Anzeige:

Blog erstellen - der schnelle Weg zum eigenen Weblog

Anzeige

Ein Weblog – kurz Blog – ist ein Online-Tagebuch und gleichzeitig die einfachste Methode, eine eigene Website zu erstellen. Statt wie früher einzelne HTML-Seiten zu bearbeiten, läuft im Hintergrund eines Blogs ein einfaches Redaktionssystem, das es erlaubt, in Windeseile Einträge zu erstellen. Diese laufen von oben nach unten durch, wie etwa die News auf Startseite von onlinekosten.de.

Kostenloses Blog

Es gibt drei Möglichkeiten, ein eigenes Weblog einzurichten: Die einfachste Lösung ist die Einrichtung eines kostenlosen Zugangs bei einem der zahlreichen Weblog Hoster, wie Blogger.de, Blogg.de oder Googles Dienst Blogger.com. Die zweite Möglichkeit ist die Nutzung eines Blog Programms, das ein Weblog wie ein WYSIWYG-Editor (What You See Is What You Get) auf dem PC erstellt und bei Bedarf auf beliebigen Webspace hoch lädt. Der Text etwa wird dabei so in das Programm eingegeben, wie er auch später im Browser aussehen soll. Die dritte Möglichkeit ist die Einrichtung eines eigenen Blog-Systems auf dem Webspace.

itunes_podcast2.jpg
Mit Apples iWeb lassen sich in minutenschnelle Weblogs erstellen

Einfach und funktional: die Blog Dienste

Blog-Dienste bieten eine einfache, aber effiziente Möglichkeit, ein eigenes Weblog einzurichten. Auf den Servern der Anbieter werden "Instant-Blogs" angeboten. Der Anwender richtet sich einen meist kostenlosen Basic-Account ein und kann sofort loslegen. Die optische Anpassung des Weblogs erfolgt wahlweise per Template oder per selbst erstelltem HTML-Code, ansonsten haben alle Blogger bei einem Anbieter die gleichen Funktionen zur Verfügung.

Inzwischen sind die Anbieter dazu übergegangen, die kostenlosen Weblog-Accounts nicht mehr gegenüber den kostenpflichtigen Angeboten zu beschränken. Stattdessen schalten Sie zur Finanzierung auf den kostenlosen Weblogs Werbung. Kostenpflichtige Blogs sind dementsprechend frei von Werbeeinblendungen. Podcasts oder Videos sind in der Regel nicht möglich. Blogger können sie jedoch trotzdem nutzen, indem sie Video- oder Multimedia-Dienste bei Dritthostern in Anspruch nehmen.

Navigation
Zurück zur Computer-Übersichtsseite
Zurück zur Web 2.0-Übersicht
 
Weiterführende Themen
Kostenlose Software
Ratgeber
Deutsche Wordpress Community
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an info@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Montag, 30.03.2015
Amazon-Mitarbeiter streiken an fünf Standorten
Freitag, 27.03.2015
Intel und Micron: Neue 3D-Speicherkarte fasst mehr als zehn Terabyte Daten
Koalition für bessere Computer-Bildung - Appell an die Länder
Donnerstag, 26.03.2015
YouTube plant Streaming von eSports und Live-Gaming
Dienstag, 24.03.2015
Amazon kündigt neue Features für Fire TV und Fire TV Stick an
Straßenlampen melden Falschparker
Montag, 23.03.2015
Private Drohnen steigen lassen - das ist zu beachten
Apple entfernt 'Antiviren'-Apps aus App Store
Verfassungsschutzpräsident fordert Regeln für Cyberwar
Wearables: Schönes Spielzeug oder Technologie der Zukunft?
Freitag, 20.03.2015
Tintenstrahldrucker vs. Laserdrucker: Das ist beim Druckerkauf zu beachten
Donnerstag, 19.03.2015
TAG Heuer will Apple-Uhr zusammen mit Intel und Google kontern
Google: Offenlegung unserer Suchformel würde Nutzern schaden
Microsoft ermöglicht auch Software-Piraten Upgrade auf Windows 10
Mittwoch, 18.03.2015
Microsoft sucht neuen Namen für Standard-Browser in Windows
Weitere Computer-News
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs