Anzeige:

Zurück   onlinekosten.de Community > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Anzeige:
Kommentar zum Artikel: Neue HD-Sender von ARD und ZDF vor dem Start
Ab dem 30. April gehen zehn neue Programme von ARD und ZDF auf Sendung - unter anderem NDR HD, WDR HD und Phoenix HD. Unklar ist allerdings, ob Kabelkunden in den Genuss der neuen, frei empfangbaren Programme kommen werden.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  (Permalink)  
Alt 14.04.2012, 13:27
Benutzerbild von Blauer
Blauer Blauer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.086
Provider: T
Bandbreite: 16k
Standard AW: 48,6% Doofe in Deutschland

Das möchte ich sehen, daß z.B. hier, an einem Haus mit 7 Etagen, jemand die Installation einer Sat-Schüssel auf dem Dach incl. Verkabelung in die erste Etage bezahlen will. Selber machen scheidet ja schon mal völlig aus.

Geändert von Blauer (14.04.2012 um 13:34 Uhr)
Mit Zitat antworten Nach oben
  #62  (Permalink)  
Alt 14.04.2012, 13:32
Ka-We Ka-We ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 9.455
Provider: T-Com + Unitymedia
Standard AW: 48,6% Doofe in Deutschland

Zitat:
Zitat von Jens Beitrag anzeigen
Was es gibt ist: Internet via KabelBW. Das ganze mit bis zu 100 Mbit/s down mit speziellen Tarifen für Geschäftskunden.

Quizfrage: welche Alternative hätte man, sofern man nicht wo anders hin ziehen möchte? Richtig: keine

Also macht man das beste daraus ... Kabel-TV und Sat-TV kombinieren.
Es gibt so viele wirklich triftige Gründe Kabel zu nehmen und dann stellt sich der TE hier hin und bezeichnet die Leute als doof. Eine Frechheit und Dummheit zugleich. Der TE ist schon jahrelang mit den verschiedensten Accounts hier vertreten und weiß immer noch nicht, wie es um die Breibandversorgung in unserem Lande aussieht.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #63  (Permalink)  
Alt 14.04.2012, 15:02
Benutzerbild von SpaceRat
SpaceRat SpaceRat ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2009
Ort: Herzogenrath
Alter: 38
Beiträge: 1.507
Provider: UnityMedia
Bandbreite: 110000/5120
SpaceRat eine Nachricht über ICQ schicken SpaceRat eine Nachricht über AIM schicken SpaceRat eine Nachricht über MSN schicken SpaceRat eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard AW: 48,6% Doofe in Deutschland

Zitat:
Zitat von Jens Beitrag anzeigen
Also macht man das beste daraus ... Kabel-TV und Sat-TV kombinieren.
Genau so habe ich das auch:
  • Sat-Anlage Astra 19.2°E & Hotbird 13.0°E
    Wenn ich die Sat-Anlage heute neu errichten würde, hätte sie wohl zusätzlich noch 9°E und ggf. 23.schießmichtot und/oder 28.5°, denn zwischen 1,2,3 und 4 Positionen ist preislich kein so großer Unterschied.
  • Unitymedia 1play 100.000
    und, weil ich kein VoIP will
  • Vodafone ISDN (Komfort-Anschluß Classic), mit "Anhängsel" DSL16000.
__________________
2/02-5/04: T-Net+T-DSL768, 6/04-05: Call Plus ISDN+T-DSL3k, 05-23.8.06: Call Plus ISDN+T-DSL6k, 23.8.06-28.9.08: Call Plus ISDN+T-DSL16k, 29.9.08-29.9.11: C&S C+, seit 29.9.11: VF classic+ISDN
Seit 1.7.2010 ausschließlich für's Internet genutzt: Unitymedia 1play 64000 bzw. 100000
Mit Zitat antworten Nach oben
  #64  (Permalink)  
Alt 14.04.2012, 16:08
Benutzerbild von Jens
Jens Jens ist offline
Administrator - jdu
 
Registriert seit: 01.02.1999
Ort: Karlsdorf-Neuthard
Alter: 36
Beiträge: 8.202
Provider: KabelBW
Bandbreite: 100Mbit / 2.5Mbit
Standard AW: 48,6% Doofe in Deutschland

Zitat:
Zitat von SpaceRat Beitrag anzeigen
Genau so habe ich das auch:
  • Sat-Anlage Astra 19.2°E & Hotbird 13.0°E
    Wenn ich die Sat-Anlage heute neu errichten würde, hätte sie wohl zusätzlich noch 9°E und ggf. 23.schießmichtot und/oder 28.5°, denn zwischen 1,2,3 und 4 Positionen ist preislich kein so großer Unterschied.
  • Unitymedia 1play 100.000
    und, weil ich kein VoIP will
  • Vodafone ISDN (Komfort-Anschluß Classic), mit "Anhängsel" DSL16000.
hehe, Vodafone ISDN ... jap, kommt mir auch bekannt vor. Vodafone Geschäftskunden ISDN-Anschluss mit 10 Rufnummern (für mich privat, mein Büro, Service-Nummern usw.) und einem einfachen DSL Anschluss (als Fallback-Lösung).

Ich kenne zwar hier ein paar Leute, die durchaus KabelBW als Telefonanbieter nutzen und kaum Probleme melden, aber ich müsste mich bei den Rufnummern einschränken und das Ausfall-Risiko sollte so gering wie möglich sein. Das gilt auch für ein problemlosen Faxempfang/-versand. Da ist im gewerblichen Umfeld halt immer ein "richtiger" Telefonanschluss das einzig richtige. Auch eine Anrufweiterleitung sollte problemlos funktionieren.

Falls es jemand interessiert wie oft mein Router auf die Fallback-Leitung umschaltet: vielleicht 1x im 1/4 Jahr für nur wenige Minuten. Der letzte "Ausfall" der länger als ca. 30 Minuten ging ist schon echt lange her.

Gruß,
Jens
__________________
Adam Savage, Mythbuster: "I reject your reality and substitute my own"
« Eigene Projekte: Treiber-Updates, kostenloses iPhone App und Neu: Mein Blog»
Mit Zitat antworten Nach oben
  #65  (Permalink)  
Alt 14.04.2012, 20:11
Benutzerbild von Misterxxxxx
Misterxxxxx Misterxxxxx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.10.2000
Ort: zwischen KL & MZ
Alter: 6
Beiträge: 1.093
Provider: Tcom
Bandbreite: VDSL 50
Standard AW: 48,6% Doofe in Deutschland

Weils grade so schön passt:



Professionelle verkabelung bei nem bekannten im Haus. Dort stellt jeder Mieter seine eigene Schüssel auf.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #66  (Permalink)  
Alt 14.04.2012, 20:29
Ka-We Ka-We ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 9.455
Provider: T-Com + Unitymedia
Standard AW: 48,6% Doofe in Deutschland

Zitat:
Zitat von Misterxxxxx Beitrag anzeigen
Dort stellt jeder Mieter seine eigene Schüssel auf.
und haftet, wenn es da rein haut.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #67  (Permalink)  
Alt 14.04.2012, 21:47
Benutzerbild von Blauer
Blauer Blauer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.086
Provider: T
Bandbreite: 16k
Standard AW: 48,6% Doofe in Deutschland

Zitat:
Zitat von Ka-We Beitrag anzeigen
... oder haben die Telekomgebäude keine Außenantennen.
Die Gebäude haben sowieso sehr hohe Anforderungen an Erdung und Blitzschutz. Das lassen wir dann tlw. schon Profis machen.

Es mag ja in der Claren-Pampa anders aussehen, aber hier baut kein Laie irgendwas auf den Hochhausdächern auf.

Ich hoffe das bleibt auch so, mir reichen schon die selbsternannten Strom- und Gas"fachleute", die hier mal ganze Häuser abfackeln lassen, weil das ja jeder Laie kann.

Wenn der Satanschluß so lebenswichtig ist muß man eben richtig bezahlen oder sich die passende Wohnung suchen.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #68  (Permalink)  
Alt 14.04.2012, 22:26
rabbe rabbe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2006
Ort: sächsische Pampa
Alter: 41
Beiträge: 1.098
Provider: C&S C||BASE GO 50GB (3G)
Bandbreite: 2048/480||16500/2500
Standard AW: 48,6% Doofe in Deutschland

Zitat:
Zitat von Misterxxxxx Beitrag anzeigen
Weils grade so schön passt:
Professionelle verkabelung bei nem bekannten im Haus. Dort stellt jeder Mieter seine eigene Schüssel auf.
Naja, das ist eines der berühmt berüchtigten hässlichen und auch gefährlichen Beispiele. Ich habe meine Satellitenschüssel 1990 knapp zwei Meter unterhalb der Dachkante angebracht, mehrfach erweitert und diverse Hardware entsprechend der aktuellen technischen Entwicklung ausgetauscht und diese versorgt selbstverständlich auch einige meiner Nachbarn mit.
__________________
Drosselkom (Pseudo-)RAM 2000 (seit dem 27.07.2012, nach fast vier Monaten Bearbeitungszeit eines Nimbustickets)
Mit Zitat antworten Nach oben
  #69  (Permalink)  
Alt 15.04.2012, 15:10
Benutzerbild von LtData2000
LtData2000 LtData2000 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.07.2000
Beiträge: 3.137
Provider: WiMax
Bandbreite: 6000/1000
Standard AW: 48,6% Doofe in Deutschland

Zitat:
Zitat von NiteOwl Beitrag anzeigen
So teuer wäre Kabel jetzt auch wieder nicht. Für den Preis einer anständigen, guten SAT-Anlage mit mehreren Anschlüssen kann man schon ein paar Jahre über Kabel schauen.
Ich finde den Unterschied nicht so groß. Bei SAT-Anlagen fallen eigentlich nur die einmalen Kosten für Multischalter und Schüssel an. Verkabelung muss ja schliesslich auch bei Kabelempfang vorhanden sein. Zuvor genanntes geht bei 200EUR in akzeptabler Qualität los.
Kosten für Receiver fallen IMHO nicht ins Gewicht, denn den braucht man bei (digitalem) Kabelempfang mittlerweile genauso wie für Sat-Empfang. Falls man jetzt argumentieren möchte, dass man bei Kabelanbietern eine Box umsonst dazu bekommt: Diese Boxen sind oft auf dem gleichen Niveau wie der für 50EUR zu habende Baumarktelektroschrott für Sat-Empfang.
Man erhielte also eine SAT-Anlage für überschlagene 250EUR, diese hätte sich also in überlicherweise weniger als 1Jahr amortisiert.

Der Grund wieso SAT-Anlagen meist teurer sind, ist IMHO einfach darin zu finden, dass man - wenn man sich selbst etwas kauft - eben nicht zum 50EUR Elektroschrott aus dem Baumarkt greift.
__________________
Viele Grüße
LtData
Mit Zitat antworten Nach oben
  #70  (Permalink)  
Alt 15.04.2012, 19:09
Benutzerbild von Tobias Claren
Tobias Claren Tobias Claren ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.11.2003
Beiträge: 1.125
Tobias Claren eine Nachricht über ICQ schicken Tobias Claren eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard AW: 48,6% Doofe in Deutschland

@Blauer

Ich hätte ja ziemlich dumm sein müssen, wenn ich nicht einen Gasherd mit einer 11er-Flasche selbst mit 1m-Schlauch (mehr ist nicht erlaubt), Winkelstück und Rohrstück verbunden hätte.
Dafür lasse ich mir doch keinen "Profi" (3 Monate Ausbildung?) kommen ;-) .
Ich habe das Zeug aber im Fachgeschäft gekuft, und das Fachmann erklärte mir die Montage.
Das war aber auch nichts was was nicht jeder (nicht schwachsinnige) herausbekommen hätte.
Dann einmal aufdrehen, abdrehen und nach eingien Stunden kontrollieren ob die Nadel noch da steht, wo sie beim aufdrehen stand. So ist auch ein Leck ausgeschlossen.


Zum Glück kann jeder EU-ausländische Laie mit im EU-Ausland angemeledeten Gewerbe in Deutschland seine Dienste als Strom oder Gasinstallateur anbieten. Die Meistermafia kann NICHTS dagegen machen.
Das können auch Deutsche Staatsbürger wenn sie ihre Firma im EU-Ausland anmelden. Evtl. müssen sie auch dort wohnen, aber das ist ja kein Problem. Er muss die Arbeit nur in dem entsprechenden Land ausüben dürfen.

Was das Foto angeht, da würde mich mal interessieren welche Windstärke da nötig ist, dass der selbst gegossene Betonfuss umkippt und vom Haus rollt.....
Wenn man das schon so macht, dann evtl. etwas breiter im Durchmesser.


Wenn man "richtig bezahlt" ist die Arbeit nicht automatisch professioneller!





In akzeptabler Qualität geht es für einen Quad-LNB mit Schüssel und Kabel bei ca. €50 los.
Sogar mit der Möglichkeit noch zu schielen. OK, einfaches schielen (England) geht noch mit einem €5-Adapter auch an Schüssel ohne Multifeed-Option.

Was die Receiverkosten angeht, da gibt es bei Sat mittlerweile so eine große Auswahl, besonders Gebraucht, dass man wohl für einen einstelligen Betrag einen einfachen Reciever bekommt (vgl. mit dem was ein Kabelanbieter evtl. stellt).
Mit Zitat antworten Nach oben
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eurobonds würde für Deutschland jährliche Mehrzinsen von ca. 48 Mrd. € bedeuten - II Andre St. Wirtschaft und Finanzen 10 27.08.2011 00:23
Kabel analog/digital - Doofe Frage neuerThorsti Fernsehen / Kino / Video / DVD 5 08.05.2010 15:40
doofe frage....sorry biebercreak ADSL und ADSL2+ 7 22.06.2004 23:19
Handy für Doofe CSchiggi Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 3 08.04.2001 10:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:15 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.