Anzeige:

Zurück   onlinekosten.de Community > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Anzeige:
Kommentar zum Artikel: Samsung Galaxy S im Test - Spaß mit Android 2.1
Mit dem Galaxy S beweist Samsung nach Veröffentlichung des Wave, dass man auch mit Android-Endgeräten arbeiten kann. Das neue Smartphone überzeugt vor allem mit einem breiten Funktionsumfang und einem großen Display.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  (Permalink)  
Alt 18.07.2010, 14:45
Benutzerbild von Kirby Link
Kirby Link Kirby Link ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Wolnzach
Alter: 30
Beiträge: 2.074
Provider: Congster
Bandbreite: 16.000 down/1.024 up
Standard AW: Aha... das ist also ein "Test"

@Bash:
Aber eines ist Interessant. Ich verfolg die Diskussionen über das Iphone schon ne ganze Zeit hier und zumindest in diesem Thread war dein letzter Beitrag mal informativ, denn du erläuterst warum du die "Mängel" als keine "Mängel" ansiehst und das sogar sachlich.
Ich denke, wenn die "Apple" Fans immer so kommentieren würden, dann gäb es gar nicht diesen "Krieg der Welten" den es zur Zeit gibt ^^

Kurz zum Thema Akku:
Ich hab seit fast 10 Jahren nun einige Handys gehabt. Und meist immer Länger als 2 Jahre.
Das Erste war ein Motorola und da ging der Akku irgendwann mal in die Knie... hatte dann für 8 Euro oder so ein Ersatz geholt und konnte es ohne Probleme austauschen.
Im Moment sind bei mir ein K800i und ein W810i im Einsatz und auch beide laufen seit über 2 Jahren.
Akku musst ich bisher auch nicht tauschen, das geb ich zu, aber wenn nun doch mal ein Akku so dermaßen abgestürzt ist, dass ein Nutzen kaum möglich ist, möcht ich zumindest kein neues Handy kaufen müssen sondern würd, solang mir diese zwei Handys ausreichen die Akkus tauschen.
Wie ist denn die Mentalität von Apple während den 2 Jahren Garantie und danach? Wie teuer wird das da? (Ist ne ernstgemeinte Frage)
__________________
Gestern standen wir am Abgrund der Welt... Heute sind wir schon ein Schritt weiter.

PS: Signaturen sind doof
Mit Zitat antworten Nach oben
  #22  (Permalink)  
Alt 18.07.2010, 15:00
misterdj misterdj ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.03.2000
Beiträge: 505
Provider: Alice/O2
Bandbreite: 40/10 MBit
Standard AW: Aha... das ist also ein "Test"

Zitat:
Zitat von Bash Beitrag anzeigen
Als Gegenargument wird geliefert, dass man doch auf die Art gar nicht im Urlaub Videos machen könne... alleine die Tatsache, dass man dann den Flugmodus einschalten muss, damit die beiden Handys im Ausland (ok ich geh einfach mal davon aus, dass der Urlaub im Ausland ist) nicht horrende Roamingkosten verursachen, degradiert das Handy zum Camcorder, bei dem ich dann sogar das Bedürfnis, den Akku und die Speicherkarte wechseln zu können, verstehen kann. Aber das ist dann ein Camcorder... und da wird mir dann persönlich "dumm stellen" vorgeworfen. Ich find das beinahe herzig :-)

Wie gleich den Flugzeugmodus? Du brauchst doch nur den APN abschalten und schon geht das Handy nicht mehr über GMS/UMTS in Internet, sondern nur noch per Wlan. Wenn es dann z.B. im Hotel oder an der Beachbar vorhanden ist. Telefonfunktionen laufen weiter wie gewohnt. Wo ist also das Problem. Oder kann man bei dem Iphone den APN nicht deaktivieren? Wenn dem so ist, bin ich dankbar das ich mich nicht fürs IP enschschieden habe. Hatte schon kurzeitig überlegt ob man es sich holen kann. Als ich das Galaxy S dann aber gesehen habe, war es kein Thema mehr.

Und selbst wenn ich Wert auf Inet via Mobilfunknetz lege, dann kann ich doch no immer eine PrePaid-Karte eines Betreibers vor Ort in Handy packen. In den meisten Ländern bekommst man für 10-30 Euro ein Monat Inet, in UK bei O2 im "Pay & Go Your Country" sogar für 15 Pfund nicht nur Inet, sondern noch 50 Minuten kostenlos nach Deutschland oben drein.

Geändert von misterdj (18.07.2010 um 15:06 Uhr)
Mit Zitat antworten Nach oben
  #23  (Permalink)  
Alt 18.07.2010, 15:03
Benutzerbild von creazier
creazier creazier ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.12.2002
Alter: 33
Beiträge: 60
creazier eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Aha... das ist also ein "Test"

Echt schlimm hier! Husch husch zurück ins Iphone-Forum! Da kann dann jeder Apple-Jünger sein tolles 0815Iphone huldigen. Ansonsten ist das hier ziemlich überflüssig, da die meisten zum Glück noch ihre eigene Meinung haben und nicht alles kaufen, was Papa Steve ihnen unter die Nase hält.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #24  (Permalink)  
Alt 18.07.2010, 15:04
Bash Bash ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 384
Standard AW: Aha... das ist also ein "Test"

Zitat:
Zitat von misterdj Beitrag anzeigen
Es soll auch Leute geben, die ein Phone länger als 12 Monate, ja sogar länger als 24 Monate nutzen. Und oftmals finden die Geräte dann den Weg in die Hände anderer, die es weiternutzen. Und so muss man halt nur für 12 Euro einen neuen Akku reinstecken und das Gerät nicht teuer einsendenund einige Tage drauf verzichten. Ausserdem kann man so auch Akkus mit mehr Kapazität einsetzen und die Laufzeit velängern ;-)

Sicher, es ist heutzutage kein Muss, aber trotzdem schön wenn man es kann.
Wie gesagt dann kann man es einschicken. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass man sich entweder a) mit der geringeren Laufzeit zufrieden gibt oder b) es einschickt oder c) sich eh ein Neues kauft, weil das so viel mehr kann als das alte? So wie ich das empfinde ist das Smartphone teil des Hochpreissegmentes, bei dem man eh alle zwei Jahre den Vertrag verlängert und das Telefon dann dazu bekommt. Ich hab ja schon Probleme, mir nicht jedes Jahr das neueste iPhone kaufen zu wollen. Geschweige denn neben dem iPhone nicht doch noch ein Android (ich hatte schon ein Android Gerät hier es hat mich aber so enttäuscht von der Beschränktheit her dass ich es zurück geschickt habe. Es muss besser sein als ein iPhone, nicht insgesamt ungefähr auf gleicher Höhe nur mit Stärken in anderen Bereichen. Das Display war hier das Ausschlaggebende - iPhones brauchen keine Displayschutzfolie mehr, der einzige Grund, warum das Galaxy S bei mir in Betracht käme)


Zitat:
Zitat von misterdj Beitrag anzeigen
Naja, der Link scheint doch zu passen. Apple kann Apps schon seit dem IPhone1 löschen und somit schon vor Google. Sobald eine App aus dem Store gelöscht wird (als welchen Grund auch immer), verschwindet diese auch von sämtlichen Geräten ohne Jailbreak.
Nein. Apps verschwinden nicht vom Gerät. Das kann nur Google.

Zitat:
Zitat von misterdj Beitrag anzeigen
Und Aplle hat davon auch schon mehrmals gebrauch gemacht.
Nein aben sie nicht...

Zitat:
Zitat von misterdj Beitrag anzeigen
Und auch trotz der Kontrolle hat Badware den Weg in den Appstore gefunden. Es war im übrigen die gleiche App, ber der Google das erste mal die Löschfunktion genutzt hat. Mit dieser App wollte eine Sicherheitsfirma zeigen, dass es in beiden Stores einfach ist Badware einzustellen. Es ist im allgemeinen auch bekannt das Apple Apps auch von den Geräten löschen kann und es auch tut.
Wie gesagt - Remote Löschen kann nur Google und das ist fies scheiße.

Zitat:
Zitat von misterdj Beitrag anzeigen
Ist bei Android eine Selbstverständlichkeit, wahrscheinlich deshalb.
Ich meinte den Stockholm-Artikel. Auf Basis dessen haben mich Leute angesproche, wie kacke es doch wäre, dass mein iPhone kein Multitasking kann. Auf Rückfrage, was denn das eigene Telefon so könne, wurde ein Nokia 3200 vorgeholt. Ah... das kann also Multitasking hab ich dann gefragt...

Zitat:
Zitat von misterdj Beitrag anzeigen
[IRONIE]
Naja, mir kommt es mehr so vor, dass einige IPhone-Besitzer Ihr Phone als Porsche sehen, weil ein anderes Ding aus dem wahren Leben etwas zu kurz geraden ist. :-)
Ich hatte wie gesagt ein Android-Gerät hier - Xperia X10. Ich mag mein iPhone, weil es benutzbar ist. Es gibt einen ziemlichen Haufen richtig guter Spiele, einen tollen Webbrowser und einen super RSS Reader (Byline). Ich habe vier Tage versucht, diese Funktionalität auf dem Xperia wieder herzustellen. Es ist mir nicht gelungen. Der installierte Browser konnte noch am ehesten ersetzt werden. Byline zu ersetzen war unmöglich - im Market gibt es nur unzulänglichen Müll, was RSS-Reader angeht, nämlich keine ordentliche Anbindung an Google Reader. Bei einem Handy, das eigentlich total auf Google abfährt, war das für mich wie ein Schlag ins Gesicht. Gerade weil ich bei meinem iPhone alle Kontakte, Termine und RSS-Feeds mit Google verwende, konnte ich diese Unfähigkeit seitens Android überhaupt nicht nachvollziehen.

Zitat:
Zitat von misterdj Beitrag anzeigen
Viel interessanter ist doch die Tatsache, dass viele die sich den Mercedes leisten können, auf Honda umgestiegen sind. Nicht zuletzt weil Mercedes Ihnen vorgeschrieben hat, wo sie zu tanken haben und was sie in den Kofferraum reinpacken dürfen. Den Ikea-Regale hat "Mercedes" ja verboten.
[/IRONIE]
Nee ich hab eher das Gefühl, dass die Leute, die es sich leisten könne, sich noch ein Android-Gerät dazu kaufen, weil sie technikgeil sind. Ging mir doch genauso. Das, was WIRKLICH das Ikea-Reagal ist, ist die Zwangsbindung an die Telekom. DAS ist es, was das iPhone für mich unerträglich macht. Nicht die Hardware sondern die Bindung an die Telekom.

Zitat:
Zitat von misterdj Beitrag anzeigen
Ich hatte es ja oben schon einmal geschrieben. Wer sein IPhone liebt, soll dabei bleiben. Jedem das seine. Wer mit dem Iphon glücklich ist, kann es auch gerne bleiben. Nur bin ich es leid, wenn man mir ein Schaf im Wolfpelz als Wolf verkaufen will. Auch die ganzen digitalen Schwanzvergleiche haben irgendwie nur die IP-Besitzer nötig.
Komisch. Ich habe nie einen digitalen Schwanzvergleich nötig gehabt. Ich habe mein iPhone einfach benutzt. Wenn ich mich was gefragt habe, hab ich kurz im Internet nachgeschaut. Das fanden dann die Anwesenden meist prollig. Ha jetzt gibt er mit seinem Telefon an. Oder sehr nervig, weil ich ein Argument eines Gegenüber mal eben mit einer kurzen Internetrecherche widerlegen konnte. Da war das iPhone dann auch scheiße. Oder weil ich mal eben YouTube aufrufen konnte für ein lustiges Video. Da war das iPhone dann auch nervig. Weil man ja kein ordentliches Gespräch führen konnte, in dem man einfach irgendwas behaupten konnte, indem man sagen konnte "Den Link schick ich Dir" während ich es einfach vor Ort und sofort getan habe. Es hat nichts mit Angeben zu tun, wenn man auf einmal in der Lage ist, all das, was das Internet ausmacht, auch unterwegs tun zu können.

Jetzt kaufen sich auf einmal viel mehr Menschen iPhones und Android-Handys als vorher. Wahrscheinlich weil sie auf einmal alle Geld dafür haben. Oder weil sie einfach auch das machen wollen, was "die ganzen Prolls" machen. Einfach das Internet benutzen, wie zu Hause, nur unterwegs.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #25  (Permalink)  
Alt 18.07.2010, 15:08
Bash Bash ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 384
Standard AW: Aha... das ist also ein "Test"

Zitat:
Zitat von misterdj Beitrag anzeigen
Wie gleich den Flugzeugmodus? Du brauchst doch nur den APN abschalten und schon geht das Handy nicht mehr über GMS/UMTS in Internet, sondern nur noch per Wlan. Wenn es dann z.B. im Hotel oder an der Beachbar vorhanden ist. Telefonfunktionen laufen weiter wie gewohnt. Wo ist also das Problem. Oder kann man bei dem Iphone den APN nicht deaktivieren? Wenn dem so ist, bin ich dankbar das ich mich nicht fürs IP enschschieden habe. Hatte schon kurzeitig überlegt ob man es sich holen kann. Als ich das Galaxy S dann aber gesehen habe, war es kein Thema mehr.

Und selbst wenn ich Wert auf Inet via Mobilfunknetz lege, dann kann ich doch no immer eine PrePaid-Karte eines Betreibers vor Ort in Handy packen. In den meisten Ländern bekommst man für 10-30 Euro ein Monat Inet, in UK bei O2 im "Pay & Go Your Country" sogar für 15 Pfund nicht nur Inet, sondern noch 50 Minuten kostenlos nach Deutschland oben drein.
[ ] Du kennst Dich mit Roaming aus.

Es gibt genug ausländische Anbieter, die deine IP-Anfragen trotzdem routen, egal was Du als APN eingetragen hast. Aber ich glaub das hätte ich Dir nicht sagen sollen, vielleicht hättest Du es am liebsten selbst rausgefunden ^^;

Klar kann man beim iPhone auch den APN ändern, das nur am Rande. Es schützt aber nicht 100%ig vor Kosten.
Mit Zitat antworten Nach oben
  #26  (Permalink)  
Alt 18.07.2010, 15:11
Bash Bash ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 384
Standard AW: Aha... das ist also ein "Test"

Zitat:
Zitat von creazier Beitrag anzeigen
Echt schlimm hier! Husch husch zurück ins Iphone-Forum! Da kann dann jeder Apple-Jünger sein tolles 0815Iphone huldigen. Ansonsten ist das hier ziemlich überflüssig, da die meisten zum Glück noch ihre eigene Meinung haben und nicht alles kaufen, was Papa Steve ihnen unter die Nase hält.
Wir diskutieren hier einen Artikel der News, wenn der das iPhone anspricht dann wird das Teil der Diskussion.

Wenn Du nicht mitdiskutieren möchtest geh doch einfach raus, zwingt Dich keiner mitzulesen. Ganz davon ab dass ich jetzt nicht genau weiß, wer der Papa bei Samsung ist, der alle Samsung-Jünger zum Kauf überredet.

Wenn's schon so weit ist, dass das letzte Argument der CEO einer Firma sein muss, weil der Präsentationen zum Produkt selbst macht...

Ich hoffe Du kaufst kein Actimel... wir wissen ja, wo Leute hinkommen, die sowas bewerben... *Augenverdreh*
Mit Zitat antworten Nach oben
  #27  (Permalink)  
Alt 18.07.2010, 15:15
nixgegendenise nixgegendenise ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.03.2004
Beiträge: 6.618
Standard AW: Aha... das ist also ein "Test"

Zitat:
Zitat von Bash Beitrag anzeigen
[ ] Du kennst Dich mit Roaming aus.

Es gibt genug ausländische Anbieter, die deine IP-Anfragen trotzdem routen, egal was Du als APN eingetragen hast. Aber ich glaub das hätte ich Dir nicht sagen sollen, vielleicht hättest Du es am liebsten selbst rausgefunden ^^;

Klar kann man beim iPhone auch den APN ändern, das nur am Rande. Es schützt aber nicht 100%ig vor Kosten.
Hallo wolfshoeher, wie gehts dir sonst so?
__________________
Michael Mittermeier: „Wisst ihr, meine lieben Freunde? Die Zeiten ändern sich: Früher, als kleiner Junge, da kriegst du Blasen von neuen Schuhen. Heute ist es umgekehrt.“
Mit Zitat antworten Nach oben
  #28  (Permalink)  
Alt 18.07.2010, 15:21
Benutzerbild von Kirby Link
Kirby Link Kirby Link ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Wolnzach
Alter: 30
Beiträge: 2.074
Provider: Congster
Bandbreite: 16.000 down/1.024 up
Standard AW: Aha... das ist also ein "Test"

Zitat:
Zitat von Bash Beitrag anzeigen
Nein. Apps verschwinden nicht vom Gerät. Das kann nur Google.
Zitat:
Zitat von Bash Beitrag anzeigen
Wie gesagt - Remote Löschen kann nur Google und das ist fies scheiße.
Hier und hier wird was anderes gesagt.
Und nein, ich wusste es bis grad eben auch nicht, hab aber kurz Google gefragt (welch Ironie ) und anscheinend ist es doch für Apple möglich aus der Ferne die Apps zu löschen.
__________________
Gestern standen wir am Abgrund der Welt... Heute sind wir schon ein Schritt weiter.

PS: Signaturen sind doof
Mit Zitat antworten Nach oben
  #29  (Permalink)  
Alt 18.07.2010, 15:24
misterdj misterdj ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.03.2000
Beiträge: 505
Provider: Alice/O2
Bandbreite: 40/10 MBit
Standard AW: Aha... das ist also ein "Test"

Zitat:
Zitat von Bash Beitrag anzeigen
[ ] Du kennst Dich mit Roaming aus.

Es gibt genug ausländische Anbieter, die deine IP-Anfragen trotzdem routen, egal was Du als APN eingetragen hast. Aber ich glaub das hätte ich Dir nicht sagen sollen, vielleicht hättest Du es am liebsten selbst rausgefunden ^^;

Klar kann man beim iPhone auch den APN ändern, das nur am Rande. Es schützt aber nicht 100%ig vor Kosten.
Ich habe nicht vom ändern des APN gheredet, sondern vom ABSCHALTEN. In Android und Windowsmobile kann man dem OS verbieten überhaupt auf APN zuzugreifen. Du kann da auch die richtigen Zugangsdaten drin haben, das OS greift bei abgeschaleten APN trotzdem nicht drauf zu!

Und zum löschen bei Apple. Apple das Remote-Lösche sehr wohl in seinem OS drin. Apple selbst hat es ja auch bereits zugegeben. Nur fanden es die IP-User irgdenwie nie so schlimm. Genauso wenig wie die Tatsache, das von vor dem iOS4 ein Ebook mehrmals kaufen musste, wenn man es auf dem IPhone und dem Ipod nutzen wollte. Wenn du mal angooglest findest Du auch entsprechenden Seiten dazu. Auch heise (und da hat fast die gesamt Redaktion ein IP) hat entsprechende Artikel auf Ihrer Seite.

Zitat:
Auch Apple hat beim iPhone die Möglichkeit, installierte Anwendungen nachträglich zu löschen, hat diese aber bislang noch nie genutzt.
Wobei ich der Meinung bin in einem anderen Artikel gelesen zu haben, dass Apple es schon gemacht hat.
Mit Zitat antworten Nach oben
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stichwort "Erleben" - Ist die Telekom ein Bauernfänger? MB4President Telekom 9 07.02.2010 23:23
Ein Verlag ist nicht das "Internet" RonJambo Newskommentare 12 11.07.2009 03:29
Test. wo ist der "Beitrag bearbeiten" Button? Kopf_Leer Testcenter 2 03.01.2006 14:48
VoIP über Wlan in ein anderes Gebäude "mitnehmen" ? geht das ? AndyF VoIP-Technik 5 07.08.2005 10:44
Nach Windows-Update nur noch ein "Test-Windows"? Ehemalige Benutzer Microsoft Windows 6 20.07.2002 01:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:24 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.