Anzeige:

Windows 7 RC testen: sicher und kostenlos

Anzeige
Mit dem kürzlich veröffentlichten Release Candidate (RC) von Windows 7 hat nun jeder die Chance, sich das neueste Betriebssystem von Microsoft vorab anzuschauen. Welche Neuerungen Windows 7 verglichen mit Vista bietet, hat onlinekosten.de in einem Kurztest zusammengestellt. Der Software-Hersteller empfiehlt trotz der fortgeschrittenen Entwicklung von Windows 7, den RC nur auf einem Testsystem zu installieren. Wer gerade keinen Zweitrechner zur Verfügung hat, kann sich aber auch anders behelfen. Mit Hilfe einer virtuellen Maschine (VM) kann jeder Windows 7 unter XP oder Vista gefahrlos betreiben und sich mit dem neuen Betriebssystem vertraut machen, einziger Wermutstropfen: Aufgrund der fehlenden 3D-Beschleunigung kann die Aero-Oberfläche nicht aktiviert werden.

Alles, was für den Test nötig ist, findet sich kostenlos im Netz. Voraussetzung ist ein halbwegs aktueller Rechner mit mindestens einem Gigabyte Arbeitsspeicher und einem Dual-Core-Prozessor.

So funktioniert´s

Mit folgender Anleitung ist Windows 7 in weniger als 30 Minuten einsatzbereit. Der Download zu Windows 7 RC findet sich auf der Microsoft-Website. Achtung: Microsoft bietet den Release Candidate nur noch bis zum 20. August zum Download an. Ab diesem Datum sollen nur noch Product Keys für bereits heruntergeladene Varianten bereit stehen. Das Ablaufdatum für den RC ist der 1. März 2010. Dann beginnt das automatische Herunterfahren im 2-Stunden-Takt. Endgültig Schluss ist am 1. Juni im kommenden Jahr.

Zum Erstellen einer virtuellen Maschine wird die Software VirtualBox vom Entwickler Sun benötigt, die kostenlos heruntergeladen werden kann. Nach der Installation...


...öffnet ein Klick im Hauptmenü auf NEU den entsprechenden Dialog, in dem zuerst der Name und das Betriebssystem festgelegt werden, in diesem Fall Windows 7 in der 32-Bit-Version.

Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an hardware@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Freitag, 29.08.2014
Endstation: Microsoft stellt MSN Messenger nach 15 Jahren komplett ein
Vormerken: Apple zeigt Neuheiten am 9. September
Donnerstag, 28.08.2014
Brandgefahr: HP ruft Notebook-Netzkabel zurück
 LG G Watch R: Die Smartwatch mit rundem 1,3-Zoll-Touchscreen
Mittwoch, 27.08.2014
Samsung: Multi-Charger lädt drei Geräte auf einen Streich
 Sonys IFA-Geheimnisse: Xperia Z3, ein 8-Zoll-Tablet und eine neue Smartwatch
Bloomberg schürt Gerüchte über deutlich größeres iPad
Dienstag, 26.08.2014
Nest: Google bekommt keinen bevorzugten Zugang zu Nutzerdaten
Aldi Nord: Medion Lifetab ab 28. August zu 199 Euro
Knowledge Vault: Ein neuer Algorithmus für Google Now
ICREACH: NSA hat Google-Suche nachgebaut
Microsoft bring sein Tablet Surface Pro 3 nach Deutschland
Die Arbeit wird jetzt im Wiki organisiert
Montag, 25.08.2014
Playstation-Netzwerk gehackt - Stunden offline
 LG G Watch R: Rund sieht die Smartwatch wie eine Uhr aus
Weitere Computer-News
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs