein Internet hier an)
Mit Zitat antworten Nach oben
  #8  (Permalink)  
Alt 28.06.2012, 15:14
Armithage Armithage ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 22.12.2002
Alter: 34
Beiträge: 2.437
Provider: T-Com FTTH
Bandbreite: 200/100
Standard AW: Entertain mit VDSL50

Zitat:
Zitat von schwabi111 Beitrag anzeigen
Weil bei Hauskauf im Februar die DSL-Prüfung nur 16000 ergab und nun bei Tarifbestellun, nachdem alles fertiggestellt wurde, nun seit 3 Wochen wohl plötzlich VDSL50 möglich ist.

Und mit DSL16000 war das keine Option für uns, da hätten wir Kabel Deutschland weiterlaufen lassen. (die bieten aber kein Internet hier an)
Die verfügbare Bandbreite hat aber nur indirekt etwas mit einer Hausverkabelung zu tun.
Ich hab bspw. mein Haus ebenfalls komplett renoviert und in jedem Zimmer min. 2 Netzwerkdosen a 2 Anschlüsse verlegt und im Technikraum ein 20 HE Rack aufgestellt.
Gut, bei mir ists von Berufswegen für viele vllt. unverständlich/verrückt, aber mir hats Spaß gemacht und ich bin definitiv für die Zukunft gerüstet.
WLAN wird bei mir nichtmal ansatzweise genutzt werden
__________________
Ist es Blasphemie, wenn man in der Kirche sagt: "Mir tut das Kreuz weh!" ?
Mit Zitat antworten Nach oben
  #9  (Permalink)  
Alt 28.06.2012, 17:03
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 5.279
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 50.000/10.000
Standard AW: Entertain mit VDSL50

Bei mir Dito.

W-LAN sollte man aber auch nicht unterschätzen. Für mobile Clients ist es (wenn überall gute WLAN Abdeckung vorhanden) eine sehr nützliche Sache. ;-)
__________________
WAN: FTTC VDSL 50/10 Mbps [Infineon 9.10.7.0 / ECI M41]
Equipment: Fritzbox 3390 [FritzOS 6.03] // elmeg IP290 // Gigaset C610 IP // FritzBox 7113 (on demand als SIP Client für POTS) // TP-Link TL-SL5428E (IGMPv3 Snooping Switch)
Mobil: HTC One M8 Stock ROM [Sense 6 + 4.4.3] // @LTE800/1800/2600
Mit Zitat antworten Nach oben
  #10  (Permalink)  
Alt 29.06.2012, 00:10
Armithage Armithage ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 22.12.2002
Alter: 34
Beiträge: 2.437
Provider: T-Com FTTH
Bandbreite: 200/100
Standard AW: Entertain mit VDSL50

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Bei mir Dito.

W-LAN sollte man aber auch nicht unterschätzen. Für mobile Clients ist es (wenn überall gute WLAN Abdeckung vorhanden) eine sehr nützliche Sache. ;-)
Vollkommen korrekt. Irgendwie war ich voll bei meinen Kabelgeräten. Shit happens...
Für mein Handy und das Tablet nutze ich WLAN, aber irgendwie hab ich da bei meinem ersten Post nicht dran gedacht.
Das sind aber echt auch die einzigsten Geräte, die ich damit betreibe.
Große Vorteil ist eben die deutlich höhere und stabilere Bandbreite durch Kabel
__________________
Ist es Blasphemie, wenn man in der Kirche sagt: "Mir tut das Kreuz weh!" ?
Mit Zitat antworten Nach oben
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VDSL50 Entertain Neukunde auf Modem-Suche Ferax VDSL und Glasfaser 10 14.05.2012 21:52
Von Entertain nach C&S VDSL50 thorium Telekom 6 13.02.2012 19:07
Wechsel von Entertain Comfort Plus/Universal VDSL50 zu Entertain Comfort IP VDSL50 AxFk Telekom 17 23.08.2011 14:24
Umzug und Neuauftrag Entertain/VDSL50 EloriSeph Telekom 5 04.05.2011 20:38
T-Home Entertain Comfort VDSL50 richtig bestellen Subcu Telekom 3 03.05.2008 23:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:13 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.