Anzeige:

Windows 7 - die Features im Überblick

Die Erwartungshaltung an Windows 7 sind extrem hoch. Zwar hat Microsoft viele Änderungen und Optimierungen vorgenommen, die meisten davon bleiben für den Nutzer jedoch unsichtbar. Auch die für den Anwender praktischen und neuen Features müssen aber erst einmal gefunden werden. Unsere Redaktion zeigt die wichtigsten Neuerungen für Umsteiger auf Windows 7 anhand des Release Candidate. Abgedeckt werden die Bereiche: Bedienung, Aussehen, Dateiverwaltung, Taskleiste und Tools, Sicherheit und weggefallene Elemente.

Bedienung

Anzeige
Aero Snap

Die heutzutage weit verbreiteten Widescreen-Monitore erlauben eine problemlose Darstellung von zwei Browserfenstern nebeneinander. Microsoft hat erkannt, dass das Anordnen von Fenstern bei den Vorgänger-Systemen eine ziemlich mühsame Angelegenheit war und deshalb komplett neue Bedienmöglichkeiten eingefügt. Statt jedes Fenster erst auf die passende Größe zu ziehen und anschließend auf dem Desktop zu platzieren, reicht nun ein simples Ziehen des Fensters über den linken oder rechten Bildschirmrand hinaus. Aero Snap platziert es dann so, dass es die entsprechende Bildschirmhälfte ausfüllt. Wird das Fenster über den oberen Rand geschoben, wird es maximiert.

windows7-aero-snap
Das linke Fenster wurde bereits von Windows auf die richtige Größe gebracht. Der bläuliche Bereich rechts zeigt, wie das zweite Fenster angepasst wird. Bild: onlinekosten.de
Aero Peek

Aero Peek hilft, wenn sich zu viele Fenster auf dem Desktop tummeln: Auf Knopfdruck werden alle offenen Anwendungen transparent angezeigt, was beim Auffinden eines bestimmten Fensters hilft.

Aero Shake

Wer bei Vista oder XP alle nicht aktiven Fenster auf einmal schließen wollte, musste sich munter durch alle Anwendungen klicken. Nun reicht ein "Schütteln" des aktiven Fensters mit Hilfe der Maus und alle anderen werden minimiert. Ein erneutes Schütteln stellt den Ausgangszustand wieder her.

Desktop anzeigen

Die Desktop anzeigen Schaltfläche muss nicht erst extra aktiviert werden und ist nun fest in der rechten unteren Ecke des Desktop verankert.
Navigation
zurück zum Windows 7 Special
 
Weiterführende Themen
Computer Startseite
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an info@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Dienstag, 31.03.2015
Microsoft stellt Surface 3 vor: Ab 7. Mai ab 599 Euro erhältlich
Pebble Time: 20 Millionen Dollar eingesammelt - Gravuren als Dankeschön
Montag, 30.03.2015
Amazon-Mitarbeiter streiken an fünf Standorten
Freitag, 27.03.2015
Intel und Micron: Neue 3D-Speicherkarte fasst mehr als zehn Terabyte Daten
Koalition für bessere Computer-Bildung - Appell an die Länder
Donnerstag, 26.03.2015
YouTube plant Streaming von eSports und Live-Gaming
Dienstag, 24.03.2015
Amazon kündigt neue Features für Fire TV und Fire TV Stick an
Straßenlampen melden Falschparker
Montag, 23.03.2015
Private Drohnen steigen lassen - das ist zu beachten
Apple entfernt 'Antiviren'-Apps aus App Store
Verfassungsschutzpräsident fordert Regeln für Cyberwar
Wearables: Schönes Spielzeug oder Technologie der Zukunft?
Freitag, 20.03.2015
Tintenstrahldrucker vs. Laserdrucker: Das ist beim Druckerkauf zu beachten
Donnerstag, 19.03.2015
TAG Heuer will Apple-Uhr zusammen mit Intel und Google kontern
Google: Offenlegung unserer Suchformel würde Nutzern schaden
Weitere Computer-News
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs