Anzeige:

Windows 7 RC testen: sicher und kostenlos

Anzeige
Mit dem kürzlich veröffentlichten Release Candidate (RC) von Windows 7 hat nun jeder die Chance, sich das neueste Betriebssystem von Microsoft vorab anzuschauen. Welche Neuerungen Windows 7 verglichen mit Vista bietet, hat onlinekosten.de in einem Kurztest zusammengestellt. Der Software-Hersteller empfiehlt trotz der fortgeschrittenen Entwicklung von Windows 7, den RC nur auf einem Testsystem zu installieren. Wer gerade keinen Zweitrechner zur Verfügung hat, kann sich aber auch anders behelfen. Mit Hilfe einer virtuellen Maschine (VM) kann jeder Windows 7 unter XP oder Vista gefahrlos betreiben und sich mit dem neuen Betriebssystem vertraut machen, einziger Wermutstropfen: Aufgrund der fehlenden 3D-Beschleunigung kann die Aero-Oberfläche nicht aktiviert werden.

Alles, was für den Test nötig ist, findet sich kostenlos im Netz. Voraussetzung ist ein halbwegs aktueller Rechner mit mindestens einem Gigabyte Arbeitsspeicher und einem Dual-Core-Prozessor.

So funktioniert´s

Mit folgender Anleitung ist Windows 7 in weniger als 30 Minuten einsatzbereit. Der Download zu Windows 7 RC findet sich auf der Microsoft-Website. Achtung: Microsoft bietet den Release Candidate nur noch bis zum 20. August zum Download an. Ab diesem Datum sollen nur noch Product Keys für bereits heruntergeladene Varianten bereit stehen. Das Ablaufdatum für den RC ist der 1. März 2010. Dann beginnt das automatische Herunterfahren im 2-Stunden-Takt. Endgültig Schluss ist am 1. Juni im kommenden Jahr.

Zum Erstellen einer virtuellen Maschine wird die Software VirtualBox vom Entwickler Sun benötigt, die kostenlos heruntergeladen werden kann. Nach der Installation...


...öffnet ein Klick im Hauptmenü auf NEU den entsprechenden Dialog, in dem zuerst der Name und das Betriebssystem festgelegt werden, in diesem Fall Windows 7 in der 32-Bit-Version.

Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an hardware@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Freitag, 31.10.2014
Quad-Core-Tablet Lifetab S10333 jetzt online im Medionshop bestellbar
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Donnerstag, 30.10.2014
FireEye hilft Deutscher Telekom bei Abwehr von Cyberangriffen
Microsoft stellt eigenes Fitness-Armband "Band" vor: Verkaufsstart in den USA
Watchever jetzt mit Online-Altersprüfung
Mittwoch, 29.10.2014
Neues Volks-Tablet: Bild.de bietet Windows-Tablet von TrekStor für 199 Euro an
Amazon Whispersync for Voice verfügbar: Nahtlos vom E-Book zum Hörbuch wechseln
Dienstag, 28.10.2014
IP-Speicherung durch den Bund: BGH wendet sich an EuGH
Xbox One wird zu Weihnachten günstiger
Apple-Chef Cook: iPod Classic eingestellt, weil Teile fehlen
Pay-TV: 1,1 Milliarden Nutzer weltweit bis 2019
Montag, 27.10.2014
"Bendgate" auch bei Tablets? - iPad Air 2 verbiegt sich im Crashtest
Zeitschriften-App Readly: 60 deutschsprachige Blätter für 9,99 Euro im Monat lesen
Samstag, 25.10.2014
Webradiomonitor 2014: Mehr Online-Radio, mehr Audio-Werbung
Freitag, 24.10.2014
ESET warnt vor Malware für den Mac
Weitere Computer-News
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs