Anzeige:

Skype - Die Mutter des IP-Plauderns

Anzeige

Skype ist kein Instant Messenger im eigentlichen Sinne. Das Programm wurde durch seine VoIP-Funktionen bekannt und machte das kostenlose Plaudern von PC zu PC populär. Erst später kamen Funktionen wie Text-Chat, Video-Chat oder Dateitransfer hinzu. Aufgrund der weiten Verbreitung macht inzwischen auch die Nutzung als echter Instant Messenger Sinn, auch wenn Skype beim reinen Text-Chat einen kleineren Funktionsumfang wie die alten Klassiker, etwa ICQ, bietet.

Skype ist festnetzfreundlich

Bei Gesprächen und Video-Chats drängt sich Skype vor alle anderen Messenger: Fast jeder der zahlreichen Skype-Fans nutzt das Programm als Telefonie-Software und hat somit auch ein Mikrofon zur Hand. Fordert man dagegen bei ICQ oder dem Windows Live Messenger (MSN) sein Gegenüber zu einem Plauderstündchen auf, weiß es dagegen oftmals gar nicht, dass ein Gespräch mit seinem Messenger überhaupt möglich ist. Außerdem bietet Skype als bislang einziger Dienst eine Rufnummer im deutschen Festnetz.

Skype mag auch Linux und Mac OS X

Zum starken Wachstum der Skype-Gemeinde trug auch die einfache Bedienung und das übersichtliche Menü bei, das ganz ohne Werbebanner auskommt. Neben einer Windows-Version gibt es Versionen für Mac OS X und Linux, die allerdings stets einige Versionsnummern hinterher hinken. Wer Skype mobil nutzen möchte, findet ebenfalls entspreche Ausgaben - für das iPhone, den iPod touch sowie Smartphones mit Android oder Symbian.

Skype
Anbieter Skype Download
Unterstützte Protokolle: Skype
Dateiübertragung ja
Voice-Chat: ja
Video-Chat ja
Gespräche ins Festnetz: ja
Eigene Rufnummer im deutschen Festnetz ja
SMS Versand / Empfang: ja / nein
Betriebssysteme: Windows 98, ME, 2000, XP, Vista, Windows 7, Mac, Linux
Mobile Version: ja (iPhone / Android / Symbian)
Preis: kostenlos


Navigation
Messenger
 
Weiterführende Themen
Computer
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an info@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Samstag, 25.10.2014
Webradiomonitor 2014: Mehr Online-Radio, mehr Audio-Werbung
Freitag, 24.10.2014
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Donnerstag, 23.10.2014
Microsoft stampft kostenlose Version von Xbox Music ein
Google Inbox: Die E-Mails werden jetzt zum News-Feed
Mittwoch, 22.10.2014
Nur jeder Vierte schützt seine Online-Passwörter
Google-Dienste mit Störungen am Mittwochmorgen
Deutsche nutzen Videostreaming - aber nicht alle zahlen dafür
Dienstag, 21.10.2014
Tablet-Notebook-Kombi Medion S6214T ab 30. Oktober bei Aldi
Microsoft zieht erneut Patch zurück - Deinstallation empfohlen
Samstag, 18.10.2014
Als Musik tragbar wurde: Das Transistorradio wird 60
Freitag, 17.10.2014
iMac mit 5K-Auflösung stiehlt neuen iPads die Show  
Netzbetreiber wechseln ohne SIM-Kartentausch: iPad Air 2 hat programmierbare SIM-Karte
AOC: Portabler 17-Zoll-Monitor wird per USB 3.0 angeschlossen
Weitere Computer-News
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs