Anzeige:

Internettelefonie: Günstig per DSL Telefon

Das Ende des herkömmlichen Festnetzes ist absehbar. Die Deutsche Telekom hat bereits für das Jahr 2012 die Abkehr vom Festnetz angekündigt und plant den Einsatz von DSL Telefon Diensten. Immer mehr Deutsche telefonieren inzwischen per DSL Telefon.

Anzeige

Die richtige Hardware für DSL Telefonie

Für die Internettelefonie per DSL muss kein gesondertes Telefon angeschafft werden. Die vorhandenen analogen oder ISDN-Telefone lassen sich bequem an einen DSL Router anschließen und für die Internettelefonie konfigurieren. Ein solcher DSL Router ist bei vielen Internetanbietern bereits in dem DSL Tarif inklusive. Bei der DSL Telefonie müssen Kunden nicht auf die Komfortmerkmale verzichten, die vom Festnetz bekannt sind. Die meisten Kinderkrankheiten der Internettelefonie wie Echo in den Leitungen oder ein Besetztzeichen sind inzwischen im Wesentlichen beseitigt. Die DSL Telefonie funktioniert selbstverständlich auch bei ausgeschaltetem Computer.

Bereits mit DSL 2000 kann die Internettelefonie problemlos eingesetzt werden, von niedrigeren Bandbreiten ist jedoch abzuraten. Denn wenn zusätzlich noch gleichzeitig im Netz gesurft wird, kann es bei zu geringer DSL Geschwindigkeit zu Beeinträchtigungen kommen. DSL Telefon Kunden sollten zudem stets darauf achten, die aktuelle Firmware für ihren DSL Router zu nutzen. Viele Router Hersteller optimieren ihre Geräte mit regelmäßigen Updates für die DSL Telefonie.

DSL Telefonie ist günstig bei vorhandener Flatrate

Die herkömmliche Festnetznummer kann auch beim Einsatz der DSL Telefonie beibehalten werden. Sie muss lediglich vom alten Festnetzanbieter zum DSL Telefon Anbieter portiert werden. Zusätzlich gibt es aber auch reine Internettelefonnummern, die zwar die entsprechende Ortsvorwahl besitzen, aber von den DSL Providern speziell zur Nutzung per Internettelefonie vergeben wurden.

Mit der auch "Voice over IP" (VoIP) genannten Internet Telefonie können Kunden insbesondere bei bestehender DSL Telefon Flatrate erheblich Kosten sparen. Denn alle DSL Internet Provider haben inzwischen neben einer Flatrate auch eine DSL Telefon Flatrate für die Internettelefonie im Programm.

Eine DSL Telefon Flatrate kann gegen einen monatlichen Aufpreis in Höhe von fünf bis zehn Euro monatlich zu einer Internet Flat dazugebucht werden. Einige Anbieter bieten auch eine reine DSL Telefon Flatrate neben einem zeitbasierten Internetarif an. Sehr beliebt ist die direkte Kombination als Doppel-Flatrate für Internet und Telefon. Somit sind zu einem günstigen Pauschalpreis die wichtigsten Kommunikationskanäle abgedeckt.

Eine Übersicht zu aktuellen DSL Telefon Flatrates bieten wir Ihnen natürlich auch.

Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an breitband@onlinekosten.de.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs