Anzeige:

Tablet PC Hardware und Software: Das können die Tablet PCs

Anzeige

Während Convertible-Notebooks mit Touchscreen, die als (leistungsstärkere) Alternative zum iPad in Frage kommen, sowohl mit Intel Atom- als auch stromsparenden Dual-Core-Prozessoren für Ultrabooks zu haben sind, beziehen die meisten der neuen Tablet PCs ihre Rechenleistung aus Smartphone-Hardware. Die aktuellen Mobil-Prozessoren gibt es nicht nur bereits mit Taktraten von mehr als einem Gigahertz, sondern sogar als Vierkern-Varianten. Durch stärkere Grafiklösungen - wie in den Nvidia Tegra-Chips und auch in Apples Hardware - können außerdem HD- oder Full-HD-Videos abgespielt und Spiele mit hübscher Grafik gespielt werden.

Tablet PC - Inhalt:

  1. Tablet PC – alte Geräteklasse im neuen Gewand
  2. Tablet PC Hardware und Software: Das können die Tablet PCs
  3. iPad Alternativen und Tablet PC Vergleich

iPad Konkurrenten

Um möglichst mobil zu sein, verfügen die Tablet PC Geräte über WLAN, viele bieten außerdem die Möglichkeit, mit einer SIM-Karte per UMTS oder HSPA im Internet zu surfen. Auch LTE ist in einigen Tablet-Modellen verfügbar. Generell halten die Hersteller gerne verschiedene Varianten bereit, so kann jeder Kunde wählen, was er benötigt und muss nicht unbedingt einen Mehrpreis für eine ungenutzte Funktion bezahlen. Auch Apple geht seit Einführung des iPads so vor; sowohl das iPad 1 als auch das iPad 2, iPad 3, iPad 4 und iPad mini standen beziehungsweise stehen in zwei Ausführungen zur Verfügung. Hinzu kommt häufig GPS / A-GPS für Navigationsanwendungen oder zum Geotaggen von Fotos.

Tablet PC Betriebssysteme

Passend zur Smartphone-Hardware basieren die Tablets in der Regel auch auf derartigen Betriebssystemen, analog dazu nutzt das iPad das iPhone-Betriebssystem iOS - mittlerweile iOS 6 mit zahlreichen Verbesserungen. Als extrem beliebt erweist sich das von Google lancierte Android; die Geräte sind in sämtlichen Preis- und Größenklassen zu haben.

Der Desktop-Platzhirsch Windows kam in Form von Windows 7 auf Tablets zum Vorschein, doch die Touch-Bedienung des auf Desktop-Systeme zugeschnittenen Betriebssystems machte wenig Freude. Das änderte sich mit Windows 8, das Mobil- und Desktop-Windows zusammenwachsen ließ. Mehr dazu im Windows 8 Erfahrungsbericht.

Weitere Informationen zum Thema Tablet-Betriebssysteme verrät der Artikel Tablet PC kaufen.

Tablet PCs mit Hang zum Smartphone

Asus Fonepad
Das Asus Fonepad bietet eine im Tablet-PC-Bereich seltene Funktion: Man kann mit ihm über das Mobilfunknetz telefonieren. Bild: Asus

Elemente, die nicht alle Tablet PCs beinhalten, sind bis zu zwei Kameras und eine Telefoniefunktion. So beschränken sich einige günstige Tablets der 7-Zoll-Klasse aus Kostengründen auf eine Frontkamera für Videochats. Eine echte Telefonfunktion findet sich ausschließlich bei Tablets, deren Grenze zum Smartphone fließend verläuft - wie dem Asus Fonepad (Test). Große Unterschiede zwischen den verschiedenen Tablets zeigen sich bei den Schnittstellen. Einige Hersteller setzen auf eine umfangreichere Anschluss-Palette mit HDMI, USB und einem Kartenleser im Mikro-Format, andere wiederum halten es schlicht und bauen lediglich einen Kopfhörer-Anschluss und einen proprietären Port für ein USB-Synchronisationskabel ein.

Navigation
zurück zu Seite 1: Tablet PC
Tablet PC Vergleich
 
Weiterführende Themen
Computer
iPad
Notebook Test
Ultrabook
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an hardware@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Freitag, 19.12.2014
Microsoft: Browser-Auswahl ist Geschichte
Mittwoch, 17.12.2014
Apple setzt Verkauf in Russland aus
iPod-Prozess: Apple muss keine Milliarde zahlen
Dienstag, 16.12.2014
AVM: Fritz!OS 6.20 für alle aktuellen Fritz!Box-Router und WLAN-Repeater verfügbar
Montag, 15.12.2014
Medion Junior-Tablet kommt für 99 Euro in Aldi Nord-Filialen
Sonntag, 14.12.2014
Hacker nutzen Zulieferer als Einfallstor
Samstag, 13.12.2014
Fotokopie in der Schule wichtiger als Notebook
Sensoren überall sorgen für neue Datenschutz-Konflikte
Zensur und Überwachung im Internet nehmen zu
Freitag, 12.12.2014
Lenovo ruft Notebook-Kabel zurück - Überhitzung droht
Donnerstag, 11.12.2014
AVM: Fritz!OS 6.20 für vier weitere Router erhältlich
Dienstag, 09.12.2014
Strato HiDrive: Starterpaket mit 15 GB Cloudspeicher bei Edeka erhältlich
Freitag, 05.12.2014
EU-Datenschutz-Reform dauert bis Ende 2015: Deutsche Standards bleiben erhalten
Tablet gesucht? Neues Asus Memo Pad 10 ab sofort im Handel
Donnerstag, 04.12.2014
Patchday-Vorschau im Dezember: Das Jahr klingt mit sieben Updates aus
Weitere Computer-News
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs