Anzeige:

MSN - Windows Live Messenger

Anzeige

Der Windows Live Messenger ist vielen auch unter dem Begriff MSN Messenger geläufig. In Windows XP ist das Programm bereits fest verankert, seit Windows Vista ist er Teil von Windows Live und lässt sich kostenlos auf der Microsoft Website herunterladen.

Windows Live Messenger mit Video-Chat

Die Version des Messengers, die zum kostenlosen Download angeboten wird, enthält deutlich mehr Funktionen als die mitgelieferte Variante von XP. Wichtigstes Merkmal des Live Messengers ist die Video-Konferenz. Die Bilder wandern mittlerweile in HD über die Leitung. Zudem lassen sich Videonachrichten aufnehmen, um sie später zu verschicken. Aber auch sonst geizt Microsoft nicht mit Funktionen und bietet über SMS-Versand bis zur Festnetz- und Handy-Telefonie fast alles – außer einer Rufnummer. Auch ein Text-Chat mit Nutzern des Yahoo Messenger ist möglich. Außerdem hat Microsoft die hauseigene Suche Bing direkt in das Chatfenster des Windows Live Messengers integriert und Tabs hinzugefügt.

Der Windows Live Messenger setzt nicht mehr zwangsläufig ein Windows-Betriebssystem voraus. Als Microsoft Messenger für Mac 8 steht er auch für Mac OS X bereit, in Office 2011 für Mac ist er bereits integriert. Wer ein Smartphone mit Windows Phone 7, ein Apple iPhone oder ein BlackBerry besitzt, kann sich den Messenger zudem aufs Handy holen.

Windows Live Messenger
Anbieter MSN Messenger Download
Unterstützte Protokolle: MSN, Yahoo
Dateiübertragung ja
Voice-Chat: ja
Video-Chat ja
Gespräche ins Festnetz: ja
Eigene Rufnummer im deutschen Festnetz nein
SMS Versand / Empfang: ja / nein
Betriebssysteme: Windows XP / Vista / Windows 7 / Mac OS X
Mobile Version: ja (Windows Phone 7 / iPhone / BlackBerry
Preis: kostenlos (Werbebanner, Werbespots)


Navigation
Messenger
 
Weiterführende Themen
Computer
Haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie eine Mail an info@onlinekosten.de.
 Suche

  Computer-News
Freitag, 29.08.2014
Endstation: Microsoft stellt MSN Messenger nach 15 Jahren komplett ein
Vormerken: Apple zeigt Neuheiten am 9. September
Donnerstag, 28.08.2014
Brandgefahr: HP ruft Notebook-Netzkabel zurück
 LG G Watch R: Die Smartwatch mit rundem 1,3-Zoll-Touchscreen
Mittwoch, 27.08.2014
Samsung: Multi-Charger lädt drei Geräte auf einen Streich
 Sonys IFA-Geheimnisse: Xperia Z3, ein 8-Zoll-Tablet und eine neue Smartwatch
Bloomberg schürt Gerüchte über deutlich größeres iPad
Dienstag, 26.08.2014
Nest: Google bekommt keinen bevorzugten Zugang zu Nutzerdaten
Aldi Nord: Medion Lifetab ab 28. August zu 199 Euro
Knowledge Vault: Ein neuer Algorithmus für Google Now
ICREACH: NSA hat Google-Suche nachgebaut
Microsoft bring sein Tablet Surface Pro 3 nach Deutschland
Die Arbeit wird jetzt im Wiki organisiert
Montag, 25.08.2014
Playstation-Netzwerk gehackt - Stunden offline
 LG G Watch R: Rund sieht die Smartwatch wie eine Uhr aus
Weitere Computer-News
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs