Anzeige:

DSL Anbieter und Kabel Anbieter im objektiven DSL Vergleich

Übersicht: Die besten DSL-Angebote

DSL-Angebote zum Sparpreis

DSL-Neukunden profitieren im November von VDSL- und DSL-Sparpreisen und Online-Vorteilen. Onlinekosten.de bietet einen unabhängigen DSL Vergleich. mehr
Anzeige
Der onlinekosten.de Kabel / DSL Vergleich
im November 2014
1&1 DSL

Neukundenaktion: 24 Monate lang mit 1&1 sparen. 100 Euro Wechselbonus bei Rufnummernmitnahme. 1&1 HomeServer inklusive! Doppel-Flat mit 50 Mbit/s ab 29,99 Euro. Jetzt auch VDSL 100 in ersten Orten! Details zu 1&1 DSL hier

Vodafone DSL

Vodafone VDSL bei Online-Buchung mit 50 Euro Startguthaben, bis zu 24 Monate lang reduzierte Preise. Im November stehen "DSL Zuhause"-Pakete ab 19,95 Euro zur Wahl. 50 Euro zusätzlicher Wechsler-Bonus. VDSL 100 nun verfügbar! Details zu Vodafone DSL hier

Telekom DSL

Die Telekom lockt im November bei MagentaZuhause sowie Entertain zwölf Monate lang mit einem Online-Rabatt von 10 Prozent. Je nach Paket bis zu 24 Monate lang reduzierte Preise. WLAN-Router dank Gutschrift zwei Jahre ohne Aufpreis nutzen. VDSL 100 in ersten Orten! Details zu Telekom DSL hier

Der folgende DSL Vergleich bietet eine Übersicht über die wichtigsten DSL Anbieter und gibt Informationen zur DSL Verfügbarkeit der einzelnen DSL Tarife.

1&1 DSL
1und1 DSL

Der DSL Anbieter aus Montabaur bietet entbündelte DSL Zugänge an und hat seine DSL Verfügbarkeit so gesteigert – ein zusätzlicher Telefonanschluss bei der Deutschen Telekom entfällt damit. Ab 19,99 Euro erhalten DSL Kunden bei einer Bandbreite von bis zu 16 Mbit/s bei 1&1 eine Doppel-Flatrate für Internet und Telefonie. Bei Unzufriedenheit innerhalb der ersten 30 Tage gibt 1&1 Geld zurück und der Vertrag wird storniert. Alle Doppel-Flats sind im Juni 24 Monate lang um 5 bis 10 Euro reduziert. Alternativ: Ein Samsung-Tablet gratis bei Bestellung der Doppel-Flat 16.000 oder Doppel-Flat 50.000. Auf Wunsch gibt es im Juni bis zu vier Smartphone SIM-Karte ohne monatliche Fixkosten für die "1&1 Handy-Flat & Internet", mit der Handybesitzer kostenlos in das deutsche Festnetz telefonieren und mobil surfen können. In diesem Monat bietet 1&1 den schnellen VDSL-Tarif Doppel-Flat 50.000 bereits ab 29,99 Euro monatlich an. Alle Tarife sind wahlweise auch ohne Laufzeit erhältlich.

Mehr Informationen zu 1&1 DSL

Vodafone DSL
Vodafone DSL

Vodafone Deutschland bietet Mobilfunk, Festnetz und DSL Datendienste aus einer Hand. Im Angebot hat Vodafone drei DSL-Tarife zwischen 24,95 und 39,95 Euro. Geboten werden DSL-Bandbreiten mit bis zu 16 Mbit/s oder falls verfügbar VDSL mit bis zu 50 Mbit/s. Ein gesonderter Telefonanschluss ist nicht erforderlich. Der DSL Anbieter Vodafone lockt im Juni mit VDSL 50 zum DSL-Preis sowie mit einem Sparangebot bei Kombination von Vodafone TV mit Sky. Bei Bestellung eines DSL-Pakets per Internet lassen sich jeweils 24 Monate lang 5 Euro sparen. Die Doppel-Flat DSL Zuhause M gibt es somit bereits ab 24,95 Euro, das um IPTV erweiterte Angebot DSL Zuhause L (Vodafone TV) ist ab 34,95 Euro verfügbar. Im DSL Vergleich mit anderen DSL Anbietern ist das Vodafone-Angebot auf jeden Fall sehr attraktiv.

Mehr Informationen zu Vodafone DSL

Telekom DSL
T-Home DSL

Die Telekom hält neben reiner Festnetz-Telefonie und Internetzugängen auch komplexe 3-Play Pakete mit Telefonie, DSL und IPTV bereit. Der DSL Anbieter Telekom hat besonders breitgefächerte DSL Tarife: Call & Surf Einstiegs-Pakete sind ab 29,95 Euro erhältlich, am oberen Ende wartet die Telekom mit Entertain Premium inklusive IPTV ab regulär 44,95 Euro auf. In zunächst rund 50 deutschen Städten wurde mit VDSL ein Hochgeschwindigkeits-Breitbandnetz errichtet, dass Geschwindigkeiten bis zu 50 Mbit/s erlaubt - ein Angebot, das im DSL Vergleich mit den Mitbewerbern nahezu einzigartig ist. Im Juni gewährt die Telekom Neukunden bei Online-Bestellung eines Call & Surf- oder Entertain-Paketes per Internet ein Jahr lang 10 Prozent Rabatt auf die monatliche Grundgebühr. Außerdem sind alle Call & Surf- sowie Entertain-Pakete sind sechs Monate lang bereits ab 34,95 Euro erhältlich, Call & Surf Comfort Speed mit 50 Mbit/s gibt es für 39,95 Euro.

Mehr Informationen zu Telekom DSL

o2 DSL
o2 DSL

Telefónica Deutschland bietet über die Marke o2 neben Mobilfunktarifen auch DSL, Festnetztelefonie und Highspeed-Internet an. Zur Wahl stehen o2 DSL-Komplettpakete mit 8 und 16 Mbit/s bzw. VDSL mit 50 Mbit/s jeweils ab 14,99 Euro. Eine Allnet-Flat vom Festnetz ist in allen Paketen inklusive. Neukunden erhalten bei Online-Bestellung bis 15. Juni einen kostenlosen WLAN-Router. Bei Wahl der 24-monatigen Vertragslaufzeit winkt zusätzlich ein Willkommensbonus in Höhe von 50 Euro. Die Einrichtungsgebühr in Höhe von 49,99 Euro entfällt. Die DSL Verfügbarkeit der DSL Tarife ist bundesweit nahezu überall gegeben. Alle DSL-Pakete sind auch ohne Vertragslaufzeit erhältlich.

Mehr Informationen zu o2 DSL

Congstar DSL
congstar DSL

Congstar, 2007 als Discountanbieter der Deutschen Telekom gestartet, bietet bundesweit DSL Tarife/Zugänge, Internettelefonie und Mobilfunkleistungen an. Internet-Komplettpakete mit oder ohne Telefon-Flatrate sind beim DSL Anbieter congstar im Juni ab 24,99 Euro im Monat erhältlich. Als weitere Optionen lassen sich Handy-Flatrates in bestimmte Netze sowie DSL Telefonie individuell hinzu buchen. Ein Vorteil von congstar DSL ist die Flexibilität durch eine monatliche Kündigungsmöglichkeit der DSL Angebote und die hohe DSL Verfügbarkeit. Standardmäßig stattet congstar beide Komplettpakete mit einer Internet-Bandbreite von DSL 16.000 aus. Ein VDSL-Komplettpaket gibt es alternativ für 34,99 Euro. Komplett 2 Glasfaser mit 100 Mbit/s für 39,99 Euro.

Mehr Informationen zu Congstar DSL

Versatel DSL
Versatel DSL

Der Düsseldorfer DSL Anbieter Versatel bietet Telekommunikation aus einer Hand: Je nach Bedarf können Kunden aus den drei DSL-Komplettpaketen Doppel-Flat basic, Doppel-Flat select 12 und Doppel-Flat select 24 wählen, die ab 29,90 Euro monatlich erhältlich sind. Alle DSL-Pakete bieten Flatrates für Internet und Telefonie in das deutsche Festnetz. Die DSL-Angebote sind bereits in weiten Teilen Deutschlands verfügbar. Versatel hat zuletzt die eigene DSL Verfügbarkeit konsequent ausgebaut.

Mehr Informationen zu Versatel DSL

Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an breitband@onlinekosten.de.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs