Anzeige:

Internetradio - Webradio Anbieter im Überblick

Anzeige

Es gibt auch legale Wege, um Musik aus dem Internet zu beziehen: Prominente Beispiele dafür sind neben Musikvideos von YouTube oder tape.tv verschiedene MP3 Download Shops wie iTunes oder die Musik Flatrates wie Napster. Streaming-Flats sind zwar günstiger als einzelne Musik Downloads, aber dennoch in der Regel kostenpflichtig - zumindest dann, wenn alle Funktionen zur Verfügung stehen sollen. Komplett kostenlos und legal sind hingegen Internetradio Sender. Um Webradio Angebote zu nutzen, muss man nicht unbedingt bei den verschiedenen Sendeanstalten vorbeisurfen. Bequemer wird es mit Online Radio Anbietern, die gleich eine ganze Fülle von Sendern bereithalten.

Webradio - verschiedene Sender aus einer Hand

Das tot geglaubte Medium Radio feiert im Internet seine Wiederauferstehung. Der digitale Äther bietet Sendern wie Hörern allerlei Vorteile, können die Programme doch überall und zu jederzeit kostenfrei empfangen werden. Viele Stationen bieten eine riesige Musikauswahl, andere legen Wert auf das soziale Miteinander der Hörer. Die Redaktion von onlinekosten.de stellt im Folgenden die populärsten Internet Radio Anbieter vor und zeigt, wie Nutzer komfortabel - und vor allem legal - die eigene Musiksammlung erweitern können. Wie der Musikfan Internetradio aufnehmen kann, verrät unser Ratgeber über Streamripper-Programme.

Internetradio Anbieter im Überblick
Last fm - der digitale Lauschangriff

Die größte europäische Hör-Community bietet nicht nur die ideale Möglichkeit neue Freunde zu finden – sondern auch neue Musik zu entdecken. Und zwar sowohl am PC als auch auf dem iPhone, Android-Tablet, Windows Phone oder Netzwerk-Player.
Surfmusik
Surfmusik.de - über 16.000 Stationen in CD-Qualität

Chart-Stürmer, Nachrichten, Musikvideos und Polizeifunk: Surfmusik ist ein Urgestein der Radiozene, das weit mehr bietet, als der erste Blick verrät.
Phonostar
Phonostar - Radio hören und mitschneiden

Phonostar bietet kompakten Hörfunk inklusive Aufnahmefunktion - mit Hilfe der Cloud oder iPhone-App auch ohne eingeschalteten PC. So erstellen Nutzer im Handumdrehen legale MP3-Dateien zum Mitnehmen.

Navigation
Computer
CD Ripper
Musik Flatrate
Internetradio aufnehmen
Online TV
 
Weiterführende Themen
News
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an info@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Dienstag, 25.11.2014
Asus Fonepad 8: Preisschlager-Phablet für 199 Euro
Asus: Mini-PCs EB1036 und EB1037 passen hinter den Monitor
Montag, 24.11.2014
Notebook Medion Akoya E6412T ab 4. Dezember bei Aldi Süd
Medion-Lifetab S10346 kommt nun doch - ab 4. Dezember auch bei Aldi Süd
Sonntag, 23.11.2014
Warum Preisvergleiche im Internet oft gar nicht so einfach sind
Tablet zum Sparpreis: Amazon reduziert Kindle Fire HDX 7 auf 99 Euro
Deutsche Achtklässler am Computer nur Mittelmaß
Bäm! Nom Nom! - Verhunzt das Internet unser Deutsch?
Samstag, 22.11.2014
BKA warnt vor wachsender Cyber-Kriminalität
Die Banken ringen mit der mobilen Konkurrenz
Freitag, 21.11.2014
Der Bezos-Effekt: "Washington Post" gratis auf Amazon-Tablets
Donnerstag, 20.11.2014
Acer Aspire R13: Convertibles mit neuer Display-Aufhängung im Handel
Apple will Beats-App auf iPhones und iPads vorinstallieren
BeoPlay H2: On-Ear-Kopfhörer von Bang & Olufsen für 199 Euro
Bye Bye Google! Firefox verwendet in Zukunft Yahoo
Weitere Computer-News
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs