Anzeige:

UMTS Notebook Übersicht - Notebooks mit UMTS bis 1.000 Euro

Anzeige

Wenn unterwegs kein WLAN-Hotspot in der Nähe ist und das Handy-Display zum Surfen nicht ausreicht, wünscht sich so mancher Notebook-Nutzer eine Datenübertragung via UMTS direkt am Computer. Mobiles Internet per Netbook oder Laptop lässt sich dabei auf drei Arten realisieren. Im Folgenden nennt unsere Reaktion kurz die Möglichkeiten und gibt einen Markt-Überblick über mobile Rechner mit UMTS bis 1.000 Euro.

Mobiles Internet am Notebook - Stick, Handy oder Modul?

Variante 1 wäre ein Surfstick, der an einen USB-Port angesteckt wird. Die kleinen Geräte gibt es einzeln oder in Kombination mit einem Tarif direkt beim Provider. Wer bereits ein Mobiltelefon mit UMTS oder HSDPA besitzt, könnte auch dieses als Modem für das Notebook benutzen. Der Haken: Das sogenannte Tethering kann sowohl vom Handy-Hersteller als auch vom Mobilfunk-Provider untersagt worden sein. Klarheit verschafft ein Blick ins Handbuch beziehungsweise in die Bedingungen des Handy-Tarifs. Sollte das Mobiltelefon als Modem nutzbar sein, legt der Hersteller eine passende Software bei. Diese muss der Anwender nur auf dem Handy installieren, dieses anschließend in den Modem-Betrieb versetzen und an den Laptop anschließen.

UMTS Notebooks

Acer Aspire One mit UMTS - UMTS-Notebook Special
Einige Netbook- und Notebook-Modelle werden auch mit UMTS/HSDPA-Hardware angeboten. Hier: das Acer Aspire One 150X. Bild: Acer

Variante Nummer 3 ist ein Notebook mit UMTS / HSDPA. Vor allem Netbooks und Laptops mit der Zielgruppe Business-Anwender können häufig mit diesem Extra punkten, aber auch viele andere Exemplare lassen sich optional mit dem Mobilitäts-Feature bestücken. Asus zum Beispiel bietet im Rahmen seiner stetig wachsenden Eee-Familie den Eee PC in der Variante "Go" mit UMTS an. Ein Vorteil von integrierten Lösungen ist, dass sie weniger am Akku zehren. Darüber hinaus entfällt das Hantieren mit zusätzlicher Hardware.

Die Tabellen auf den folgenden Seiten fassen neben UMTS Notebook Geräten auch Modelle aus deb Kategorien Netbooks und Subnotebooks zusammen und sind alphabetisch nach dem Namen des Herstellers sortiert. Zur besseren Orientierung wurde die Displaygröße mit angegeben:


Navigation
UMTS Notebooks von Acer und Asus
UMTS Notebooks von Dell, Lenovo und LG
UMTS Notebooks von Samsung, Sony und Toshiba
 
Weiterführende Themen
Startseite Computer
Netbook Vergleich
Notebooks
Ratgeber
Testberichte
UMTS
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an hardware@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Dienstag, 22.07.2014
Medion Akoya E1232T: 10,1-Zoll-Notebook für 299 Euro bei Aldi Nord
Montag, 21.07.2014
Google Maps zeigt ganz London in 3D
Sonntag, 20.07.2014
Playstation 4 und Xbox One kurbeln AMD-Umsatz an
 Windows-XP-Umstieg steigert PC-Verkauf - Intel profitiert
Freitag, 18.07.2014
Chrome 36: Googles Browserupdate schließt 26 Sicherheitslücken
Donnerstag, 17.07.2014
Telekom installiert Dropbox vor - nur nicht in Deutschland
 Acer Iconia Tab 8: Neues Einsteiger-Tablet für 199 Euro
Mittwoch, 16.07.2014
Einstige Rivalen werden Partner: Apple drängt mit IBM tiefer ins Unternehmensgeschäft
Dienstag, 15.07.2014
iPad soll Allergie ausgelöst haben
Microsoft plant groß angelegten Stellenabbau
Sonntag, 13.07.2014
 Das vernetzte Haus ist bereits Realität - "Smart Home" vielen aber noch unbekannt
Samstag, 12.07.2014
Tipp: Wiederherstellen geschlossener Internet Explorer Tabs
Analyst: Apples iWatch kommt knapp zum Weihnachtsgeschäft
Freitag, 11.07.2014
PC-Markt erholt sich wieder - Nachfrageschub in USA und Europa
Donnerstag, 10.07.2014
Einfach aufrollen: LG zeigt extrem flexibles 18-Zoll-Display
Weitere Computer-News
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs