Anzeige:

Yahoo - Messenger mit Verständnis für MSN

Anzeige

Der Yahoo Messenger erfreut sich großer Beliebtheit und kommuniziert seit Version 8 mit dem Windows Live Messenger (ehemals MSN). Das Programm ähnelt dabei seinen Konkurrenten AIM und ICQ: Beim Text-Chat lässt es kaum Funktionen vermissen, darüber hinaus ermöglicht der Client Gespräche via kostenlosem Voice-Chat bis hin zum Telefongespräch in das ausländische Festnetz für unter zwei Cent pro Minute. Eine Rufnummer für eingehende Anrufe erhält der Nutzer jedoch nicht. Eine Video-Chat-Funktion ist vorhanden.

Yahoo-Mail inklusive

Insgesamt drängt sich der Yahoo Messenger nicht allzu stark in den Vordergrund, doch auch hier muss der Nutzer einen Werbebanner in Kauf nehmen. Wer bereits eine E-Mail-Adresse von Yahoo besitzt, kann mit dem Chat ohne Registrierung loslegen, es genügt die Eingabe der E-Mail als Benutzername sowie das Passwort der Mailbox. Alle anderen müssen sich dagegen einer ausführlichen Registrierung unterziehen, können aber dann die kostenlose Mailadresse auf Wunsch gleich mit registrieren. Nutzer einer Yahoo-Mailadresse dürfen dann ihr Mail-Adressbuch mit der Kontaktliste des Messenger synchronisieren.

Alternativ kann der Messenger unter dem Namen Yahoo! Web-Messenger völlig ohne Download und Installation einfach über den Browser genutzt werden. Dies ist übrigens auch bei ICQ und AIM möglich. Mit ICQ teilt sich Yahoo außerdem die Nähe zum Handy: Der Messenger steht auch für viele Mobiltelefone, das BlackBerry sowie als App für das iPhone und Android-Smartphones bereit.

Yahoo Messenger
Anbieter Yahoo! Messenger Download
Unterstützte Protokolle: Yahoo, MSN
Dateiübertragung ja
Voice-Chat: ja
Video-Chat ja
Gespräche ins Festnetz: ja
Eigene Rufnummer im deutschen Festnetz nein
SMS Versand / Empfang: ja / -
Betriebssysteme: Windows XP, Vista, Windows 7
Mobile Version: ja (iPhone / Android / BlackBerry / bestimmte Handy-Modelle)
Preis: kostenlos (Werbebanner)


Navigation
Messenger
 
Weiterführende Themen
Computer
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an info@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Freitag, 28.11.2014
"Black Friday": Die Rabatt-Aktionen im Überblick
Verbraucherschützer: MeinPaket verwirrt mit Gutschein-Kaskaden
Mittwoch, 26.11.2014
IDC: iPad-Verkäufe sinken erstmals - Tablet-Boom ebbt ab
Dienstag, 25.11.2014
Asus Fonepad 8: Preisschlager-Phablet für 199 Euro
Asus: Mini-PCs EB1036 und EB1037 passen hinter den Monitor
Montag, 24.11.2014
Notebook Medion Akoya E6412T ab 4. Dezember bei Aldi Süd
Medion-Lifetab S10346 kommt nun doch - ab 4. Dezember auch bei Aldi Süd
Sonntag, 23.11.2014
Warum Preisvergleiche im Internet oft gar nicht so einfach sind
Tablet zum Sparpreis: Amazon reduziert Kindle Fire HDX 7 auf 99 Euro
Deutsche Achtklässler am Computer nur Mittelmaß
Bäm! Nom Nom! - Verhunzt das Internet unser Deutsch?
Samstag, 22.11.2014
BKA warnt vor wachsender Cyber-Kriminalität
Die Banken ringen mit der mobilen Konkurrenz
Freitag, 21.11.2014
Der Bezos-Effekt: "Washington Post" gratis auf Amazon-Tablets
Donnerstag, 20.11.2014
Acer Aspire R13: Convertibles mit neuer Display-Aufhängung im Handel
Weitere Computer-News
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs