Anzeige:

TFT Monitor kaufen - online oder offline?

Anzeige

Bei der Wahl des richtigen TFT Monitors kommt es nicht nur auf eine besonders kurze Reaktionszeit an, denn kürzer heißt nicht immer besser. Der Kunde sollte nicht nur auf kleine Zahlen achten, sondern auch herausfinden, wie der Hersteller die Reaktionszeit des LCD Bilschirms gemessen hat (BWT oder GTG) und beim Kauf berücksichtigen, für welchen Zweck der Monitor eingesetzt werden soll. Zusätzlich sind eine Menge anderer Gesichtspunkte, wie ein guter Kontrast und eine gleichmäßige Ausleuchtung, zu beachten. Dennoch sind nicht für jeden Anwendungsfall absolute Spitzenwerte nötig.

Empfohlene Leistungen für verschiedene Anwender
Anwender Reaktionszeit Bildgröße Sonstiges
Einsteiger unerheblich ab 19 Zoll günstiges TN-Display
Büro-Anwender unerheblich ab 19 Zoll Ergonomie: höhenverstellbar, neigbar und ggf. Pivot-Funktion, matte Oberfläche
Gamer < 5 ms 1 ab 19 Zoll 2 DVI-Anschluss, ggf. HDMI, guter Kontrast
Grafiker unerheblich ab 20 Zoll 2 Ergonomie: höhenverstellbar, neigbar, DVI-/DisplayPort-/HDMI-Anschluss, sehr guter Kontrast, VA-/IPS-Panel, höhere Auflösung, matte Oberfläche

1 Framerate der Grafikkarte beachten
2 bei Widescreen-Diplays die kleinere Bildfläche beachten

TFT Monitor online oder offline kaufen?

Wie gut die Bildqualität des Displays ausfällt und ob Pixelfehler vorhanden sind, lässt sich am besten beim Einzelhändler vergleichen. Online-Shops sind hingegen meistens preisgünstiger. Einige bieten gegen eine Gebühr an, den bestellten Bildschirm vor dem Versand auf Pixelfehler zu überprüfen. Sollte der TFT Monitor dennoch nicht gefallen, kann er innerhalb von 14 Tagen zurückgegeben werden. Man sollte sich jedoch vor der Bestellung in den AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) des Shops über die genauen Kaufkonditionen informieren. Mehr zum Thema Garantie und Gewährleistung finden Sie in unseren Hintergrundbereich.

Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an info@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Sonntag, 19.04.2015
50 Jahre "Moore's Law" - Die Grenzen der Prozessor-Technik
Freitag, 17.04.2015
Bis zu 1.200 Mbit/s: Netgear bringt im Mai zwei neue Powerline-Adapter
Mittwoch, 15.04.2015
Asus Wireless Duo: Mobile Festplatte mit WLAN und Akku
Montag, 13.04.2015
Vodafone: "Secure Net" soll Smartphones und Tablets vor Malware und Phishing schützen
Sonntag, 12.04.2015
Der Kampf im Netz: Wie ist Deutschland gegen Cyberangriffe gerüstet?
Amazon Tablet-Aktion: Fire HD 7 ab 79 Euro
Samstag, 11.04.2015
Interview mit Cyber-Expertin: Jedes IT-System ist angreifbar
Freitag, 10.04.2015
Bank-Trojaner Emotet immer noch aktiv
Donnerstag, 09.04.2015
Watchever mit neuen CBS-Serien - Navy CIS und Star Trek Voyager
Facebook Messenger mit eigener Browser-Version
Pay-TV-Sender Sky übernehmen? Vivendi winkt ab
YouTube plant kostenpflichtiges Abo
Mittwoch, 08.04.2015
Miterfinder von Android unterstützt Hardware-Startups
Dienstag, 07.04.2015
Amazon Prime Instant Video jetzt auch für Android-Tablets
SSD, HDD oder Hybrid-Festplatten? Vor- und Nachteile im Überblick
Weitere Computer-News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs