Anzeige:
  #191  (Permalink)  
Alt 28.03.2011, 08:38
Andi_84 Andi_84 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.09.2009
Ort: Traunstein
Alter: 29
Beiträge: 642
Provider: T-Home
Bandbreite: 51392 / 10048
Standard AW: Vergleich der Noise-Margin-Werte aus dem Router

Zitat:
Zitat von kriewald Beitrag anzeigen
Und dabei hast du "Luft" im Upstream für locker die doppelte Bandbreite. Da wollen sich die beiden VDSL-Endpunkte aber echt nicht gut synchronisieren.
Die angezeigte Leitungskapazität im US ist auch nur noch 9123 kbit/s, vorher waren es 14xxx kbit/s.
Das passt gar nicht zu der Erwartung, dass durch das zusätzliche US-Band eigentlich eine deutliche Verbesserung von Leitungskap. und SNR im Upstream eintreten sollte.

Ich häng' sobald ich Zeit hab mal meinen 2. W920V dran - mit original Telekom-FW 65.04.78 - und schau', ob der im Upstream besser synct. Wenn ja, dann ist das bei mir auch dieses (relativ seltene) Problem "W920V erreicht nur mit DSL-Treiber der T-Com-FW vollen Upstream" (gibt im IPPF ein paar Posts dazu). In dem Fall müsste ich mir dann eine neue FW fritzen, die den DSL-Treiber aus der Telekom-FW + den Rest von 7270_v2 und 7570 enthält...

VG,
Andi
__________________
Router: FritzBox 7360 @ 124.06.03 || Alles rund um's ruKernelTool: KLICK
Internet-Zugang: T-Home VDSL50 (ohne Entertain) @ 51.392 Kbit/s down, 10.048 kbit/s up || Leitungslänge: 478m || Indoor-DSLAM, Lincecard: Infineon 11.5.3
Mit Zitat antworten Nach oben
  #192  (Permalink)  
Alt 28.03.2011, 15:35
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 1.120
Standard AW: Vergleich der Noise-Margin-Werte aus dem Router

Bei mir hat sich nach dem Firmwareupdate mit nun verändertem Spektrum die UL-Kapazität fast verdoppelt.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #193  (Permalink)  
Alt 28.03.2011, 21:04
Andi_84 Andi_84 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.09.2009
Ort: Traunstein
Alter: 29
Beiträge: 642
Provider: T-Home
Bandbreite: 51392 / 10048
Standard AW: Vergleich der Noise-Margin-Werte aus dem Router

Zitat:
Zitat von Andi_84 Beitrag anzeigen
Vor ~4 Tagen wurde mein DSLAM geupdated:
Vorher: Infineon 9.6.3.11
Jetzt: Infineon 9.10.5.1

DSL-Werte haben sich leider verschlechtert.
...
So, jetzt hab' ich mir ne FW gefritzt, die den DSL-Treiber aus der Telekom-FW enthält.
Upstream hat damit wieder vollen Sync (10084 kbit/s), Leitungskap. im Upstream jetzt 18662 kbit/s, SNR 8dB.

Screenshots zum Vergleich:
  • DSL -> Übersicht (7570 DSL-Treiber):
  • DSL -> Übersicht (Tcom DSL-Treiber):

  • DSL -> DSL (7570 DSL-Treiber)
  • DSL -> DSL (Tcom DSL-Treiber)

  • DSL -> Spektrum (7570 DSL-Treiber)
  • DSL -> Spektrum (Tcom DSL-Treiber)

VG,
Andi
__________________
Router: FritzBox 7360 @ 124.06.03 || Alles rund um's ruKernelTool: KLICK
Internet-Zugang: T-Home VDSL50 (ohne Entertain) @ 51.392 Kbit/s down, 10.048 kbit/s up || Leitungslänge: 478m || Indoor-DSLAM, Lincecard: Infineon 11.5.3
Mit Zitat antworten Nach oben
  #194  (Permalink)  
Alt 28.03.2011, 22:31
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 8.666
Provider: Telekom
Bandbreite: 51392/10048
Standard AW: Vergleich der Noise-Margin-Werte aus dem Router

Zitat:
Zitat von Andi_84 Beitrag anzeigen
Upstream hat damit wieder vollen Sync (10084 kbit/s), Leitungskap. im Upstream jetzt 18662 kbit/s, SNR 8dB.
Die uralte VINAX-Firmware 9.6.4.7.1.2 zu nehmen ist aber auch keine gute Lösung. Zum einen, weil sie die Bandbreiten noch falsch berechnet (Deine synchronisierten Bandbreiten dürften tatsächlich 51187/10048 kbps sein), und zum anderen scheint das Bitswapping damit auch nicht zu funktionieren(?)

Kannst Du vielleicht eine aktuellere VINAX-Firmware als 9.10.4.9.0.2 auftreiben und ausprobieren? Für die 7570 ist doch letztens wieder eine Firmware aufgetaucht, was war da denn für eine VINAX-Firmware drin?

Ideal wäre wohl, wenn Du die 9.10.5.1.x.y auftreiben könntest, dann wärst Du auf demselben Stand wie der DSLAM...
Mit Zitat antworten Nach oben
  #195  (Permalink)  
Alt 29.03.2011, 09:01
Andi_84 Andi_84 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.09.2009
Ort: Traunstein
Alter: 29
Beiträge: 642
Provider: T-Home
Bandbreite: 51392 / 10048
Standard AW: Vergleich der Noise-Margin-Werte aus dem Router

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
... und zum anderen scheint das Bitswapping damit auch nicht zu funktionieren(?)
Oh, dass Bitswap mit dieser VINAX-Firmware deaktiviert ist, ist mir erst bei einem erneuten Blick auf die Screenshots aufgefallen.
Ich glaube, das wurde auch erst mit dem DSLAM-Update aktiv, muss mal nach Screenshots mit dem alten DSLAM (Infineon 9.6.3.11) suchen.

Zitat:
Kannst Du vielleicht eine aktuellere VINAX-Firmware als 9.10.4.9.0.2 auftreiben und ausprobieren?
Die 9.10.4.9.0.2 stammt aus der aktuellsten verfügbaren 7570-FW (IPv6-Labor 75.04.82-17599).
Zitat:
Für die 7570 ist doch letztens wieder eine Firmware aufgetaucht, was war da denn für eine VINAX-Firmware drin?
Es gibt wohl bei einem Provider eine 75.04.86: KLICK, und dann noch eine 75.04.87-pvoigt-build_1821-19035M bei WilhelmTel: KLICK.
Keine dieser beiden genannten FWs ist aber bisher irgendwo zum Download aufgetaucht.

VG,
Andi
__________________
Router: FritzBox 7360 @ 124.06.03 || Alles rund um's ruKernelTool: KLICK
Internet-Zugang: T-Home VDSL50 (ohne Entertain) @ 51.392 Kbit/s down, 10.048 kbit/s up || Leitungslänge: 478m || Indoor-DSLAM, Lincecard: Infineon 11.5.3
Mit Zitat antworten Nach oben
  #196  (Permalink)  
Alt 05.04.2011, 11:04
take2 take2 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 16.08.2005
Beiträge: 170
Standard AW: Vergleich der Noise-Margin-Werte aus dem Router

Was haltet ihr von den Werten?
Siehe Post #7

http://www.onlinekosten.de/forum/sho...31#post2073331
Mit Zitat antworten Nach oben
  #197  (Permalink)  
Alt 06.04.2011, 13:09
Benutzerbild von Schrotti
Schrotti Schrotti ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.07.2002
Ort: Berlin-Ahrensfelde
Alter: 42
Beiträge: 3.734
Provider: T
Bandbreite: 50/10 Mbps
Schrotti eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Vergleich der Noise-Margin-Werte aus dem Router

Nichts denn hier geht es um VDSL bzw. Glasfaser.

Deine Werte sind typisch für ADSL.
__________________
Gruß Schrotti

Leitungslänge 232m bei 0,5er Querschnitt
Mit Zitat antworten Nach oben
  #198  (Permalink)  
Alt 07.04.2011, 21:28
Benutzerbild von buntux
buntux buntux ist offline
Gast
 
Registriert seit: 21.01.2011
Ort: Weltmeere
Beiträge: 9
Provider: Telekom
Bandbreite: 51.392 \ 10.048
Standard AW: Vergleich der Noise-Margin-Werte aus dem Router

Speedport W 722 V @VDSL 50

DSLAM 23.6 dB

Modem 21.9 dB
Mit Zitat antworten Nach oben
  #199  (Permalink)  
Alt 29.11.2011, 00:47
Dauerposter Dauerposter ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.06.2009
Beiträge: 415
Standard AW: Vergleich der Noise-Margin-Werte aus dem Router

Anscheinend wurde DPBO an meinem Anschluss ageschaltet bzw. verringert. Leitungskapazität down ist laut FB von 79000 auf 89000 gestiegen.

Einmal Spektrum vorher, einmal nachher:

Mit Zitat antworten Nach oben
  #200  (Permalink)  
Alt 29.11.2011, 01:19
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 8.666
Provider: Telekom
Bandbreite: 51392/10048
Standard AW: Vergleich der Noise-Margin-Werte aus dem Router

Zitat:
Zitat von Dauerposter Beitrag anzeigen
Anscheinend wurde DPBO an meinem Anschluss ageschaltet bzw. verringert. Leitungskapazität down ist laut FB von 79000 auf 89000 gestiegen.
Und US2 hat man Dir auch gleich aktiviert...
Mit Zitat antworten Nach oben
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Massiver Noise Margin Einbruch seit 14 Tagen LordofSith ADSL und ADSL2+ 8 03.01.2010 08:15
noise margin dslam sehr hoch (2147483646 dB) webbid ADSL und ADSL2+ 8 26.11.2006 11:39
6 DB Noise Margin Normal oder?? Wie schauts mit dsl 6000 aus ? d33m0n ADSL und ADSL2+ 2 05.07.2005 11:50
Noise Margin Downstream - Werte schwanken SteffenH Arcor [Archiv] 3 28.03.2005 10:07
Verbindungsabbrüche noise margin & Dämpfung digitall Sonstige Anbieter 7 08.06.2004 17:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:29 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.