Anzeige:
  #11  (Permalink)  
Alt 10.05.2012, 13:17
ednax ednax ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 27.01.2010
Beiträge: 119
Standard AW: VDSL von 1und1 oder Telekom?

Zitat:
Zitat von Barracus Beitrag anzeigen
Schaltet 1&1 nur fixed Profile anhand derselben Dämpfungsgrenzen wie die Telekom oder schalten die VDSL rate adaptive
ja, man bekommt leider ein festes Profil - wobei ich nicht weiß ob die Dämpfungsgrenzen mit denen vom rosa Riesen identisch sind

PS:
Wobei diese Profile im eigentlich Sinne ja auch RateAdaptive sind - allerdings eben nur bis maximal 25 bzw. 50Mbit/s.
Je nach Leitungslänge (bzw. Dämpfung) bekommt man das 25-er oder 50-er Profil - die genauen Kriterien sind mir nicht bekannt.

Es wird aber trotzdem bei jedem Sync die maximale Bandbreite ausgehandelt (RateAdaptive), aber eben nur bis maximal 25 oder 50Mbit/s.
Das bedeutet aber, dass die Verbindung - z.B. wenn die Leitung mal schlechter wird - auch niedriger als 25 bzw. 50Mbit/s sein kann.

Jedenfalls war es bei mir so - laut Fritzbox ca. 35Mbit/s möglich, aber wegen dem 25-er Profil immer mit maximal 25Mbit/s gesynct.

Ich hab nie so richtig verstanden, wieso das so gemacht wird.
Mit den entsprechenden SNR-Werten kann man doch eigentlich ohne Probleme eine gute Stabilität bei maximaler Performance erreichen. Jedenfalls läuft mein Anschluß derzeit mit 35Mbit/s stabiler als damals bei 1&1 mit 25Mbit/s...
Mit Zitat antworten Nach oben
  #12  (Permalink)  
Alt 10.05.2012, 13:28
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.129
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 25/5
Standard AW: VDSL von 1und1 oder Telekom?

bei Schaltung über Telekom-Ports gelten zwangsweise auch deren Dämpfungsgrenzen ohne jeden möglichen Einfluss durch 1&1; bei Indoor-VDSL-Schaltung über andere Technikpartner besteht Spielraum (wenngleich der von 1&1 nicht so flexibel genutzt wird wie z.B. von easybell, wo der Kd. in der Hinsicht König ist)
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten Nach oben
  #13  (Permalink)  
Alt 10.05.2012, 14:34
Barracus Barracus ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2000
Beiträge: 65
Provider: Alice
Bandbreite: 10 Mbit (ADSL2+ FP)
Standard AW: VDSL von 1und1 oder Telekom?

Gibts irgendeinen Indikator der vor Beauftragung erkennen lässt, ob bei 1&1 per Telekom-ODSLAM oder anderem Technikpartner Indoor realisiert würde?

Ich vermute mal, wenn Technikpartner Indoor verfügbar ist, dann wird es ungeachtet des niedrigeren Profils immer Indoor, weils billiger ist als den Outdoor-DSLAM Port zu mieten?
Mit Zitat antworten Nach oben
  #14  (Permalink)  
Alt 10.05.2012, 19:18
PartyPower PartyPower ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2003
Ort: auf dem platten Land
Beiträge: 3.023
Bandbreite: 77268
Standard AW: VDSL von 1und1 oder Telekom?

Ja, wenn der entsprechende Technikpartner Indoor VDSL Ports stehen hat, dann wird natürlich auch Indoor geschaltet. Selbst dann, wenn die Telekom schon einen Outdoor stehen hat und darüber dann volle VDSL 50 möglich sind, wird bei Indoorverfügbarkeit der Technikpartner aus dem HVT geschaltet. Bandbreite ist dann natürlich entsprechend der schon etwas längeren Leitungslänge geringer.

Erst wenn VDSL aus dem HVT sinnfrei wäre, kommt zumindest bei 1+1 der Telekom Outdoor zum Zuge. Vodafone, Easybell und auch O2 schalten dann kein VDSL mehr, da dort VDSL nur über die eigene bzw. die Technik der Technikpartner geschaltet wird.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #15  (Permalink)  
Alt 12.05.2012, 19:33
oldschool oldschool ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.03.2012
Beiträge: 317
Provider: 1&1 VDSL @ DTAG
Bandbreite: 51384/10048
Standard AW: VDSL von 1und1 oder Telekom?

Soweit ich weiss schaltet 1&1 VDSL ausschliesslich über die Telekom.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #16  (Permalink)  
Alt 12.05.2012, 21:29
PartyPower PartyPower ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2003
Ort: auf dem platten Land
Beiträge: 3.023
Bandbreite: 77268
Standard AW: VDSL von 1und1 oder Telekom?

Nein. Wenn die Technikpartner (Telefonica z.B.) eigene VDSL Hardware im HVT stehen haben, wird darüber VDSL geschaltet. Der Grund dafür liegt auf der Hand. Denn Schaltungen über die Technikpartner sind für 1+1 günstiger als wenn über die Telekom geschaltet wird.

So kann es eben auch vorkommen, das trotz Telekom VDSL Outdoor trotzdem noch über die Technikpartner VDSL aus dem HVT geschaltet wird. Die Bandbreite ist dann zwar schon deutlich geringer als wenn über den Telekom Outdoor geschaltet werden würde, es ist für 1+1 billiger und man ist dann nicht an die Telekom Schaltkriterien gebunden.

Nur dort, wo die Technikpartner keine eigene VDSL Hardware im HVT stehen haben, wird natürlich über Telekom geschaltet. Nicht im jedem HVT mit Kollokation steht auch VDSL Hardware der Wettbewerber. Aus diesem Grund ist z.B. das VDSL Angebot von Easybell, welches über das Netz von Telefonica realisiert wird, nur sehr eingeschränkt verfügbar.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #17  (Permalink)  
Alt 13.05.2012, 20:29
Barracus Barracus ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 15.04.2000
Beiträge: 65
Provider: Alice
Bandbreite: 10 Mbit (ADSL2+ FP)
Standard AW: VDSL von 1und1 oder Telekom?

Das heißt im Umkehrschluss also: Wenn Alice und Easybell kein VDSL anbieten können, dann gibts schon mal keine Telefonica-Hardware im HVT.

Bei wem kauft 1&1 noch ein? Vodafone?
Mit Zitat antworten Nach oben
  #18  (Permalink)  
Alt 15.05.2012, 02:12
BartS BartS ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.03.2005
Beiträge: 421
Standard AW: VDSL von 1und1 oder Telekom?

1&1 nimmt alle Vorleister, also Telefonica, QSC, Vodafone und notfalls sogar die Telekom (dann aber mit ca. 5 Euro Aufpreis).

@Tron:

> 1und1 ohne Mindestvertragslaufzeit klingt für mich sehr gut - wenn
> da was schieflaufen sollte und man vom Service im Stich gelassen
> wird, kann man ja abhauen.

Wenn was schiefläuft, dann normalerweise am Anfang. Und bei 1&1 kannst du sämtliche Produkte - auch solche mit 24 Monaten Mindestlaufzeit - ohne Begründung innerhalb des ersten Monats nach Schaltung mit sofortiger Wirkung kündigen.

Denn ein großer Vorteil der Tarife mit 24 Monaten Mindestlaufzeit ist die gratis enthaltene Original-Fritzbox (bei VDSL natürlich ein VDSL-taugliches Modell).

Geändert von BartS (15.05.2012 um 02:26 Uhr)
Mit Zitat antworten Nach oben
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom DSL-RAM 6000 wechsel zu Arcor oder 1und1 tomjons Telekom 1 08.03.2012 12:33
VDSL von 1und1 - Verfügbarkeit in Abhängigkeit von der T-Com tarzan23 VDSL und Glasfaser 5 28.03.2010 18:39
Erfahrungen Wechsel von T-Com VDSL zu 1und1 / gmx Ehemalige Benutzer 1&1 Internet AG (United Internet AG) 6 09.07.2009 18:21
VDSL nun bald auch unter 1und1 oder sonstige verfügbar? comby VDSL und Glasfaser 32 23.09.2007 20:12
Wahrheit oder Lüge? (1und1 only DSL ohne Telekom) Muk0815 Sonstige Anbieter 3 07.07.2004 11:29


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:25 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.