Anzeige:

Online TV - Kostenloses Web TV

Anzeige

Keine klassischen On-Demand-Inhalte, sondern Live-Fernsehen gefällig - ohne Fernseher? Dank hoher Bandbreiten und ausgeklügelter Streaming-Technik lässt sich schon längst auch online fernsehen - und zwar kostenlos. Neben den Videoportalen der großen TV Sender gibt es eine Reihe interessanter Web TV Anbieter, die dem Zuschauer nicht nur am PC die Hoheit über die Fernbedienung geben, sondern teilweise auch Apps für mobile Geräte oder eine Möglichkeit zum bequemen Download oder Verwalten von Video-Inhalten bieten. Im Folgenden stellen wir interessante Web TV Plattformen vor.

Online TV im Überblick
Zattoo
Zattoo

Zattoo - Erstes Web TV in Echtzeit. Zattoo ist ein kompakter Streaming-Anbieter mit der größten Auswahl an deutschen Sendern. Neben den Öffentlich-Rechtlichen sind bei Zattoo auch zum Beispiel das DSF, Das Vierte und DMAX zu finden. Fernsehen können die Nutzer am PC, auf dem Tablet oder Smartphone.


miro_logo.jpg

Miro

Miro - Online TV, Player und Download-Client. Miro ist ein Open-Source-Tool für RSS-Video-Feeds, das auch YouTube-Videos herunterladen kann. Zudem sind der Amazon MP3-Shop und Google Play integriert.


Livestation Logo

Livestation

Livestation ist ein IPTV-Projekt unter der Obhut von Microsoft Research und Skinkers. Livestation ist 2008 offiziell gestartet und bietet TV-Nachrichtensender aus aller Welt. Diese sind via Browser, Desktop-Client oder per App auf mobilen Geräten verfügbar.

Navigation
Computer
Internetradio
 
Weiterführende Themen
Ratgeber
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an info@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Samstag, 20.09.2014
Microsoft schließt Forschungslabor im Silicon Valley
Freitag, 19.09.2014
Acer Chromebook 13 für 299 Euro vorgestellt
Amazon stellt neue Ebook-Reader vor: Kindle Voyage mit besserem Display
Nach NSA-Skandal: Größeres Interesse für IT "Made in Germany"
Donnerstag, 18.09.2014
Neues Amazon-Tablet Fire HDX 8.9 ab 379 Euro
Apple: Datenschutz-Offensive soll Vertrauen der Nutzer zurückgewinnen
Neues Amazon-Tablet Fire HD in zwei kompakten Größen
Apple stellt die neuen iPads im Oktober vor
Netflix braucht den gläsernen Zuschauer
Israel rüstet sich für Kriege in der Cyberwelt
Mittwoch, 17.09.2014
Netflix in Deutschland gestartet (Update zu House of Cards)
Justizminister Maas droht Google mit Zerschlagung
Speicherung von Surfprotokollen: Klarheit erst vom EuGH?
Luxusuhren-Macher über Apple Watch: "Als hätte sie ein Designstudent entworfen"
Dienstag, 16.09.2014
Gehackte Provider einig: Kein Zugriff durch Geheimdienste - Begründungen höchst unterschiedlich
Weitere Computer-News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs