Anzeige:

PC selber bauen - Festplatte

Anzeige
Für den Einsatz in einem ATX-Gehäuse eignet sich eine 3,5-Zoll SATA-Festplatte am besten. Als Faustregel gilt: Umso mehr Speicherplatz die Festplatte bietet, desto günstiger wird der Preis pro GB. Die Zugriffszeit sollte unter zehn Millisekunden liegen, die Größe des Cache spielt keine entscheidende Rolle. Werte über 7200 bei der Angabe der Umdrehungen pro Minute (U/min) sind für Privatanwender uninteressant. Platten mit höherer Geschwindigkeit sind eher für Gaming-PCs und Server gedacht, aber unverhältnismäßig teurer und lauter im Betrieb.

Wie groß die Festplatte letztendlich sein muss, hängt natürlich vom Einsatzgebiet des Rechners ab: Internet und Office-PCs sind mit 250 bis 320 GB gut bedient, Gamer können sich eine 500-GB-Platte gönnen. Für Musiksammler und Multimedianutzer mit einem Hang zur Archivierung sind sogar 1000 GB ein Überlegung wert. Auch wenn die Größenangaben etwas überzogen klingen, spätestens nach einem Jahr freut man sich über den zusätzlichen Speicherplatz.

Soundkarte

So gut wie alle halbwegs aktuellen Mainboards liefern die Soundkarte in Form eines Onboard-Soundchips gleich mit. Internet- und Office-Nutzer werden mit dem Gebotenen Zufrieden sein, wird der Rechner jedoch als Musik- und/oder Filmzentrale verwendet, muss eine höherwertige Lösung her. Gute Soundkarten sind ab etwa 30 bis 40 Euro zu haben. Mehr zum Thema Soundkarten findet sich im Hintergundbereich von onlinekosten.de.

Grafikkarte

HD-4870.jpg
Aktuelle Highend-Karten blockieren aufgrund
ihrer Größe meistens einen zusätzlichen Steckplatz.
Bild: Sapphire
Ähnliches gilt für die Grafikkarte: Nur Spieler benötigen eine entsprechend leistungsfähige und teure (ab 100 Euro) Grafikkarte. Alle Anderen können auf die Onboardkarte des Mainboards setzen oder, falls nicht vorhanden, zu einer günstigen Grafikkarte greifen (ab 30 Euro), die auch für Filme in High-Defintion-Qualität geeignet ist. Welche Karten spieletauglich sind, verrät der Grafikkarten-Ratgeber.

Optisches Laufwerk

Ab 30 Euro erhält man bereits einen anständiges Laufwerk für DVDs und CDs mit Brennfunktion. Wer die Wahl hat greift zu einer SATA-Variante. High Definition-Fans können sich die Anschaffung eines Blu-ray Laufwerks überlegen.
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an info@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Mittwoch, 26.11.2014
IDC: iPad-Verkäufe sinken erstmals - Tablet-Boom ebbt ab
Dienstag, 25.11.2014
Asus Fonepad 8: Preisschlager-Phablet für 199 Euro
Asus: Mini-PCs EB1036 und EB1037 passen hinter den Monitor
Montag, 24.11.2014
Notebook Medion Akoya E6412T ab 4. Dezember bei Aldi Süd
Medion-Lifetab S10346 kommt nun doch - ab 4. Dezember auch bei Aldi Süd
Sonntag, 23.11.2014
Warum Preisvergleiche im Internet oft gar nicht so einfach sind
Tablet zum Sparpreis: Amazon reduziert Kindle Fire HDX 7 auf 99 Euro
Deutsche Achtklässler am Computer nur Mittelmaß
Bäm! Nom Nom! - Verhunzt das Internet unser Deutsch?
Samstag, 22.11.2014
BKA warnt vor wachsender Cyber-Kriminalität
Die Banken ringen mit der mobilen Konkurrenz
Freitag, 21.11.2014
Der Bezos-Effekt: "Washington Post" gratis auf Amazon-Tablets
Donnerstag, 20.11.2014
Acer Aspire R13: Convertibles mit neuer Display-Aufhängung im Handel
Apple will Beats-App auf iPhones und iPads vorinstallieren
BeoPlay H2: On-Ear-Kopfhörer von Bang & Olufsen für 199 Euro
Weitere Computer-News
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs